Spielzeug eurer Kindheit

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
B

Bader

Guest
Lego, Lego und nochmal Lego.
Gerne erinnere ich mich zurück wie ich im tiefsten Winter vor der Haustüre (bin im Schwarzwald aufgewachsen, da ist >1m Schnee Gang und Gebe) ein Art Hoth (inkl. Basen) simulierte. Ohne störende Handschuhe versteht sich. #Hardcore
 

Woodstock

Z-King Zombies
Nichts davon hatte ich in echt. Nichts! Piratenschiffe von Playmobil und die Eisfutzis von Lego. Allgemein alles science-Fictionartige von Lego und viele nur selbstdesignte und selbsgebaute Raumschiffe von Lego. Das war meins. Das habe ich geliebt. Abenteuer im Weltraum spielen und sagenhafte Geschichte erzählen. Ich muss mal schauen, vielleicht finde ich eines meiner Lieblingsdesigns.

Mit Playmobil habe ich Panoramen gebaut. Horror-Slasher Szenenarien, Polizeitatorte usw. Ich war ein verdammt gestörtes und detailverliebtes Kind. :biggrin:

Früher habe ich auch Caprisonne gekauft, das Zeug nie wirklich gerne getrunken (musste aber sein, weil Mama und Verschwendung böse) und habe die Kartons mit Klebeband zusammengebastelt. Brücke, Maschinenraum und alles für Playmobilfiguren. Entweder waren es U-Boote oder Raumschiff. Das Geniale war. Von außen waren es Schiffe und für das Innenleben habe ich die Packungen einfach aufgeklappt. Ich habe maximal was zu Weihnachten bekommen, bekam kein Taschengeld aber konnte mir manchmal was von meiner Oma erschnorren, so das ich mir was kaufen konnte. Der Rest musste gebastelt oder erarbeitet werden.

Das Beste war ja, wo Andere und ich alle Kinder in der Nachbarschaft in Armeen unterteilt haben und wir einen einem gloreichen Samstag, mit Wasserpistolen und Wasserbomben Krieg gespielt haben. Es gab drei sogar Eroberungspunkte. Eine Garage von einem Kumpel war die Feindbasis, die Garage meines Nachbarn war unsere Basis. Das Digicht von einem gemeinsamen Garten von ein paar anderen Häusern, die sich gegenüberstanden und zwischen den Garagen stand war "Vietnam" und ein Spielplatz war das Diplomatiegebiet für die Übergabe von Gefangenen. 300 Meter Krieg. Bester Tag überhaupt! :thumbsup:

Und ja, ich als 10 bis 12 jähriger, musste den anderen Kiddies erklären was Vietnam war. :biggrin:
 
M

McFlamel

Guest
Da meine Eltern große Anhänger der Waldorf Pädagogik waren, waren alle meine Spielzeuge undefinierte Dinge. Rein nach dem Motto, die Phantasie macht das ding.
Puppen ohne Gesichter, Klötze die Formlos waren, usw.
Richtiges "spielzeug" hatte ich erst mit 14, als ich anfing mir von meinem Taschengeld richtige sachen zu kaufen die ich wollte.
 

Woodstock

Z-King Zombies
McFlamel schrieb:
Da meine Eltern große Anhänger der Waldorf Pädagogik waren, waren alle meine Spielzeuge undefinierte Dinge. Rein nach dem Motto, die Phantasie macht das ding.
Puppen ohne Gesichter, Klötze die Formlos waren, usw.
Es gibt Studien die behaupten, dass man so Serienkiller oder Müslimenschen erzieht. Ich weiß nicht ganz, was schlimmer ist...
 
M

McFlamel

Guest
Die Ironie darin, dass der Irre das dem Pädagogen erzählt :ugly:

E: Bader, was 6 Jahre doch aus einen machen können hm?
 

Manny

Professioneller Zeitungsbügler
Jay schrieb:
Den hatte ich auch. 1, 2 andere Mask Mobile kommen mir bekannt vor, aber bei denen kann ich nicht sagen, ob ich die hatte.

Was ich sonst noch hatte:

Actionfiguren:
Irgendwas um die 30 Wrestler
Einige von Star Wars, wobei ich die von meinem Bruder "geerbt" hatte.
Einen Haufen von Monster in my Pocket Figuren (aus der ersten Generation).
GI Joe Figuren
Ein paar von He-Man/ She Ra
Einige Playmobil Figuren.
Dann einige, die beim Kauf immer in Beuteln waren, die sich im Wasser aufgelöst haben (keine Ahnung, was für eine Reihe das war)
Und drei, die so ein kleines Viereck auf der Brust hatten, auf den man durch Reiben ein Symbol zum Vorschein bringen konnte.

Fast alles davon habe ich heute noch. Wobei ich kein/ kaum noch Zubehör habe. Die Waffen der SW und GI Joe Figuren dürften nur noch wenige sein.

Mit den Wrestling Figuren habe ich meist Survivor Series Elimination Matches oder Battle Royal Matches gespielt.
Ansonsten hab ich mit denen das gespielt, was ich auch mit allen anderen gespielt habe: 10 kleine Negerlein Szenarios.

Bei den Playmobil Figuren gab es noch das Szenario, dass einige wenige am coolsten aussehenden Cowboys Die glorreichen Sieben mäßig gegen die anderen gekämpft haben (und das, obwohl ich den Film damals noch gar nicht kannte.
 

Member_2.0

Active Member
Ich hatte Lego (Piraten, Ponyhof)
Micro Machines
Transformer
Barbies
He-Man Figuren
Playmobiil

Mehr weiß ich nicht mehr. Am meisten gespielt hab ich mit Lego und Transformern (die sind alle irgendwann nach und nach im Teich verschollen :squint: )
 

Danny O

Active Member
Action Figuren (Spider man ,Batman ,Street Sharks, Thurtels usw usw Love It!)
Carreea Bahnen (auch eine im Batman Stil :thumbsup: )
Lego (Kreativ in der Jugend wegen mir gab es keine Steine mehr Mammut Projekte =)
Playmobil (so gut wie alles)
Nerf Guns
Super Socer



Ich hatte sogar eine Action Man Figur, aber der Wahr irgendwie im Karate Anzug oder so.


Das hatte ich so for play, aber wirklich beschäftigt haben wir uns viel mit Konsolen wie Atari, Sega Mega Drive <- (Top Teil), Super Nintendo.
 

Woodstock

Z-King Zombies
Ich hatte noch meine Borgschiff das echte Geräusche gemacht und mein Enterprisemodel. Sonst noch die Dinger ich selbst gebastelt habe als Modelbauer. U-Boote, Schiffe, Flieger usw.

Ich wollte immer mal eine Catalina und einen Tigerpanzer von Revel aber ich bin da komplett raus.
 

Skylynx

Active Member
Bei mir:
Transformers
Ninja Turtles
MASK
Dino Riders
Ring Raiders
Visionaries
Star Wars
Spider-Man
Iron Man
Godzilla
Power Rangers
Lego
WWF Wrestling Figuren

Von meinem Bruder noch stellenweise mitbekommen:
Bravestarr
He-Man
Actionforce/ GI Joe
 

Woodstock

Z-King Zombies
Ich habe auch einen Godzilla, der stand immer neben meinem T-Rex. Die Erinnerungen kommen wieder hoch! :biggrin:

Aber so GI Joe und Transformers Zeug hatte ich nie.
 

Revolvermann

Well-Known Member
:blink: :w00t:
Bei den MASK Dingern da oben sind ein paar bei die ich auch hatte. Konnte mich gerade wärend des Ansehens erst dran erinnern. Ich wurde gerade um 20 Jahre zurückgebeamt.
Meine Herrn.

Ansonsten hatte ich eine Menge Playmobil. Das Sheriff Ding. Einen Saloon. Motorräder. Das Fort und andere Sachen.
Viele einzelne Figuren.
Dazu eine Menge Dinosaurier und viel einzelnen Kram. Z.B. einen Power Ranger, verschiedene Modelautos, Matchbox, einen auf Tastendruck schreineden Godzilla (oder etwas ähnliches) usw.

Hab übrigens damals schon eigene Fime "gespielt". :squint:
 

Manny

Professioneller Zeitungsbügler
Thread ausgrab....
Manny schrieb:
Dann einige, die beim Kauf immer in Beuteln waren, die sich im Wasser aufgelöst haben (keine Ahnung, was für eine Reihe das war)
Hab mal eben gesucht und rausgefunden, dass die Figuren sich Trash Bag Bunch nannten.
Hatte da noch wer Figuren von?
Was für Spielzeuge hatten diejenigen, die hier noch nichts geschrieben haben?
Und haben alle anderen in ihren früheren Beiträgen vielleicht noch etwas vergessen?
 
Oben