Trailer: Marvel Studios Celebrates the Movies (mit Eternals-Schnipsel)

jimbo

ehemals jak12345
Hab jetzt ein bisschen Pipi in den Augen.
Eternals mit 0.25 Tempo gesehen.
Es kommt da mal wieder einiges auf uns zu.(Random South Park Thought)
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Trailer kann Marvel, jetzt muss es noch mit den Filmen klappen. :biggrin:
Und Kino feiern, aber mit gleichzeitigen oder reinen Disney+-Starts hantieren, hinterlässt das einen faden Beigeschmack.
 

Raphiw

Guybrush Feelgood
Meine looking forward liste:

1. Dr Strange
2. Spidey
3. Guardians
4. Thor 4
5. Eternals
6. Shang Chi
7. Antman
8. Black panther
9. Marvels
10. Black widow

2022 wird für mich also nochmal interessanter.
Bekommen wir jetzt in den AC Szenen vielleicht die Origin der F4 erzählt, so wie sie immer angeteased werden? Wird es vielleicht ein Thema das die Avengers nicht mehr benötigt werden wenn es die F4 Familie gibt? Spannend. :smile:
 

Clive77

Serial Watcher
Teammitglied
Da wird mir wieder bewusst, wie sehr ich das Kino vermisse. :crying:
Also, nicht nur wegen der großen Blockbuster wie hier (die allesamt große Vorfreude wecken), sondern weil Kino stets ein Erlebnis ist. Da vermisse ich auch die kleineren (oder älteren, kultigen) Filme. Und natürlich, sich gemeinsam mit Freunden, Familie & Co. auf dieses Erlebnis einzulassen und anschließend darüber auszutauschen. Covid sucks.
 

Manny

Professioneller Zeitungsbügler
Die Zahlen werden ja gerade deutlich besser. Also von daher.....
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Auf Kinoöffnungen darf man wohl Juni/Juli hoffen, aber volle Kinosäle dürfte nochmal was anderes sein...
 

Manny

Professioneller Zeitungsbügler
@Clive77
Anfang des Jahres kam das mit dem Impfen noch so gar nicht in die Gänge. Derzeit könnte das zwar auch noch schneller gehen, sieht aber schon deutlich besser aus. Ich bin da recht zuversichtlich. Wenn jetzt nicht gerade ein paar hunderttausend Inder mit Fallschirmen vom Himmel fallen, bleibe ich auch erstmal zuversichtlich.
 

Clive77

Serial Watcher
Teammitglied
Auf Kinoöffnungen darf man wohl Juni/Juli hoffen, aber volle Kinosäle dürfte nochmal was anderes sein...
Ist mir bewusst. Aber ich hatte Anfang diesen Jahres bereits die Hoffnung, dass schon im April (mit Auflagen) die Kinos wieder öffnen können und wurde enttäuscht. Dritte Welle halt...

@Manny: Ich will es nicht jinxen, aber schonmal drüber nachgedacht, dass gerade in einem solchen Hotspot wie Indien neue Mutationen entstehen können, gegen die der Impfstoff nicht mehr wirkt? Das hatte ich in einem anderen Thread bereits angesprochen und ist tatsächlich eine Hiobsbotschaft, sollte ein solcher Fall eintreten. Denn damit fängt das ganze Dilemma im schlechtesten Fall wieder von vorne an. Ich hoffe inständig, dass es nicht dazu kommt... fingers crossed (twice)...:unsure:
 

MamoChan

Well-Known Member
Ist mir bewusst. Aber ich hatte Anfang diesen Jahres bereits die Hoffnung, dass schon im April (mit Auflagen) die Kinos wieder öffnen können und wurde enttäuscht. Dritte Welle halt...

@Manny: Ich will es nicht jinxen, aber schonmal drüber nachgedacht, dass gerade in einem solchen Hotspot wie Indien neue Mutationen entstehen können, gegen die der Impfstoff nicht mehr wirkt? Das hatte ich in einem anderen Thread bereits angesprochen und ist tatsächlich eine Hiobsbotschaft, sollte ein solcher Fall eintreten. Denn damit fängt das ganze Dilemma im schlechtesten Fall wieder von vorne an. Ich hoffe inständig, dass es nicht dazu kommt... fingers crossed (twice)...:unsure:

Hinzu kommt, selbst wenn man dann einen neuen Impfstoff für jene Mutation entwickelt, wird es nicht leichter, den Menschen beizubringen, sich erneut impfen zu lassen. :unsure:
Hoffen wir einfach mal, dass es nicht nötig wird und der Impfstoff auch bei künftigen Mutationen wirkt.
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Hoffen wir einfach mal, dass die reichen Länder schnell kapieren, dass man die ärmeren Länder auch unterstützen sollte und muss. Sonst können da immer wieder weitere Mutationen entstehen.
 

Puni

Well-Known Member
Du bist trotzdem immer ganz schön grumpy, sobald das Wort Marvel irgendwo auftaucht. :biggrin:
 

Metroplex

Well-Known Member
Hinzu kommt, selbst wenn man dann einen neuen Impfstoff für jene Mutation entwickelt, wird es nicht leichter, den Menschen beizubringen, sich erneut impfen zu lassen.
Das hab ich mich auch schon gefragt.
Für mich ist das ok, ich lasse mich eh schon jedes Jahr gegen Grippe impfen, aber bei vielen der Impfskeptikern welche sich vielleicht dieses Jahr mit Mühe und Not zum Impfzentrum zwingen (lassen) sehe ich eher schwarz. Wenn nächstes Jahr alles offen ist und die Zahlen irgendwo im einstelligen oder niedrigen zweistelligen Bereich sind, wird es bestimmt schwierig werden solche Leute davon zu überzeugen dass es nötig ist damit es so bleibt.
Abstraktes Problem halt - "Warum soll ich mich impfen lassen? Corona ist doch gar nicht mehr so schlimm!".
Sah man ja schön letzten Sommer. Die Zahlen im zweistelligen Bereich (hier in der Schweiz), und die Leute hatten das Gefühl es ist alles wieder so wie vorher.
 

Raphiw

Guybrush Feelgood
@Metroplex Die Freiheiten und das Portemonnaie werden locken. Im Geiste geht das Geld doch häufig vor. Entweder einen Test gegen Geld vor Ort + 10 min Wartezeit oder eine gratis Impfung mit digitalem Ausweis. Das wird vielen die Entscheidung abnehmen. Hinzu kommt diese in den letzten sechs Monaten Corona Regel. Wenn man Mal den "Luxus" hatte nach einer Infektion überall einfach reinzukommen, lässt man sich doch lieber eine Spritze setzen.
Ich empfinde die aktuelle Entwicklung als positiv, was den boost der impfkampagne betrifft. Auch wenn ich selbst zu den 2,2 Millionen potenziellen kreuzimpfern gehöre. Die Regeln der Notbremse werden sicher nach dem späteren Stand wieder angepasst. Zumindest kann ich mir das gut vorstellen.
 
Oben