Black Swan ~ Portman [Kritik]

Presko

Well-Known Member
@Joel: Scheine doch nicht so falsch gelegen zu haben mit meinem Eindruck über die Parallelen zum Wrestler, was das Physische anbelangt:

. "Blutende Füße, ausgekugelte Schultern, zerrissene Nerven - das Premierenpublikum darf sich auf einiges gefasst machen."

(Spoiler zur Sicherheit, nur falls jemand ganz heikel tun will :wink:
 

Joel.Barish

dank AF
Teammitglied
Ne Quelle wäre nicht schlecht und ein Satz aus einer einzigen, subjektiven Kritik zerrt mich persönlich noch nicht in das "Aronofsky und sein Hang zu körperlichem Leiden" Lager. :wink: Die inhaltlichen(!) Parallelen zum Wrestler werden in den Kritiken aber häufiger betont. Und mal ehrlich; sonderlich heftig oder grob klingt das in dem Spoiler nun auch nicht.


Die Kritiken die ich so gesehen haben (habe nur eine gelesen und sonst Bewertung bzw. Fazit überflogen) sind nahezu durch die Bank weg euphorisch. Besonders visuell soll der Film einiges bieten, dabei immer im Dienst der verschiedenen menschlichen Themen in der Handlung.
Wie sagt der Amerikaner? I'm psyched!
 

Presko

Well-Known Member
Ja, das soll ja nicht schlecht sein. Ich hoffe jetzt auch auf einen neuen, ganz und gar grossartigen Film. Nur stimmt wohl der Ausdruck, dass diese Parallelen wieder vorkommen. Ach ja, stammt von der Süddeutschen Zeitung.
 

Joel.Barish

dank AF
Teammitglied
Na ja, aber du sprachst ja von "Verstümmelungsszenen" und körperlichem Leid und die Kritiken - größtenteils nur überflogen, wie gesagt - sehen die Parallelen zu "The Wrestler" eben eher inhaltlich, dass sich der Protagonist für einen Sport bzw. eine sportlich (also körperlich) motivierte Kunst- und Ausdrucksform einsetzt und sein gesamtes Leben darauf auslegt. Mal abwarten.
 

Presko

Well-Known Member
Es hätte auch gereicht, wenn Du gesagt hättest: Ja, Presko, Du hattest Recht, Du bist der Grösste und Beste und Schönste und Intelligenteste Und übheraupt ...... :noe: :noe:

(Sorry, bitte mich nicht ernst nehmen, bin grad sehr müde :uglywink: )
 

Joel.Barish

dank AF
Teammitglied
:biggrin:
Komplimente von Joel muss man sich verdienen.
Aber ich fantasiere mir gerade zurecht, dass dein Kommentar ein Zugeständnis war und du das alles eigentlich zu mir meinst. Joa, danke! :uglywink:
 

Presko

Well-Known Member
Ach was, ich hatte ja soooowas von Recht, da nützt alles Abstreiten nichts :nene:

Und ich sage jetzt schon voraus, wenn Aronofsky tatsächlich Wolvi 2 drehen sollte, so wird es dort auch viele, sehr, sehr viele phyisische Qualen geben. :aso:

Auch super ist, dass Natalie Portmann sehr gelobt wird. Das freut mich sehr, da ich sie sehr, sehr sympathisch finde, auch wenn ich sie bisher rein schauspierlisch nie wirklich überragend fand.
 

Joel.Barish

dank AF
Teammitglied
Die sind super. Würde ich mir gerne einen Banner von machen, alle vier nebeneinander. Ich mag diesen 1920er Jahre, Art Déco Stil und mit dieser klaren Farbwahl kann man mich eh häufig locken. Mein Filmjahr 2010 wird erst Ende Januar 2011 mit diesem Film enden. Das wird ein Knüller! Hoffentlich...
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Das eine erinnert an das Star Wars Rebellenlogo.

Da könnte vielleicht besser "from the director of the upcoming movie spectacular X-Men Origins: Wolverine 2" drauf stehen.
 

Layla

Nordisch by Nature
Ich warte wirklich ganz sehnsüchtig auf den Film. Der Trailer ist einfach nur bilgewaltig und Natalie Portman gehört schon sehr sehr lange auf meine Liste "wenn-der-Film-diesen-Schauspieler-beinhaltet-wird-er-gesehen". Dazu noch Vincent Cassel. New York. Drama. In letzter Zeit war's bei mir eher mau mit den must-see Filmen, umso mehr freue ich mich auf Black Swan.

Und die Poster - toll!! Jetzt habe ich natürlich gerade einen neuen Avater ...
 

Layla

Nordisch by Nature
Sehr geil!! :super: Hab's bestimmt schon zehnmal geschaut. Die Musik hätte nicht besser gewählt werden können. Sehr "intesives" Video.
 

Joel.Barish

dank AF
Teammitglied
Gestern Morgen in der PV gewesen. Mit O-Ton, in riesengroß und mit donnerndem Sound, der Clint Mansells Tschaikowski-Update so richtig schön rüberbrachte. :biggrin:

Fantastischer Film. Bin noch im sackenlassen-Prozess, aber der könnte für mich der beste Film des Jahres gewesen sein. Der Trailer gibt den Film sehr gut wieder. Nicht inhaltlich, sondern eher was die Atmosphäre, die verschiedenen Stile und Genre-Eindrücke betrifft. Ballett-Drama, Psychothriller und metaphorischer Body-Horror in einem. Ganz ganz große Klasse.
Ich würde mir den beim regulären Kinostart auch nochmal angucken. Habe gerade Natalie Portmans Synchronstimme nicht so im Kopf, aber ich hoffe, dass die auch so passend kleinmädchenhaft ist. Das war nämlich ein großartiges Detail des Charakters.
 

hexe

omg lazerguns pew pew
Original von Joel.Barish
Gestern morgen in der PV gewesen. Mit O-Ton, in riesengroß und mit donnerndem Sound, der Clint Mansells Tschaikowski-Update so richtig schön rüberbrachte. :biggrin:

Fantastischer Film. Bin noch im sackenlassen-Prozess, aber der könnte für mich der beste Film des Jahres gewesen sein. Der Trailer gibt den Film sehr gut wieder. Nicht inhaltlich, sondern eher was die Atmosphäre, die verschiedenen Stile und Genre-Eindrücke betrifft. Ballett-Drama, Psychothriller und metaphorischer Body-Horror in einem. Ganz ganz große Klasse.
Ich würde mir den beim regulären Kinostart auch nochmal angucken. Habe gerade Natalie Portmans Synchronstimme nicht so im Kopf, aber ich hoffe, dass die auch so passend kleinmädchenhaft ist. Das war nämlich ein großartiges Detail des Charakters.
Das lässt hoffen, ich hab Karten und nen Platz an der Sonne. Meine Erwartungen sind nur gerade in die Höhe geschossen. :biggrin:

@Synchronstimme: Müsste wie bisher Manja Doering sein. Die kann man sich in "Fremde Haut" auch mal vor der Kamera ansehen. Denke, das sollte passen.
 
Oben