Sie sind nicht angemeldet.

Hey Filmfan, herzlich willkommen bei: bereitsgesehen.de Community. Melde dich an und diskutiere mit, über alle kommenden Kino-Highlights, das laufende Programm und alle Klassiker. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informier dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du bereits einen Account hast, log dich hier ein!

Clive77

Serial Watcher

Beiträge: 15 218

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2010

  • Nachricht senden

681

Sonntag, 4. März 2018, 10:20

Ich hätte den Fisch ja probiert. :D

Also, 11x07 war schon eine lustige Folge. :D
Nur hatte das irgendwie nichts mit X-Akten zu tun und passte überhaupt nicht zum Umfeld der Staffel. Als Standalone-Episode aber gut, wobei es wohl nur eine Frage der Zeit war, bis man so eine Folge bringt. Stellenweise übertrieben, aber trotz fehlender (oder kaum vorhandener) Dialoge durchgehend fesselnd.
Nächstes Thema für Clive's Crazy Corner? Abstimmung hier.

Clive77

Serial Watcher

Beiträge: 15 218

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2010

  • Nachricht senden

682

Samstag, 10. März 2018, 20:22

11x08 hat mir ganz gut gefallen. Endlich mal wieder Akte X Feeling mit einer eher typischen Prämisse (die stellenweise sehr hart war). Von solchen Episoden gerne mehr, zumal auch Duchovny und Anderson diese Woche etwas wacher waren als sonst.
And guess what. Mal wieder hatte Carter mit dieser Folge nichts zu tun. Regie führte Holly Dale und das Drehbuch stammte von Benjamin Van Allen. Demnach könnte die nächste Episode auch wieder recht gelungen sein, bevor es mit Carter ins Finale geht....
Nächstes Thema für Clive's Crazy Corner? Abstimmung hier.

Jay

benutze erstarrter Hund mit Gummibaumbanjo

  • »Jay« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 35 567

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Isle of Dogs, The Meg, Solo, Terminator 6, Infinity War

  • Nachricht senden

683

Samstag, 17. März 2018, 23:57

11x09, die vielleicht vorletzte Akte X Folge, dreht sich um komische Vampire.

Ist ja nicht das erste Mal, dass das behandelt wurde.

Ist ne passable Folge, insbesondere wegen der letzten Minuten, aber auch nichts, wofür man alles stehen und liegen lassen würde.

Die kommende letzte wird sich dann William und dem Raucher widmen... schon ein mulmiges Gefühl. Fühlt sich überhaupt gar nicht wie ein anbahnendes Ende an. Vielleicht auch, weil Chris Carter ruckzuck vergessen zu haben schien, dass Season 11 noch sowas wie eine fortlaufende Story zu erzählen hatte.
"Ich kann meine Luft für 10 Minuten anhalten!"

Clive77

Serial Watcher

Beiträge: 15 218

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2010

  • Nachricht senden

684

Sonntag, 18. März 2018, 09:06

Fand 11x09 ganz in Ordnung. "Komische Vampire" trifft es schon ganz gut. :D

In Deutschland wird die Episode übrigens im Nachtprogramm laufen, weil zu blutig.
Nächstes Thema für Clive's Crazy Corner? Abstimmung hier.

Rhodoss

Teil der Avenger Initiative

Beiträge: 1 065

Registrierungsdatum: 1. März 2016

Freue mich auf: Frühling

  • Nachricht senden

685

Montag, 19. März 2018, 08:29

habe die erste Folge im FreeTV gesehen und bin tatsächlich bei der 2. eingeschlafen und nun wieder ganz raus. Akte-X war mal soooo gut. Aber das... :thumbdown:
FÜR DARKSEID

Mr.Anderson

Kleriker

Beiträge: 12 069

Registrierungsdatum: 10. November 2004

  • Nachricht senden

686

Montag, 19. März 2018, 09:19

Nach den Kritiken zu den ersten Episoden hier, habe ich es erstmal aufgeschoben die neue Staffel anzusehen. Das habe ich mittlerweile nachgeholt und irgendwie scheint mein Geschmack dem BG-Geschmack komplett konträr zu sein. Ich fand die ersten drei Episoden absolut okay(nach der zehnten Staffel). Die vierte Episode ist bisher mein absolutes Highlight. Was haben meine Frau und ich gelacht. Wäre die Episode in den Neunzigern ausgestrahlt worden, wäre sie heute vermutlich ein Kulthit wie z. B. "Andere Wahrheiten". Danach ging es eher mittelmäßig weiter. Die abgefeierte siebte (Black Mirror)Episode fand ich absolut übel. Das waren nicht Mulder und Scully. Wie lächerlich war das bitte, dass man sie zweimal in der Folge wortlos nebeneinander im Restaurant sitzen sieht. Gerade in der Anfangsszene wirkte das extrem lächerlich. Sicher mehr eine Black Mirror-Folge als Akte X, aber für Black Mirror wäre die wohl eher im unteren Drittel, bei den "geht so"-Episoden angesiedelt. Die Episode 8 war dann wieder ganz gut, wogegen 9 für mich ein Totalreinfall war, mal abgesehen von den paar Minuten am Ende.
"Mr.Anderson: Klugscheißer, Stirnbieter, Mörderspielgott!" 8)
(Quelle: Bader)

Stell dir vor es geht und keiner kriegt's hin. ?(

"Und dann fällt der Rest der Dominosteine wie ein Kartenhaus in sich zusammen! Schach matt."

"Mum, wir gehen um ein Pärchen wieder zusammen zu bringen und all das Böse wieder gut zu machen." - "Bring Milch mit!"

Clive77

Serial Watcher

Beiträge: 15 218

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2010

  • Nachricht senden

687

Donnerstag, 22. März 2018, 19:30

11x10: Ich hatte Schlimmeres erwartet. Weiß zwar nicht genau, was ich davon halten soll, aber war irgendwie okay-ish. Wobei mich diese

Spoiler Spoiler

William ist ein X-Men Schiene schon etwas störte und man den Raucher wohl nur zurückgebracht hat, um ihn erneut zu töten. Boring. Und natürlich liefert Carter mit der letzten Szene noch einen Cliffhanger (der vermutlich nie fortgesetzt wird).


Insgesamt eine eher unnötige Staffel, die nur stellenweise ein wenig zu alten Stärken zurückfindet, aber oft den Eindruck erweckt, dass niemand von den Leuten hinter (und auch vor) den Kulissen mit Herz und Seele dabei ist. Schade.

Die Quoten waren übrigens miserabel. Selbst im Vergleich mit Staffel 10. Ich gehe fest davon aus, dass die X-Akten nach dieser Staffel geschlossen bleiben.
Nächstes Thema für Clive's Crazy Corner? Abstimmung hier.

Jay

benutze erstarrter Hund mit Gummibaumbanjo

  • »Jay« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 35 567

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Isle of Dogs, The Meg, Solo, Terminator 6, Infinity War

  • Nachricht senden

688

Donnerstag, 22. März 2018, 21:07

BOOOOOOOM, Barbara Hershey :ugly: ugly:

Oh man. Das Finale der zweiten neuen Akte X Staffel fühlt sich so seltsam an. Wie einer von diesen Formwandlern, oder als wär die Serie von dem schwarzen Alienöl besessen.

ICH WÜNSCH MIR XZIBIT AUS DEM ZWEITEN FILM ZURÜCK

Ich hab SO gelacht, als Scully ihre letzte Offenbarung enthüllt. :D :D :D: D: :D :D das perfekte Ende einer völlig verrückten neuen Staffel
Selten so eine geballte Inkompetenz gesehen, und das von den gleichen Leuten, die bislang eine der besten Serien aller Zeiten gemacht hatten.
Wenns nicht so witzig wär, würd ich fast sagen, dass sie die Serie GELOSTET haben.

DIE CSI JUSTIN BIEBER EPISODE WAR BESSER

Spoiler Spoiler


- das war ja wohl die blödeste Actionszene der Staffel, wie idiotisch Mulder die Soldaten da erschießt (auch wieder emotionslos)
- der Mann mit den fettigen Haaren war also wie erwartet komplett sinnlos und charakterlos
- wirklich, so banal wird Skinner verabschiedet? WIRKLICH?
- sagen wir so. Als NEW MUTANTS Fernsehserie wäre William eigentlich ganz cool gedacht.
- was für ein Fuck You an Monica Reyes. Ich glaub Robert Patrick hat die Drehbücher gelesen, auf seinen leeren Kalender geschaut und gesagt sorry, ich hab zu viel zu tun.
- sagt mal wie emotionslos kann man überhaupt sein, wenn man einmal im Leben seinen fast 20 Jahre lang gesuchten Sohn sieht? Duchovny muss vollkommen müde von seiner Plattenaufnahme gewesen sein
- sagt mal wie emotionslos ausdruckslos kann man sein, wenn man Zeuge wird, wenn um einen herum alle Menschen wie in Scanners zerplatzen?
- dieser Kersh Cameo... lol der Typ dachte wohl, dass es immer noch 2002 ist
- der ganze Schwachsinn mit der außerirdischen Ausbreitung eines Pathogens..... alles bullshit
- was des Rauchers Vaterschaft von William und dem ganzen Umgang damit betrifft fehlen mir die Worte, ganz ehrlich. Ich bräuchte ein vierstündiges Youtube Video, um alles zu bequatschen was mir dazu durch den Kopf geht. Um es in drei Worten zusammenzufassen: Blöd, nur blöd.
- was des Rauchers Ende betrifft.. EY der wurd schon mal von Raketen zerschossen, sodass man seinen Schädel verbrennen sah. Hier wird er auf einem dunklen Hafen in die Brust geschossen und fällt ins Wasser. Das soll uns nun sagen, dass er tot ist? WIRKLICH?
- Joel McHale hat doch auch nur geblödelt
- und der Sohn wird point blank erschossen, überlebt das aber? na immerhin denken Scully und Mulder jetzt, dass er von ihnen gegangen sei
- wie emotionslos kann man eigentlich sein, wenn man gerad feststellt, dass ein jahrzehntelanger Gegenspieler ihr Kind erschossen hat?

- DAS ENDE HAHAHAHAHAAH OH MEIN GOTT DAS ENDE SO GUT *tableflip

Vorsichtige Frage: wieso haben sie die Staffel denn nicht so aufgezogen, dass Scully und Mulder die gesamte Staffel über ihren Sohn durch mehrere Staaten verfolgen und dabei immer wieder in mysteriöse Fälle verwickelt werden. Stattdessen gibts völlig random eingeworfene Folgen.

Ich mein, MOTW Folgen waren gewünscht und die gabs ja - wenn auch kaum gute. Aber man kann doch nicht schulterzuckend larifari MOTW Fälle lösen, wenn man den eigenen Sohn sucht oder noch exakter, die Welt vor der totalen Auslöschung retten will. Oder?

Aber nett, Anderson und Duchovny nochmal für einen langen, langen FunnyorDie Sketch gesehen zu haben.

Aufgrund der Quoten, Andersons Absage für Weiteres und der verheerenden Kritik wirds wohl keine 12. Staffel geben.
"Ich kann meine Luft für 10 Minuten anhalten!"

Clive77

Serial Watcher

Beiträge: 15 218

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2010

  • Nachricht senden

689

Donnerstag, 22. März 2018, 21:19

:D

Rückblickend wäre es wohl besser gewesen, im zweiten Kinofilm die damals angekündigte Invasion zu behandeln. Dazu hätte es auch keinen großen Bombast gebraucht, sondern bloß was Unheimliches (ähnlich wie Bodysnatchers). DAS wäre ein gutes Ende für die Reihe gewesen, wo man eben auch noch viele Figuren hätte kurz aufleben lassen können.
Aber dieser Zug ist schon lange abgefahren. Stattdessen bleibt das Gefühl zurück, die X-Akten liegen im Koma und die "Patienten" können bloß bruchstückhaft die alten Zeiten aufleben lassen.
Wirklich sehr schade...
Nächstes Thema für Clive's Crazy Corner? Abstimmung hier.

Jay

benutze erstarrter Hund mit Gummibaumbanjo

  • »Jay« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 35 567

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Isle of Dogs, The Meg, Solo, Terminator 6, Infinity War

  • Nachricht senden

690

Donnerstag, 22. März 2018, 21:53

Du hast so Recht. Allein schon dieser ultra lahme Twist, dass gewisse Dinge aus Season 10 nur Visionen waren und nie passiert sind. :uglygaga: sorry, aber das ist doch Verarsche hoch zwölf. Eine wegweisende Serie wie Akte X hätte niemals auf so billige Tricks zurückgreifen dürfen.

Und was sollte dieser pseudoflaffige Sozialkommentarversuch mit Mulder und Scully als Informanten für eine billige, hetzerische Youtube Sendung a la Alex Jones? Was hat das irgendwem gebracht? :ugly:

Weißt du, was cool gewesen wär? Nenn die Sendung anders, schmeiß alles von X raus und erzähl nur die Geschichte des Jungen... um dann gegen Staffelende zu verraten, dass es eine Akte X Spin-off Serie über den Sohn ist. Und das hätt dann geradewegs in die tatsächliche neue Staffel Akte X übergehen können. In der Scully und Mulder den Sohn suchen, zwischendurch immer mal wieder Fälle lösen. Und dann bringst du eine neue Serie mit einem neuen Entwicklerteam, das nach ein paar Folgen ebenfalls darin verwickelt wird, kurz was mit denen erlebt, dann aber eigene Wege geht. Mit, jetzt kommts, dem Sohn als helfende Hauptfigur der beiden neuen Ermittler.
"Ich kann meine Luft für 10 Minuten anhalten!"

Dr Knobel

Sie nannten ihn Aufsteiger

Beiträge: 12 692

Registrierungsdatum: 30. Mai 2006

  • Nachricht senden

691

Samstag, 24. März 2018, 08:46

Ich habe das Drama noch nicht gesehen, warte auf die BD-Auswertung, aber ich befürchte schlimmes.

Passt vielleicht nicht zu 100% hier rein, aber irgendwie auch doch wieder, gerade bei der Kritik, die auf die Serie niederprasselt. Habe mir"Akte X - Cold Cases" zugelegt. Zuerst einmal was positives: Man hat überwiegend die Originalsprecher dabei, auch und besonders Völz für Mulder. Umso auffallender, dass sie das nicht durchgehend schafften, Skinner z.B. hat einen anderen Sprecher.
Das Ding ist durchaus gut produziert und bietet eine Mischung aus Einzelfällen, wobei auch auf da teilweise auf Retro gesetzt wird, weil z.B.

Spoiler Spoiler

das Monster/bzw. die Story aus der Folge Der Parasit
aufgegriffen wird. Das ist zwar alles nicht bahnbrechend, aber durchaus okay und hörenswert und ganz nett geschrieben - größter Vorteil bleibt aber Völz.

Das viel größere Problem besteht darin, dass man die Alien-Thematik wieder aufgreift. Ich habe ja immer wieder gesagt, dass sie das Thema tatsächlich abschließen müssen, nur noch MotW-Folgen würden für mich nicht passen, weil man diese ganzen Fragen einfach nicht offen lassen kann. Das hätte man in der Tat im 2. Kinofilm machen können, vielleicht sogar müssen, und hätte dann bei der Neuauflage der Serie eine weiße Weste gehabt. "Cold Cases" beantwortet aber kaum Fragen, sondern wirft nur neue auf und verzettelt sich dabei dermaßen, dass es bisweilen schon an die Grenze der Peinlichkeit stößt, da Carter, der als Co-Autor gelistet ist, nichts anderes einfällt, als

Spoiler Spoiler

nahezu alle bekannten Figuren wie den Raucher, die Lone Gunmen, Mister X, das Syndikat, Dogget, Reyes usw wieder in die groteske Story rund um Klone und andere Alien-Rassen
einzubauen. Das wird dann teilweise zu einer echten Farce, zur Parodie einer einstmals wunderbaren Serie. Das hat keine Dramaturgie, keinen Plan - scheinbar macht man den selben Fehler wie seinerzeit bei der Show: Ohne Konzept immer weiter machen, ohne zu wissen, wohin man will. Ausgerechnet

Spoiler Spoiler

Gibson Praise
als neuen Gegner einzubauen, ist schon ein Armutszeugnis.

Gilt für das Hörbuch und die Show, auch wenn ich die neuesten Folgen noch nicht gesehen habe: Es wäre vermutlich besser gewesen, Carter hätte nur produziert und man hätte Autoren an die Neuauflage gesetzt, die verstehen, warum die Serie funktionierte - Carter scheint das offensichtlich völlig aus den Augen verloren zu haben.
Scheinbar gehen die "Cold Cases" weiter, und verdamm mich, ich werde die auch wieder kaufen. Aber sicherlich nicht, weil die 1. Staffel so gut war, sondern, aus alter Verbundenheit und weil es vermutlich die letzte Möglichkeit sein dürfte, Völz auf Mulder zu hören. Es ist ein Jammer, was aus "Akte X" geworden ist.

Woodstock

Z-King Zombies

Beiträge: 21 645

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2008

Freue mich auf: auf den unaufhaltsam näherrückenden Wahnsinn...

  • Nachricht senden

692

Sonntag, 25. März 2018, 22:42

Ich habe die neue Staffel gesehen... Ne, das war ja mal gar nichts! :|

Hoffentlich ist der Mist jetzt vorbei. So ruiniert man also konsequent Fernsehgeschichte, nett.
¯\_(ツ)_/¯

MeZmeriZe

unregistriert

693

Dienstag, 27. März 2018, 18:17

so, jetzt muss auch ich mich als absoluter akte x fan hier auslassen. ja die letzten beiden staffeln waren käse, ein schlag ins gesicht eines jeden akte x fans und akte x darstellers. aber ich will da jetzt nicht ins detail gehen, mich stört etwas ganz anderes... und ich bin etwas schockiert das ich der einzige bin, dem das anscheinend aufgefallen ist bzw den das sehr arg stört.

ICH BITTE UM AUFKLÄRUNG!!!

warum zum teufel kann sich fox mulder überall frei bewegen? wie kann er seine arbeit an den X-akten wieder aufnehmen? ich rede hier jetzt nicht von moral, paranoier oder sonstiges... ich rede davon das er eigentlich doch bei der ersten sichtung in den knast müsste?!
---ich hatte mir extra die letzte folge der neunten staffel nochmal angeschaut... dort ermordet er einen us-soldaten (bzw alien, egal). er wird vor einem kriegsgericht ZUM TODE VERURTEILT... und zwar durch die giftspritze!!!!
ich meine klar konnte er fliehen und ist mit scully jahrelang untergetaucht, aber hallo??? erstmal konnte ein youtube-trottel ausm internet ihn finden, und später sogar ein ehemaliger mitarbeiter der x-akten... aber die regierung hats nicht geschafft oder was? und selbst wenn nicht, er arbeitet doch wieder beim fbi... die müssten ihn doch sofort abholen... meines wissens nach verjährt Mord nicht, also warum kann er sich überall frei bewegen???

hatten die von der regierung sich gedacht "ups, doch keine alien-invasion, naja dann lassen wir mulder doch in ruhe"???
da krieg ich nen hals, meiner meinung nach der größte fehler in der kompletten serie, es sei denn jemand könnte das erklären...???

klar hätten die ihre neuen folgen nicht so drehen können wenn das der fall gewesen wäre, aber das ist in meinen augen ein riiiiiiiiiiiiiiiiesen schnitzer!!!

Jay

benutze erstarrter Hund mit Gummibaumbanjo

  • »Jay« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 35 567

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Isle of Dogs, The Meg, Solo, Terminator 6, Infinity War

  • Nachricht senden

694

Dienstag, 27. März 2018, 19:40

Die haben das in dem zweiten Kinofilm ziemlich wischiwaschi erklärt. Weil er ihnen mit dem Lösen des Falls einen Gefallen tut, lässt das FBI alles Geschehene wegfallen.

Ist klar.
"Ich kann meine Luft für 10 Minuten anhalten!"

MeZmeriZe

unregistriert

695

Dienstag, 27. März 2018, 19:50

oh man :-D naja gut, hatte den zweiten film nur einmal (vor ein paar jahren) gesehen... trotzdem ist die erklärung nicht das gelbe vom ei :-D

Jay

benutze erstarrter Hund mit Gummibaumbanjo

  • »Jay« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 35 567

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Isle of Dogs, The Meg, Solo, Terminator 6, Infinity War

  • Nachricht senden

696

Dienstag, 27. März 2018, 19:59

Ich mein, die Todesstrafe und all das aus S9 lief glaube ich auch bloß intern, ohne dass die Nachrichten Mulder als offiziellen Todeskandidaten ausriefen. Der Prozess lief ja auch in einem Zimmer mit gefühlt 4 Leuten ab.

Trotzdem behämmert.

Mich betrübt aktuell am meisten, was aus Assistant Director Skinner geworden ist. Nach 11 Staffeln und zwei Filmen ist das keine rühmliche letzte Szene. Schon allein für Mitch Pileggi müssen sie allermindestens noch einen TV-Film machen.
"Ich kann meine Luft für 10 Minuten anhalten!"

[literal][/literal]
nur im BF Forum suchen