The Imitation Game ~ Benedict Cumberbatch ist Alan Turing

Diego de la Vega

Not Yet Rated
Teammitglied
http://www.abload.de/img/leonardo_dicaprioalan4i74n.jpg

Warner Bros. arbeitet bereits seit einiger Zeit an einer Filmbiografie über den britischen Computerpionier Alan Turing, und jetzt scheint Bewegung in das als "The Imitation Game" geplante Projekt zu kommen. Turing schuf u.a. einen sehr großen Teil der theoretischen Grundlagen der modernen Informations- und Computertechnologien und gilt heute als einer der einflussreichsten Theoretiker der frühen Computerentwicklung und Informatik. Daneben wurde er aber auch 1952 wegen seiner Homosexualität verfolgt und wegen "grober Unzucht und sexueller Perversion" vor Gericht gestellt... Mehr.

An der Hauptrolle des Alan Turing hat bereits kein geringerer als Leonardo DiCaprio Interesse. Für die Regie versucht Warner aktuell David Yates zu gewinnen. Zuvor war "A Beautiful Mind" Regisseur Ron Howard gehandelt worden, aber daraus scheint nichts geworden zu sein.
q.:collider.com

Gutes Material für Leo? Gutes Material für Yates?
 

Remix

Active Member
Gutes Material für Leo und gute Story. Finde ich interessant. Insbesondere die Verfolgung aufgrund seiner Homosexualität, etc. Denke, dass man da einiges bei rausholen kann und DiCaprio ist in den letzten Jahren zu einem grandiosen Schauspieler herangewachsen. Somit: Gerne!

Aber Yates? Das wäre dann doch eher Stoff für Ron Howard. Bin mir unsicher, ob Yates diese Thematik anständig verwirklichen kann :check:
Regie-Wahl finde ich da eher mangelhaft.
 

Diego de la Vega

Not Yet Rated
Teammitglied
Besetzung wäre halt Top, die Story schreit ja mit Leo auch schon förmlich nach Oscar, aber Yates ist halt auch mMn ein Unsicherheitsfaktor.
Mein Problem mit Yates rührt natürlich "nur" daher, dass er die letzten Potter verbockt hat und der Reihe eine unwürdige zweite Hälfte verpasst hat.
Allerdings zeichnet der Mann auch für die angeblich sensationelle Miniserie "Mord auf Seite eins" verantwortlich. Muss die mal nachholen, evtl. kann er ja doch abseits des Effektfilms was. :unsure:

Hat einer "Mord auf Seite eins" gesehen?
 

Remix

Active Member
Hmmm.. State of Play sagt mir sogar was. Jetzt muss ich doch mal die Suchmaschine anschmeißen. Viellicht hab ich das sogar schon gesehen. Vielleicht komm ich aber gerade auch wegen dem gleichnamigen Film von Macdonnald durcheinander. :biggrin:
 

DiMaggio

Active Member
Wenn ich mir die ganzen Gerüchte & teilweise Fakten über DiCaprio's nächstem Projekt nach "Django Unchained" anschaue, erscheint's mir realistischer, das er mit Scorsese "Sinatra" oder "The Wolf of Wall Street" dreht.

Falls dieses Turing-Projekt früher oder später doch zustande kommt, hätte ich mit dem richtigen Regisseur natürlich nichts dagegen, denn der teilweise dramatische Stoff hat Potential.



Von Yates habe ich noch gar nichts gesehen, da mich, bis jetzt zumindest, keiner seiner Filme interessiert, ihn kann ich nicht einschätzen.
 

Diego de la Vega

Not Yet Rated
Teammitglied
News
David Yates hat den Film abgelehnt. Neue Kandidaten auf der Wunschliste von Warner sollen u.a. Bryan Singer und Ralph Fiennes sein.
q.:collider.com
 
P

PlanetSoap

Guest
ahh fiennes. das ist interessant. der scheint ja schnell fuss zu fassen als regisseur. freue mich auch schon auf coriolanus in 2 wochen.

btw. was leo angeht, scheint er sich ja auf die darstelung historischer persönlichkeiten etc einzuscheißen. ich würde mir mal zur abwechslung einen schönen science-fiction film mit ihm wünschen
 

Diego de la Vega

Not Yet Rated
Teammitglied
News
Warner Bros. hat nun die Arbeiten an Imitation Game aufgegeben. Der mittlerweile als Regisseur stehende J Blakeson (Spurlos – Die Entführung der Alice Creed) sucht nun mit den restlichen Beteiligten ein neues Studio. Auch soll Leonardo DiCaprio kein Interesse mehr an der Hauptrolle haben, was wohl auch das finale Aus bei Warner bedeutete.
q.: THR
 

Diego de la Vega

Not Yet Rated
Teammitglied
News
Morten Tyldum, der Regisseur des wirklich gelungenen "Headhunters" ist der neue Regisseur. Liegt zur Zeit bei Teddy Schwarzmans Black Bear Pictures.
q.: Deadline
 

Diego de la Vega

Not Yet Rated
Teammitglied
News
Hauptrolle vermutlich Benedict Cumberbatch (Sherlock, Star Trek Into Darkness). Verhandlungen laufen. Morten Tyldum (Headhunters) ist nun als Regisseur unter Vertrag.
q.: Deadline
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Hey, das sieht ja wirlich schick aus. Jap, Enigma und Beautiful Mind kamen mir auch direkt ins Gedächtnis. Mal eine Rolle für Cumberbatch, in der er nicht der imposante Lulatsch ist.

Barish, Gonzo, Meinungen?
 

Joel.Barish

dank AF
Teammitglied
Jay schrieb:
Barish, Gonzo, Meinungen?
Sieht nach 0815 Hollywood Geschichtsmelodrama aus. Ziemlich öde, austauschbar und oberflächlich. Ich habe aber gelesen, dass Cumberbatches Figur heimlich homosexuell war und hinterher trotz seiner Leistungen unehrenhaft aus der Armee entlassen wurde. Das scheint der Trailer noch komplett zu verschweigen, wird aber drin sein. Denn wozu sonst castet man Matthew Goode. Wenn man sexuelle Ambivalenz will und Tilda Swinton gerade nicht zur Verfügung steht, nimmt man Goode. Die beiden zusammen in einem Film wäre mal sehr interessant.
 
Oben