Trailer: Jiu Jitsu ~ Nicolas Cage, Tony Jaa, Frank Grillo

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Was für eine Besetzung! Doch wartet erstmal ab, wenn ihr erfahren habt, um was es in dem Film gehen wird.

Um was geht es denn?

Alle sechs Jahre trifft ein alter Orden von erfahrenen Jiu Jitsu-Kämpfern in einem Kampf um die Erde auf einen furchterregenden außerirdischen Eindringling. Seit Tausenden von Jahren halten sich die Kämpfer, die die Erde schützen, an die Regeln… bis jetzt. Als Jake Barnes (Alain Moussi), ein gefeierter Kriegsheld und Meister des Jiu Jitsu-Kämpfers, sich weigert, sich Brax, dem unbezwingbaren Anführer der Invasoren, zu stellen, hängt die Zukunft der Menschheit im Gleichgewicht. Jake ist verletzt und leidet unter schwerer Amnesie. Er wird von einem Militärkommando gefangen genommen, das nicht ausgerüstet ist, um den gnadenlosen Eindringling zu bekämpfen, der auf den Planeten herabgestiegen ist. Nach einem brutalen Alien-Angriff auf das Militär wird Jake von Wylie (Nicolas Cage) und einem Team von Jiu Jitsu-Kämpfern gerettet, die ihm helfen müssen, sein Gedächtnis und seine Kräfte wiederzugewinnen, um sich zusammenzuschließen und Brax zu besiegen, der das Schicksal der Menschheit erneut bestimmen wird.

Auch wenn der Trailer es suggeriert, dürfte Nicolas Cage wenn dann nur eine größere Nebenrolle haben, wenn überhaupt. Aber womöglich rettet das den Film vor dem Totalausfall?


In den USA wird der Film am 20. November ins Kino kommen und digital erscheinen. Mal abwarten, wann wir in den Genuss des ganzen Films kommen dürfen.

Seid ihr mit dabei?
 

Cimmerier

Well-Known Member
Könnte auch ein Mortal Kombat Derivat sein. Klingt hohl und sieht auch nicht unbedingt vielversprechend aus. Jiu Jitsu als Titel, aber kein Jiu Jitsu im Trailer. Vielleicht mal an einem trägen Freitagabend. Jaa hat ja durchaus Talent, Grillo ist auch ein guter und Moussi ist nicht unbedingt ein begnadeter Schauspieler, aber als Kampfkünstler talentiert. Cage passt da halt nicht wirklich rein, dürfte aber nicht ernsthaft auffallen. Weder positiv, noch negativ.
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Er scheint nicht reinzupassen ja, aber genauso scheint er sich ja dessen bewusst zu sein und macht damit den größten Unterhaltungswert des Trailers aus. Actiontechnisch sieht man nämlich bisher ansonsten nichts, was wirklich überzeugt.
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Trailer sieht wie ein gut gemeinter, nicht so ganz talentierter No Budget Youtube Film aus, aber ich würd liebend gern Cages Interviews dazu sehen. Bestimmt nahm er das wieder mega ernst und sah irgendeine spirituelle Tiefe darin.
 

CPL386

Well-Known Member
Also als Erstes kam mir zu viel Jiu Jitsu darin vor....
Nicht als Kampf-Sport sondern als Wortgefecht. Dazu kommt noch, dass ich das ganze nicht ernst nehmen kann...
Es sieht nicht wirklich billig aus, aber es ist das einfach! Die Story, usw. ist dermaßen Flach...
Wenn sich jemand traut sowas im Kino zu veröffentlichen, dann steht es um die Filmgemeinschaft schlimmer als gedacht!
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Hierzulande wird der auf jedenfall nicht ins Kino kommen, sondern direkt fürs Heimkino...aber dann versuche ich den auf jedenfall mal zu sichten. :biggrin:
 

Butch

Well-Known Member
Bor was ein Schrott irgendwas zwischen Mortal Kombat und Tekken B Movie Müll, sehr schade das sich Cage und Tony Jaa für sowas her geben müssen, Cage muss man aber wirklich hochanrechnen das er scheinbar spaß an jeder noch so bescheuerten Rolle hat, der Typ is immer voll drin, in den paar Ausschnitten steckte schon wieder mehr schauspielerische Leidenschaft als in den gefühlt letzten 10 Bruce Willis Filmen, bemerkenswert....
Und Tony Jaa wird sicher auch ein paar ganz coole Moves abliefern aber der sollte lieber auch mal wieder ein paar vernünftige Action Filme in Thailand drehen...
Ich habe meinen Sohn der halber Thai ist übrigens nach Tony Jaa benannt, wenn er dieses Film in 10 Jahren oder so sieht wird er mich sicher fragen was ich mir dabei nur gedacht habe...
Ich sag dann vielleicht einfach, ich war eigentlich für Nicolas der gefiel deiner Mutter aber nicht... :ugly:
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Ich frag mich, ob Cage jemals nein sagen kann. Oder ist er wie Jim Carrey in Der Ja Sager?
 

skyjaker

Well-Known Member
Habe neulich in einer Doku gesehen, das Steven Seagal zwischen 3-5 Millionen Gehalt per B-Movie bekommt. Wenn Cage ähnlich viel bekommt, wäre er ja doof, das abzulehnen. Und für soviel Geld für ein paar Wochen drehen wäre ich auch mit Spass dabei :smile:

Außerdem gibt es jede Menge Schauspieler. Wenn man also eine Rolle angeboten bekommt, lehnt man besser nicht ab. Ersetzt ist man schnell. Vergessen noch schneller.

Nur die Top 100 Schauspieler können sich die Filme aussuchen. Der Rest nimmt, was er kriegen kann.
 

Dr Knobel

Sie nannten ihn Aufsteiger
Habe neulich in einer Doku gesehen, das Steven Seagal zwischen 3-5 Millionen Gehalt per B-Movie bekommt. Wenn Cage ähnlich viel bekommt, wäre er ja doof, das abzulehnen.
Das ist lange, lange her und hatte auch damit zu tun, dass Seagal in der Phase sehr häufig mitproduzierte. Die Zeiten sind vorbei, weil der DtD-Markt gänzlich anders funktioniert als noch vor einigen Jahren. Kein Seagal-Film der jüngeren Vergangenheit hat auch nur annähernd das Budget, was er vor Jahren noch als Gage erhielt. Der eine oder andere Seagal-Streifen ist teilweise ja noch nicht einmal international komplett ausgewertet worden, z.B. in Deutschland. Das war vor einigen Jahren noch undenkbar, da waren die Lizenzen schon weg, bevor der jeweilige Film gedreht wurde.
Cage ist eine andere Nummer.
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Da Cage alles nimmt, hoffe ich, dass sich mal einige prestigeträchtigere Regisseure an ihn erinnern. Wobei die oft bestimmt wenig Lust auf seine Exzentrik haben.
 

Carlito

Well-Known Member
Ich befürchte wie fast alle Cage Filme die als B Movie erschienen sind ein Flop ich schreibe von mir da keines seiner B Movies in den letzten Jahren mir gefallen haben.
 

Envincar

der mecKercheF
Wieso macht Frank Grillo da mit? Nach Purge und Marvel habe ich gehofft, er wäre eine Liga aufgestiegen in Hollywood.
 
Oben