47 Meters Down 2: Uncaged ~ Haialarm unter Wasser

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Yop, der hier noch nicht angelaufene Hai-Film 47 Meters Down bekommt einen zweiten Teil, da er in den Kinos bereits das 10fache seines 5 Mio Dollar Budgets einspielen konnte.

Noch ist unklar, ob Claire Holt und Mandy Moore wieder die Hauptrollen spielen.

Der Brite Johannes Roberts wird auch beim zweiten Regie führen.

http://www.comingsoon.net/movies/news/886095-47-meters-down-sequel-in-the-works-director-returning

Im ersten gings um zwei Taucherinnen, die mit einem Haikäfig die Verbindung zum Schiff verlieren und dann von Haien angegriffen werden.

Teil 1 hat noch keinen dt. Kinotermin.
 

TheReelGuy

The Toxic Avenger
Habe zwar den ersten Teil auch noch nicht gesehen, aber wie Clive schon sagt: "Haie gehen immer"! Wäre auch ein super T-Shirt-Motiv, wo ich gerade drüber nachdenke :check:
 

Clive77

Serial Watcher
Teammitglied
Fortsetzung würde nach Teil eins auch nicht funktionieren, da abgeschlossen.
Ich nehme aber gerne eine neue Geschichte mit und bin recht gespannt.
 

MadMax

Well-Known Member
Gestern gesehen. Und ich kann nur sagen: Positiv überrascht. Zwar merkte man die CGI-Haie, aber von der Spannung her war das ein verdammt guter Film. Vor allem das Ende!

Teil 2 bzw. eine andere Geschichte in diesem Format nehme ich gerne.
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Fortsetzung des überraschend guten 47 METERS DOWN. Wie bei Teil 1 inszeniert von Johannes Roberts (THE OTHER SIDE OF THE DOOR; THE STRANGERS: PREY AT NIGHT).
Man darf gespannt sein.

Trailer
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Sieht doch ok aus. 47 Meters Down hatte allerdings so ein behämmertes Ende. Ich hoffe, dass 2 da stringenter ist.

Ist das eigentlich ein Albino Hai?
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Weils ja
mit falschen Bildern spielte. Am Ende kam ja raus, dass sie es gar nicht wirklich zurück zur Oberfläche geschafft hatte, sondern sich das nur vorgestellt hat und ihre Schwester eigentlich tot ist

Ich denke, wenn es schon um so eine Situation geht, muss man nicht auch noch zusätzlich tricksen. Das allein ist schon spannend genug,

Ansonsten war der ganz brauchbar inszeniert, wenn auch natürlich weit entfernt von einem Der weiße Hai.
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Achso.
Diese Doppelbödigkeit mochte ich eigentlich. Klar war es ein erzählerischer Trick, aber als Zuschauer zieht das doch schon auch einen irgendwie nochmals herunter.

Klar an JAWS kommt wohl nichts mehr ran, aber wirklich gute Haifilme sind ja immernoch rar gesät, aber 47 METERS DOWN zähle ich da eigentlich schon zu den Guten.
 

Puni

Well-Known Member
Aber

sie hat sich doch nur eingebildet, dass ihre Schwester (?) auf einmal auftauchte. Keine Ahnung, sind Halluzinationen da unten so unwahrscheinlich bei Sauerstoffmangel? Gerettet wurde sie ja am Ende aber wirklich.

Ich fand den Film in Ordnung, und von unterhaltsamen Unterwasser- oder Haihorror darf es ruhig mehr geben.
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Genau. Angesichts der Situation fand ich das schon 'realistisch'.
Zumindest scheint ja aber nun Teil 2 nichts mit dem Vorgänger bzw. den Figuren zu tun zu haben.
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Gibts mit Crawl und dem hier eigentlich gleich 2x ordentlichen Creaturehorror im Kino?
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Man darf hoffen.
Hier startet der fast nur direkt in der Spätvorstellungsschiene, hoffe ihn aber am Sonntag zu sehen.
 

Måbruk

Dungeon Crawler
Bei FFF ist der Film ja extrem durchgefallen, eigentlich schon auf Gurken Niveau abgeblitzt. Kenne ihn aber selbst nicht, den ersten Teil fand ich so lala.
 
Oben