Rio 2 - Dschungelfieber (animiert)

Remix

Active Member
Irgendwie ist der Film in der falschen Ecke gelandet bzw. wurde aus den Augen verloren :ugly:

Ist aber im Prinzip auch nicht so schlimm, denn während mir der Erste noch richtig gut gefallen hat und meine Erwartungen auch entsprechend hoch waren, hat mich der zweite Ausflug von "Blu" eher enttäuscht. Im Grunde macht der Film dort weiter, wo der Erstling aufhört. Man hat Zuwachs bekommen, die Welt ist soweit in Ordnung und plötzlich hört man, dass es im Dschungel noch weiere blaue Aras geben soll. Entsprechend tritt man die große Reise an und ein paar alte Bekannte dürfen bei diesem Abenteuer natürlich nicht fehlen.

Technisch ist der Film wieder Sahne. Wirklich schöne, bunte Bilder und wundervolle Dschungel-Landschaften. Das Problem ist, dass es mir so vorkommt, als hätte man das Ganze enorm auf Kleinkind getrimmt. Alles ist süß und putzig und lieb - Nichtmal den Bösewichten kauft man ihre Boshaftigkeit ab. Dazu sind die drei Kids von Blu und seiner besseren Hälfte enorm nervig. Aufgezwungene Gesangs-Einlagen, bei denen ich die Vorspul-Funktion meiner Fernbedienung genutzt habe und neue Charaktere, die man sich getrost hätte sparen können.

Alles in allem also nicht das, was ich mir von einer Fortsetzung erhofft hatte. Aber neben diesen Kritikpunkten doch wieder ein grundsolider Animationsfilm. Er hat seine Lacher und Stärken (der tanzende Ameisenbär oder die Moskito-Szene fallen mir aktuell spontan ein :ugly:), aber gerade bei den Hauptcharakteren nunmal auch seine Mängel und Schwächen.

Fans von Animationsfilmen und dem ersten Teil können Ihn sich gerne anschauen, sollten aber damit rechnen, dass Sie nicht ganz so gut unterhalten werden, wie beim vorigen Abenteuer.

Alles in Allem gibt's von mir:
5.5 / 10 bunte Frösche
 

Beckham23

Well-Known Member
Teil 2 ist deutlich schwächer als Teil 1, obwohl mir das Dschungelszenario eigentlich immer gefällt. Dafür hat der Zuwachs an Musik GENERVT. Diese nervige Singerei und dann auch noch auf dt. :facepalm: war so was von grausam. Das ganze driftet ja schon in die Disneyecke ab, wo man bei deren Animationsfilmen auch ständig mit dt. Liedern vollgeplärrt wird...

Die ganzen Musikszenen waren für mich nicht zu ertragen, also blieb nur Vorspulen - was den nützlichen Nebeneffekt der Zeitersparung hatte... :biggrin:

Becks
 
Oben