„Matrix“ kommt für 20jähriges Jubiläum zurück ins Kino + Infos zu Teil 4

Jay

hat Lust nen Film zu sehen
Teammitglied
Der revolutionäre „Matrix“ kommt nochmal ins Kino. Anlässlich des 20jährigen Jubiläums (und der bevorstehenden Ankündigung des nächsten Films, der übrigens nicht von den Wachowskis kommen wird), bringt das Studio den Film Ende August nochmal in die Kinos. Aber. Noch gilt das nur für Großbritannien. Noch ist unklar, ob er auch hier überall gezeigt werden wird.
„Matrix 4“ hingegen ist schon einiger Zeit in Entwicklung. Michael B. Jordan soll angeblich der neue Hauptdarsteller sein und diverse Gesichter der alten Filme sollen zurückkehren. Ob auch Keanu Reeves mit dabei sein wird, ist derzeit noch ungeklärt. Er sagte mal, dass er nur dabei sei, wenn das Drehbuch passe und die Wachowskis wieder kreativ involviert wären – was ja hier nicht der Fall ist.
Lese weiter....


 

Manny

Professioneller Zeitungsbügler
Wenn nicht gerade irgendeine Freundin den unbedingt nochmal im Kino sehen will und mich fragt, ob ich mitkomme, werde ich wohl eher mal wieder zur DVD greifen.
 

Oz

Member
Matrix müssste ich mir echt mal wieder anschauen. Aber soweit ich mich erinnere, so war der erste Teil der Reihe einfach am besten. Von daher brauche ich davon jetzt nicht unbedingt noch einen weiteren Teil. Denn häufig kommen (zu viele) Fortsetzungen bei weitem nicht an den ersten Teil heran, was allerdings sehr schade ist.
 

Gray_Fox

Member
Toller Auftakt und selbst die Nachfolger überzeugten noch dank Kämpfen und Technik und weil man durchaus das Ende sehen wollte.
Wozu benötigt es jetzt noch einen 4. Teil (abgesehen vom Geld)?

Habe noch die DVDs und muss nicht unbedingt ins Kino für.
Der Ufa Palast scheint, je nach Kinosaal, auch eher schlechte Hardware zu haben.
 

Dr Knobel

Sie nannten ihn Aufsteiger
Um es nochmal zu betonen, denn das geht ja hier gerade scheinbar unter, oder ich habe irgendeinen anderen Post nicht gelesen: Die hier vor ein paar Wochen geführte Diskussion über die Sinnhaftigkeit der Teilnahme der Schwestern war also hinfällig. weil es gar nicht stimmte, dass sie daran beteiligt waren?
 

brawl 56

Verflucht guter Hut!
@Dr Knobel
Dachte ich mir auch beim lesen. Die Gerüchteküche war und ist weiterhin stark am brodeln. Ich glaube daher nicht, dass die beiden da ganz raus sind. Genauso wie Keanu, der jetzt erst recht ein mächtiges Zugpferd sein kann. Außerdem hat man zu Michael B. Jordan auch schon Ewigkeiten nichts mehr in Hinsicht auf Matrix IV gehört bzw gelesen.
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Um es nochmal zu betonen, denn das geht ja hier gerade scheinbar unter, oder ich habe irgendeinen anderen Post nicht gelesen: Die hier vor ein paar Wochen geführte Diskussion über die Sinnhaftigkeit der Teilnahme der Schwestern war also hinfällig. weil es gar nicht stimmte, dass sie daran beteiligt waren?
Siehe doch im Filmthread. Das wurde doch sehr schnell demetiert.
 

Dr Knobel

Sie nannten ihn Aufsteiger
Schnell dementiert? Wieso das? Am 24.06. begann diese Diskussion und zog sich bis zum 07.07. hin. Und am letzten Samstag, dem 03.08. kam dann das Dementi. Das ist schnell? Echt? Man brauchte fast 1,5 Monate um das zu verkünden? Bullshit.
Ne, ich denke, dass die bei WB eben doch nicht so blöde und/oder verzweifelt waren, den beiden Publikumsvergraulern eine Carte Blanch zu geben, und die Reaktion folgte dann dementsprechend. Entweder, um Druck aufzubauen (Aber womit denn bloß?) oder um nun eben tatsächlich deutlich zu machen, dass man dann halt nicht involviert ist.e
Für mich aber erst einmal eine gute Nachricht. Und jetzt mal schauen, wen sie da aus dem Hut zaubern.
 
Zuletzt bearbeitet:

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Ah hatte das mit der Chad Stahelski Aussage verwechselt und vergessen, dass danach noch was kam.
Mal abwarten was da noch passiert.
 

Jay

hat Lust nen Film zu sehen
Teammitglied
Ich wette mit euch, dass sie händeringend versucht haben/versuchen, die Wachowskis mit an Bord zu haben. Kann mir aber auch vorstellen, dass die abgelehnt haben. Sie können ja eigenltich nur verlieren, weil alles unter einem gleichwertigen Film zum ersten wird als Misserfolg gesehen werden.

Andererseits sind sie aktuell echt in keiner Lage, ein Projekt dieser Größe abzulehnen. Würde mich nicht wundern, würden sie nie wieder mehr als 20 Mio für ein Projekt angeboten kriegen.
 

Dr Knobel

Sie nannten ihn Aufsteiger
Sie können nur verlieren? Warum das? Das wäre ihr Weg zurück zu einem mehr oder minder planbaren Erfolg.
Aber grundsätzlich glaube ich auch, dass sie versucht haben, die Schwestern zu bekommen – alleine schon wegen Reeves. Aber ich denke eben auch, dass das Studio die Zukunft und den Erfolg dieses Franchises komplett in die Hände der Wachowskis, die seit Jahren Flop an Flop reihen, legen will. Und das werden sie gefordert haben. Und als sie das nicht bekamen, stiegen sie aus.
Allerdings ist ihnen auch zuzutrauen, dass sie prinzipiell nicht wollen, aus welchen Gründen auch immer. Glaube ich aber nicht. Dann hätten sie früher reagiert.
 

Danny O

Active Member
Fern ab davon wer den nun macht , habe ich mal gestöbert nach V wie Vendetta lief ja garnix mehr so richtig rund . Cloud Atlas , Ninja Assassine , Jupiter Ascending oder sowas? Alles Flops vom einspiel selbst Cloud Atlas mit ein paar Namen haften Schauspielern .

Evtl kippen sie es wieder wegen" Kreativer Differenzen" , ich nehme auch eine von den Blauen Pillen die 3 Teile sind ausreichend .

Hätte ich wie im Film die Wahl für "die Entscheidung" dann die Rote :rolleyes:
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Und Warner hat nun offiziell Teil 4 mit Keanu Reeves und (!) Carrie-Ann Moss angekündigt
Lana Wachowski wird den Film schreiben, co-produzieren und Regie führen.

Quelle
 

Dr Knobel

Sie nannten ihn Aufsteiger
So viel zum Thema das es dementiert würde ...
Jetzt also nur noch die Hälfte des Duos. Interessant.
 

McKenzie

Unchained
Wenn jetzt nur eine Hälfte der Wachowskis mitmacht, kriegen beide Seiten der Diskussion hier halb das was sie wollten, oder? :hae: Klingt fair.

Zum Projekt: Wird sicher fast so gut wie Crystal Skull.
 

Driver

Active Member
So sehr mich ein neuer Matrix Film freuen würde kommt mir das trotz der News wie eine Ente vor. Ich kann mir einfach nicht vorstellen wie es da weitergehen soll. Wirklich gut ist ja eigentlich auch nur Matrix 1 von daher nehme ich das sowieso mit gemischten Gefühlen auf.

Es würde mich jedenfalls nicht wundern wenn das Ganze doch noch gecancelt werden würde.
 

brawl 56

Verflucht guter Hut!
Nuja. Okay.
Das kommt jetzt so..aus dem Nichts. Man hat's erwartet, jetzt kommt das ganze und Mal schauen.

Wird Carrie-Ann Moss denn vielleicht auch eine Rolle in John Wick 4 übernehmen? :hae:
 
Oben