The Suicide Squad (Suicide Squad 2) (DC EU) ~ von James Gunn!

Manny

Professioneller Zeitungsbügler
brawl 56 schrieb:
Ratcatcher, Polka-Dot Man, Peacemaker
Schnell mal gegoogelt:

Der Ratcatcher kontrolliert eine Armee aus Ratten und hat eine Waffe mit der er Gas schießen kann.
Polka-Dot Man hat einen gepunkteten Anzug und kann seine Punkte zu Waffen/ Gadgets umwandeln.
Hinter dem Namen Peacemaker stehen wohl verschiedene an die Grenze des menschlich möglichen trainierte Kämpfer.
 

Raphiw

Godfather of drool
Polka dir gefällt mir. Schön bunt und schön abgedreht. Der Rat Catcher ist auch interessant gestaltet,vzimal er scheinbar auch richtig schön an den Rattenfänger aus den Märchen angelegt ist... Nur eben in creepy.

Mit peacemaker kann ich mich nicht so anfreunden. Der ist irgendwie 0815 auf den ersten Eindruck.
 
R

RickDeckard

Guest
Nicht dass ich Will Smith vermissen würde - fand ihn wie hier schon erwähnt wurde, nicht wirklich passend, weil er einfach nur Will Smith war...
Dennoch bemerke ich langsam eine gewisse Fluktuation im DCEU Cast, der mir gar nicht gefällt (ich hasse Castwechsel in Franchsises !)

Elba könnte passen - so langsam springen die Darsteller aber auch hin und her :ugly:

Elba im MCU als Heimdall, im DCEU als Deathshot
Keaton bei DC noch Batman, im MCU Vulture
Simmons bei Sony (Marvel) noch Jonah Jameson, im DCEU Jim Gorden
Dafoe im DCEU Nuidis Vulko, bei Sony (Marvel) seinerzeit Green Goblet
Tommy Lee Jones bei DC noch Twoface, später im MCU Col. Chester Phillips (Captain America)

irgendwie lustig... würde mich also nicht wundern wenn Bautista tatsächlich auch noch wechselt.
 

Raphiw

Godfather of drool
Ich fand den Green goblet of fire auch super. :ugly:

Ich finde die dc Doppelbesetzung bisher gar nicht schlimm. Es ist ja nicht so als ob Jason momoa Aquaman und Thor spielt.
Zumal betreffen die doppelbesetzungen ja seltener das MCU. Meistens sind es ja Sony streifen. Und die 80er und 90er DC Streifen wie Tommy Lee Jones in Batman zähle ich Mal nicht dazu.
Bei Keaton fand ich es sogar irgendwo cool, das er erst einen Held mit Flügeln spielte, dann in einem Drama einen ehemaligen Heldenschauspieler eines Helden mit Flügeln und am Ende noch im MCU einen Bösewicht mit flügeln spielte. :biggrin:
 

Mr.Anderson

Kleriker
Warum sollten die Schauspieler auch nicht zwischen DC und Marvel wechseln, oder für beide Tätig sein. Sie unterschreiben nur einen Vertrag um eine Rolle zu spielen, sie verkaufen ja nicht ihre Seele... :biggrin:
 

Raphiw

Godfather of drool
Mr.Anderson schrieb:
Warum sollten die Schauspieler auch nicht zwischen DC und Marvel wechseln, oder für beide Tätig sein. Sie unterschreiben nur einen Vertrag um eine Rolle zu spielen, sie verkaufen ja nicht ihre Seele... :biggrin:
Ich kann es ja verstehen wenn sie in beiden Universen Titelrollen spielen sollten, aber so ist mir das auch herzlichst egal. Bei Titelrollen ist es nunmal so, das sie oft mit Schauspielern verknüpft werden. So ist Jason im Fantrasy Bereich immer Drogo und im Superhelden Bereich Aquaman. Würde er jetzt auch noch Gandalf und Iron Man spielen, wäre das ein bisschen strange (nicht der Doktor).
 
R

RickDeckard

Guest
Mr.Anderson schrieb:
Warum sollten die Schauspieler auch nicht zwischen DC und Marvel wechseln, oder für beide Tätig sein. Sie unterschreiben nur einen Vertrag um eine Rolle zu spielen, sie verkaufen ja nicht ihre Seele... :biggrin:
Bist Du Dir da so sicher, dass Schauspieler nicht manchmal ihre Seele verkaufen ? :ugly:
 

jimbo

ehemals jak12345
Sollte das nicht ein komplett neuer und eigenständiger Film werden?`?!!??!
Ich blick da echt nicht mehr durch.
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Nachdem nun auch der Joker, gespielt von Jared Leto, bei BIRDS OF PREY am Set gesichtet wurde, scheint man bei Warner/DC noch keine kompletten Schlusstriche ziehen zu wollen.
 

Diego de la Vega

Not Yet Rated
Teammitglied
TheRealNeo schrieb:
Nachdem nun auch der Joker, gespielt von Jared Leto, bei BIRDS OF PREY am Set gesichtet wurde, scheint man bei Warner/DC noch keine kompletten Schlusstriche ziehen zu wollen.
Echte Leto? Dachte sei nur ein Stand In neben Frau Robbie.
 

Constance

Active Member
Den Cast, den man bisher im DCEU hatte, war/ist großartig.

Cap B kommt wieder, das gefällt mir. Und etwas wiederkehrendes muss ja drin sein. Find ich gut.

Und ich möchte noch immer mehr von Letos Joker sehen. Ganz klar mehr davon!
 

TheReelGuy

Well-Known Member
Davis' Präsenz im ersten Teil war eines der wenigen Highlights, aber leider hat sie ja kaum was zu tun bekommen.​
 

Presko

Well-Known Member
TheReelGuy schrieb:
Davis' Präsenz im ersten Teil war eines der wenigen Highlights, aber leider hat sie ja kaum was zu tun bekommen.​
Ohne den Film selbst gesehen zu haben, Roby und Davis sind wohl die Highlights gewesen. mit J Gunn bin ich durchaus neugierig und positiv eingestellt, dass wir einen unterhaltsamen und witzigen Film erwarten dürfen
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
NEWS
Idris Elba ist raus als Deadshot. Obwohl sie ihn erst vor ein paar Tagen als neue Besetzung für Will Smiths Rolle auserkoren hatten, haben sie ihm die Rolle nun wieder weggenommen. Grund sei wohl, dass man drauf hoffe, dass Smith in Zukunft nochmal zurückkehren möchte.

ABER.

Elba bleibt trotzdem dabei, spielt nur eine andere Rolle. Welche wollten sie noch nicht bekannt geben. Entweder ists eine geheime oder sie haben schlichtweg noch keine und haben ihm bloß versprochen, noch was zu finden.

Mr Freeze?

https://variety.com/2019/film/news/suicide-squad-sequel-idris-elba-new-character-1203181518/

Mit der korrigierten Neubesetzung und der Rückkehr von Davis + Courtney kann man jetzt wohl nimmer länger von einem Reboot sprechen, sondern volles Sequel oder? :check:
 
Oben