Trailer: Kung Fu Panda 4 (Jack Black, Awkwafina, Viola Davis, Dustin Hoffman)

Dr.PeterVenkman

Well-Known Member
Ach ja, sehr cool. Habe mich schon die ganze Zeit gefragt, ob es da nochmal weitergeht. Habe mich aber nicht bemüht mal zu recherchieren. Das freut mich. Schaue gerade mit den Kids die Reihe durch. Die sind schon gut.

Nachdem ich den Trailer nun, zumindest ohne Ton, gesehen habe... fehlen mir aber die Furiosen 5. Die waren schon immer ein essentieller Teil, auch wenn sie nur zwischendurch vorkommen würden. Wobei ich gerade nicht mal mehr weiß, ob die in Teil 3 noch eine große Rolle hatten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Cimmerier

Well-Known Member
Stimmt, jetzt wo du es sagst. Die fehlen echt komplett. Seltsam. Auf IMDB sind sie im Cast aber noch gelistet. Ob das dann auch stimmt, weiß ich nicht. Die Spielen auch im 3. Teil eine Rolle, von daher ist das schon irgendwie verwunderlich, dass sie im Trailer gar nicht zu sehen sind.
 

Dr.PeterVenkman

Well-Known Member
hm okay. Ja, das ist seltsam. Das ist doch etwas, was die Filme ausgemacht hat, dieses Zusammenspiel der unterschiedlichen Charaktere. Wenn sie gelistet sind, dann hoffen wir mal auf Screentime und nicht nur am Ende, dass Po zurückkehrt und denen Hallo sagt.
 

Dr.PeterVenkman

Well-Known Member
kurz mal nachgeschaut. möglicher Spoiler...:shrug:


Great. One thing that stood out to me in the trailer is we don't see any of the Furious Five. I'm curious if that's a spoiler, if that's intentional, or if they're not in this adventure. What can you say about them in this movie?

MITCHELL: They make an appearance, I'll tell you that much. But to be fair, Po is leaving the Valley of Peace and he's going on a huge adventure to this giant city…

HUNTLEY: Where he will encounter many, many new characters.

MITCHELL: Loads. And he has to work with this entire band of thieves to fight the villain. By the way, all the old characters are back – Mr Ping, Li, played by Bryan Cranston, Shifu, played by Dustin Hoffman, and then James Hong who plays Ping. Tons of characters. All the characters come back. Every single character that you remember comes back, and a few villains that I don't want to spoil. But really, we wanted to introduce a whole slew of new characters which we did.
 

Dr.PeterVenkman

Well-Known Member
Tatsächlich. Bei Trailer Kung Fu Panda 4 war ich noch voll aus dem Häuschen, weil auch der dritte richtig gut war und sogar Tiefe bot. Ich freue mich immer noch, aber Po da jetzt auf eine Reise zu schicken mit dem gezeigten Sidekick... und joa... dann
kommen alle alten Charaktere mal einmal vor, so klingt es. und die alten Gegenspieler kommen auch alle nochmal. Klar, das kann auch so witzig und unterhaltsam werden und Po stand immer im Vordergrund. Und vielleicht sind die neuen Charaktere auch cool und witzig im Zusammenspiel,
aber fühlt sich gerade so an als müsste ich erstmal abwarten, was da wirklich kommt.
 

McKenzie

Unchained
Ich liebe die Kung Fu Panda - Reihe, aber für mich war 3 ein runder Abschluss. Das hier phased mich irgendwie gar nicht. Klar, die Zielgruppe Kinder wird man damit immer noch solide versorgen, ist okay, aber es fühlt sich halt beliebiger an. Und man sollte aufhören, Awkwafina zu casten, generell.
 

Cimmerier

Well-Known Member
Weiß auch nicht, was sie an der gefressen haben. Ich finde die weder lustig, noch hübsch oder talentiert. Ist eher wie so eine schlechte Jack Black Kopie aus Bizarro World, weil sie irgendwie auch immer nur eine Rolle spielen kann. (Ich weiß, dass Jack Black mehr aufm Kasten sagt. :biggrin:). Selbst bei Crazy Rich Asians hat sie für mich nur halb reingepasst.
 

Revolvermann

Well-Known Member
In The Farewell war sie toll.

Zum Trailer: Begeistert mich jetzt auch nicht wirklich. An Kung Fu Panda gefiel mir immer das Herz und der Humor.
Beides fehlt hier irgendwie bzw. die paar Gags hier zünden gar nicht.

Mal sehen. Hoffentlich ist der Film letztendlich besser.
 

Cimmerier

Well-Known Member
The Farewell kenne ich nicht. In Renfield ging sie auch klar. Ich hege jetzt auch keine Antipathie gegen sie wie @Mr.Anderson , aber ich finde sie halt meist recht eindimensional und sie sticht dann oft einfach hervor, weil sie so oft einfach sie selbst ist. Deswegen kann ich meist auch nichts mit Jack Black anfangen.
 

Puni

Well-Known Member
Bin ich hier echt der einzige, der Awkwafina mag? :crying: Ihre "Nora from Queens"-Serie fand ich auch ziemlich super.
 

McKenzie

Unchained
Kenn auch nicht viel ehrlich gesagt, wusste nicht, dass sie auch schauspielt. Ich bezog mich auf Synchronrollen, dieser "Rap"-"Song" im Arielle-Film war einfach traumatisierend, und auch hier in den paar Sätzen überzeugte sie mich nicht.
 

McKenzie

Unchained
Vorläufiges eingeschränktes Berufsverbot aufgrund der zum dem Zeitpunkt bekannten Beweislast bitte :nene:

Außerdem war der Arielle-Song allein schon so schwerwiegend, dass den nur community service in form von zumindest 2-3 exzellenten Rollen wieder gut machen kann.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben