Rammstein (aktuell: neues Video von Lindemann)

McKenzie

Unchained
Find ich ziemlich gut und witzig. Vom Video her irgendwo zwischen Amerika und Mein Land. Rammstein machen sich ja nicht das erste Mal über deutsche (Sex-)Touristen lustig (Pussy), das Thema scheint ihnen ein Anliegen zu sein. Video für sich ist gut, und die Nummer an sich mag ich mittlerweile auch durchaus. Es muss einem halt klar sein, dass die Eurodance(? Das Scooter-artige halt)-Anleihen bewusst gewählt sind, um den Text weiter sarkastisch zu unterstreichen. Einziger "Kritikpunkt" von meiner Seite wäre, dass die Musik mit dem Bildmaterial nicht wirklich knackig einhergeht, der Schnitt hätt noch ein bisserl optimiert werden können.
 

Rantman

Active Member
TheUKfella schrieb:
Ich war gestern in Gelsenkirchen. Richtig geiles Konzert :cool: Mir haben zwar ein paar Nummern wie Spieluhr, Keine Lust oder Waidmannsheil gefehlt aber insgesamt ein echt cooles Setup.
Die Bühnenshow konnte ich mir nur von weiten anschauen. Ich stand zwar im Innenraum, aber ganz weit hinten leider :pinch: Aber die Pyrotechnik war auch auf größere Entfernung mega imposant :smile:
Ich war heute da und bin total enttäuscht. Stimmung war meistens nicht vorhanden. Nur bei 2-3 Liedern gegen Ende kam bißchen Bewegung und atmo rein. Die setlist hatte zu viele Lieder vom neuen Album. Akustik in Gelsenkirchen wie immer mies. Und die sagenumwobene pyroshow echt nur mittelmäßig, inbesondere nix neues. Gleiche Utensilien wie schon vor 10 Jahren.
Wenn weder die Show, noch die Musik wirklich flashed, bleibt am Ende ein abend der irgendwie ok war, aber zu wenig für meine Erwartungen an ein rammstein konzert
 

TheUKfella

Active Member
@Rantman
Naja wir standen wie gesagt ziemlich abseits. Eine wirkliche Menge um uns herum gab es somit nicht und von daher war die Stimmung "lückenhaft". Aber deswegen war das Konzert nicht weniger geil. Wir hatten unseren Spass und die Pyrotechnik war für mich sehr cool. Aber es war auch mein erstes Rammstein Konzert und von daher kann ich garnicht sagen ob die Pyrotechnik früher mal besser war.
 

Envincar

der mecKercheF
War gestern da und mein erstes Mal Rammstein. Klar diverse Performances und Showeinlagen kannte man bereits von Youtube und Live Mitschnitten wie zB. Mein Teil und Pussy...da es für mich das erste Mal live war, wars okay aber klar....hier hätte man auch vlt. was kreativeres einfallen lassen können. Die Vorband hätten se sich schenken können. Die Weltpremiere vom Ausländervideo war ganz nice. War das Publikum auf dem Hauptfeld am 27.05 auch verhältnismäßig gesittet? Keine Wall of Death...kein Moshpit...kein Circle of Death. Nach Ohne dich und der ersten Verabschiedung wurde nicht einmal Zugabe skandiert...das hat mich ein bisschen verwundert :check: Glaub die Deutschen sind zu gesittet :ugly:

Der Sound in der Nordkurve war gut. Die Pyroshow fand ich sehr gut...hätte mir aber MEHR vorgestellt. Vielleicht waren die Erwartungen da aber auch zu groß. Liedauswahl ließ kaum etwas zu wünschen übrig. Von daher bin ich rundum zufrieden.
 

Constance

Active Member
Das überrascht mich. Ein Kumpel hat mir ein paar Videos geschickt, das sah alles sehr gut aus.

Aber ich denke auch, dass das Rammstein Publikum stärker durchwachsen ist (mittlerweile). Während ich zu den OpenAir Konzerten 2006 glücklich sein konnte, in der Wulheide in Berlin dem ganzen beizuwohnen und dort eines der besten Konzerte der Menschheitsgeschichte bestaunen durfte, erreichte danach allerdings kein Konzert von selbiger Band diesen Höhepunkt. Und ich glaube, mit der aktuellen Vorband der Pianistinnen hätte ich mich auch angefreundet, war es 2006 noch Apokalyptica, die einiges zum Besten geben durften!

Aber die Bühne in Gelsenkirchen war doch sehr gigantisch. Exorbitant. Das Dach fuhr auf. Stimmung kann ich nicht viel zu sagen, aber gefallen hätte mir das Konzert sicherlich. Zumal ich zum Abgehen andere Kaliber an Musik bevorzuge.

Das Video gefällt mir sehr gut! :biggrin:
 

NewLex

Active Member
Envincar schrieb:
Keine Wall of Death...kein Moshpit...kein Circle of Death.
War bei uns bei LIFAD-Konzert vor einigen Jahren auch nicht der Fall. War damals auch eher enttäuscht von dem Konzert, wohl auch weil ich meist härteres gewohnt bin und ein Moshpit für mich einfach dazugehört. Aber Rammstein ist wohl zu sehr Mainstream. Nicht vergleichbar mit anderen Metal-Bands.
 

McKenzie

Unchained
Bei Rammstein gibts auf der Bühne doch so viel zu sehen, da versäumt man mit einem Moshpit doch alles :biggrin:

Hab mich durch die aktuellen Gelsenkirchen-Videos auf YT geskippt, und muss aber auch sagen, dass der Bühnenaufwand punkto Pyro und Spektakel im Vergleich zu den beiden Konzerten wo ich war etwas zurückgefahren wirken. Ist natürlich Meckern auf hohem Niveau, das Bühnenbild an sich ist immer noch sehr ansprechend und im Vergleich zu anderen Bands rummst es immer noch ordentlich; aber wer sie schon live gesehen hat kann durchaus etwas enttäuscht sein.

Was das Publikum betrifft, das fand ich bei Rammstein immer schon eher schwach. Viele Gelegenheits-Metaller, die keinerlei Enthusiasmus oder Gemeinschaftsgefühl zeigen. Das ist bei Bands wie Maiden oder Blind Guardian ganz anders.
Edit: Wobei Rammstein das auch nicht wirklich fördern. Die müssen sich voll auf die Effekte konzentrieren und wo sie wann stehen, und Lindemann ist auch kein "HELLOOUOO VIENNA YEIYEHEEIEAAA" -Typ wie z.B. Hetfield von Metallica, der die Leute mitreisst. Die machen ihre Bühnenshow und flüstern am Ende ein "Es hat uns sehr gefreut".
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Das Video ist ganz ok, überraschend harmlos.

:smile: Wir waren auch in Gelsenkirchen, direkt Montag. Tribüne linke Seite. Ich fands grandios. So eine großartige Show. Mutig, fast alle Songs vom neuen Album zu spielen, mit Puppe hatte ich so gar nicht gerechnet. Abgesehen von der The Wall Tour war das glaub die imposanteste Bühne und Bühnenshow, die ich bisher gesehen hab.

Das mit dem Kinderwagen :biggrin:

Akkustik fanden wir super, es war alles klar abgemischt, Gesang, Gitarren, Drums immer klar und Lautstärke bis zum Zumutbaren ausgereizt, ohne Tinnitus im Anschluss.

Die Sache mit den drei Flammenwerfern, ich hab so gelacht. :biggrin:

Auch cool, das DJ Kruspe Interlude als Kraftwerk Hommage.

Ich glaub, mehr als das hier kann man echt nicht erwarten. Vielleicht noch ausgedehnte Soli aller Leute, aber das muss ja auch nicht. Dass Till null mit dem Publikum kommuniziert, ist ja auch bekannt. Der ist dafür schlichtweg zu schüchtern, so blöd es klingen mag.

Ne, also ich bin restlos begeistert. Auch meine Frau, die sonst nicht viel mit Rock anfangen kann und bis auf Du hast nichts von Rammstein kannte, war umgehauen. Nur das lange Stehen auf dem Steinboden und lange Wege zum Parkplatz waren bisl anstrengend.

Was wir nur nicht verstanden haben - wieso sie oben auf den Leinwandwürfel keine Kamerabilder geschaltet haben. Das wär noch nett gewesen.

Vielleicht ist die Altersklasse auch zu hoch für echte Moshpits und sowas. Ist ja eher ACDC als Slipknot Publikum.

Gewundert hat mich auch, dass relativ wenig mitgesungen wurde. 2001 war ich auf der Mutter Tour dabei und da wurde anstandslos jedes Lied von Anfang bis Ende mitgesungen, sodass man Till kaum verstand.
 

Envincar

der mecKercheF
das mit dem Videowürfel ist vermutlich daher geschuldet, dass Rammstein will, dass man die Show generell nicht verpasst. Guckst aufn Würfel und siehst den Drummer in Nahaufnahme...und verpasst dann ein Feuerwerkeffekt. Wäre ärgerlich :squint:
 

Constance

Active Member
Jay schrieb:
Das Video ist ganz ok, überraschend harmlos.

:smile: Wir waren auch in Gelsenkirchen, direkt Montag. Tribüne linke Seite. Ich fands grandios. So eine großartige Show. Mutig, fast alle Songs vom neuen Album zu spielen, mit Puppe hatte ich so gar nicht gerechnet. Abgesehen von der The Wall Tour war das glaub die imposanteste Bühne und Bühnenshow, die ich bisher gesehen hab.

Das mit dem Kinderwagen :biggrin:

Akkustik fanden wir super, es war alles klar abgemischt, Gesang, Gitarren, Drums immer klar und Lautstärke bis zum Zumutbaren ausgereizt, ohne Tinnitus im Anschluss.

Die Sache mit den drei Flammenwerfern, ich hab so gelacht. :biggrin:

Auch cool, das DJ Kruspe Interlude als Kraftwerk Hommage.

Ich glaub, mehr als das hier kann man echt nicht erwarten. Vielleicht noch ausgedehnte Soli aller Leute, aber das muss ja auch nicht. Dass Till null mit dem Publikum kommuniziert, ist ja auch bekannt. Der ist dafür schlichtweg zu schüchtern, so blöd es klingen mag.

Ne, also ich bin restlos begeistert. Auch meine Frau, die sonst nicht viel mit Rock anfangen kann und bis auf Du hast nichts von Rammstein kannte, war umgehauen. Nur das lange Stehen auf dem Steinboden und lange Wege zum Parkplatz waren bisl anstrengend.

Was wir nur nicht verstanden haben - wieso sie oben auf den Leinwandwürfel keine Kamerabilder geschaltet haben. Das wär noch nett gewesen.

Vielleicht ist die Altersklasse auch zu hoch für echte Moshpits und sowas. Ist ja eher ACDC als Slipknot Publikum.

Gewundert hat mich auch, dass relativ wenig mitgesungen wurde. 2001 war ich auf der Mutter Tour dabei und da wurde anstandslos jedes Lied von Anfang bis Ende mitgesungen, sodass man Till kaum verstand.
Rammstein waren zu Reise Reise und der Tour auf absoluter Hochform. Und Moshpits gab es schon einige. Habe diese Band jetzt 10x gesehen und da war wirklich alles bei. Dass man hier nicht viel von soetwas gesehen hat, liegt wahrscheinlich daran, dass das Publikum durchmischter und "erwachsener" geworden ist.
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Ich muss sagen, dass mir Weit weg, Hallomann und Diamant mittlerweile weit besser gefallen.

Wenn Sex nur nicht so einen blöden Refrain hätte.

Der Deutschland Remix von Kruspe ist auch net schlecht.
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Sie hatten gesagt, dass 5 Musikvideos gemacht worden sind. Deutschland, Radio, Ausländer waren die ersten.

Was sind wohl die anderen? Ich tipp mal auf Diamant und Sex.

Interessanter wären aber Puppe und Hallomann.
 

Bambi

hat verrückte Rehkitzideen
Bereit für eine 2 Runde Live Konzerte? Hier in deutschland sind dieses Mal 5 Konzerte geplant darunter auch eins in Hamburg..

Quelle u.a.
 

Noermel

Active Member
Also ich war gestern in FFM und es war besser als in München.
Zum einen sicherlich weil ich es diesmal in die Feuerzone geschafft hab ( die man ab nächstem Jahr nur bekommt für 20euro teureres Ticktet und nicht mehr wer zu erst da ist....) was einfach ein ganz anderes Erlebnis ist halt weiter hinten oder gar Sitzplatz.
Zum anderen war das Publikum viel besser und war nicht so gelangweilt wie in München.
Das macht halt doch schon einiges aus.

Aber die Show im gesamte ist Weltweit einfach einmalig das bietet so sonst niemand und wird es auch nie außer Rammstein selbst.

Über 2std ohne Pause ein Feuerwerk oder auch Metal Oper vom aller feinsten.


"Die sechs in der DDR aufgewachsenen Musiker machen keine Politik, sondern einfach nur extrem unterhaltsamen Metal, verpackt in einer Show, die weltweit ihresgleichen sucht. Wer sich darauf eingelassen hat, hat auch genau das bekommen: extrem gute Unterhaltung. Nicht mehr, aber auch kein bisschen weniger."
 

Mr.Anderson

Kleriker
Frau und ich kommen gerade vom Konzert in Wien. WOW! Irre!

Da wurden heute und werden morgen die Aufnahmen für die DVD gemacht. Wer also mag kann mich bestimmt irgendwo im Rang sitzen sehen. :smile:

Ich glaube da muss ich noch mal hin. Gleich mal checken ob die nächstes Jahr noch mal nach Österreich kommen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben