Die Chroniken von BG

Dr Knobel

Sie nannten ihn Aufsteiger
@ Tyler Durden

Klar: Vom organisatorischen Ablauf her hast du deine Idee erklärt. Aber in welche grobe Storyrichtung soll es denn gehen? Bislang klingt es so, als wäre eine Art "Lost" Kopie angedacht. Wird also nun die gleiche Grundkonstellation übernommen oder sollte das nur die allgemeine Richtung angeben?

Vielleicht kam es aber auch nur so rüber als hättet ihr vorher schon etwas besprochen.
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Es gab bisher noch keinen Chat und dass es in Richtung Lost geht ist auch nicht sicher, ich hatte das ganze nur eben auf meine Geschichte aus dem Schreibwettbewerb aufgebaut, welche in die Richtung ging.

Ich denke auch, dass eine andere Thematik unsere Kreativität viel mehr fordern würde.
 

Dr Knobel

Sie nannten ihn Aufsteiger
Dann werde ich mal deine Geschichte suchen und durchlesen. Dann wäre ich wohl auf dem allgemeinen Wissensstand.
 

Dr Knobel

Sie nannten ihn Aufsteiger
Danke! :top: Gleich mal lesen, weiß jetzt aber schon einmal zumindest wie die ganze Idee entstand und worauf sie basiert. Damit ist einem ja schon mal geholfen Nochmal danke; Meldung gibt es später.
 

Tyler Durden

Weltraumaffe
Teammitglied
Original von Dr Knobel
@ Tyler Durden

Klar: Vom organisatorischen Ablauf her hast du deine Idee erklärt. Aber in welche grobe Storyrichtung soll es denn gehen? Bislang klingt es so, als wäre eine Art "Lost" Kopie angedacht. Wird also nun die gleiche Grundkonstellation übernommen oder sollte das nur die allgemeine Richtung angeben?
Ich würde sagen, die Richtung bleibt jedem überlassen (jetzt auf meine Idee bezogen). Der erste Schreiber schreibt z.B. eine Story über Vampire mit 4 Personen. Er schreibt aus der Sicht des Vampirjägers. Der zweite schreibt zum Beispiel aus der Sicht des Obervampirs, der dritte aus der Sicht einer weiteren Person, die dort vorkommt. Wenn z.B. eine Person direkt am Anfang stirbt, heisst das nicht, dass seine Sichtweise kurz sein muss. Er kann ja auch beschreiben, wie sie/er letzte Woche bei einem verrückten Zahnarzt war oder wie sie/er in einem Fahrstuhl steckenblieb etc. :wink:
 

Tyler Durden

Weltraumaffe
Teammitglied
Freut mich, dass auch mal ein Mädchen dabei ist.

Aber meint ihr (squizo & adversus) jetzt die erste Idee (Fortsetzungsroman) oder die neue (unterschiedlichen Sichtweisen)?

Ich würde sagen, wir nennen das Projekt "Other Sight" (Andere Sicht). Also es freut mich, dass jetzt schon einige mitmachen wollen :biggrin:
 

Dr Knobel

Sie nannten ihn Aufsteiger
So, habe nun die Story gelesen. Wirklich gut, Kompliment! :top:

Der Titel "other sight" gefällt mir schon einmal gut. Wie wäre es denn wenn man die Idee aus verschiedenen Perspektiven zu schreiben mit dem Fortsetzungsgedanken verbindet?

Denke das sich so ein Projekt wirklich gut entwickeln kann, es erfordert jedoch-meiner Meinung nach-ein hohes Maß an Absprache und Organisation.
@ Tyler Durden: Würdest du einige dieser Aufgaben übernehmen?

Eine Frage die mich noch beschäftigt ist: Darf nach Absprache jeder etwas schreiben, oder erfolgt zuerst einmal eine qualitative Sichtung der einzelnen Autoren, z.B. durch das einreichen einer Story? Denn so reizvoll und wünschenswert verschiedene Schreibstile und verschiedene Handlungsschwerpunkte sind-zusammen passen muß es ja schon.

Sehe der ganzen Aktion defintiv positiv und auch sehr neugierig entgegen. :yeah:
 

Tyler Durden

Weltraumaffe
Teammitglied
Original von Dr Knobel
So, habe nun die Story gelesen. Wirklich gut, Kompliment! :top:

Der Titel "other sight" gefällt mir schon einmal gut. Wie wäre es denn wenn man die Idee aus verschiedenen Perspektiven zu schreiben mit dem Fortsetzungsgedanken verbindet?

Denke das sich so ein Projekt wirklich gut entwickeln kann, es erfordert jedoch-meiner Meinung nach-ein hohes Maß an Absprache und Organisation.
@ Tyler Durden: Würdest du einige dieser Aufgaben übernehmen?

Eine Frage die mich noch beschäftigt ist: Darf nach Absprache jeder etwas schreiben, oder erfolgt zuerst einmal eine qualitative Sichtung der einzelnen Autoren, z.B. durch das einreichen einer Story? Denn so reizvoll und wünschenswert verschiedene Schreibstile und verschiedene Handlungsschwerpunkte sind-zusammen passen muß es ja schon.

Sehe der ganzen Aktion defintiv positiv und auch sehr neugierig entgegen. :yeah:
Einer fängt die Sache an, dann kommt der nächste ins Spiel. Welche Aufgaben soll ich denn übernhemen? Gerne. Obwohl ich keine wirklichen Aufgaben sehe.

Jedesmal schreibt ein anderer die Geschichte und jedesmal wird sie anders sein. :wink:
 

Dr Knobel

Sie nannten ihn Aufsteiger
Original von Tyler Durden
Welche Aufgaben soll ich denn übernhemen? Gerne. Obwohl ich keine wirklichen Aufgaben sehe.
Jedesmal schreibt ein anderer die Geschichte und jedesmal wird sie anders sein. :wink:[/quote]


Selbstverständlich ist jeder selbst dafür verantwortlich was er schreibt. Aber es gibt doch eine bestimmte Richtung in die man, wenn es ein bestimmtes Konzept gibt, möchte. Praktisch eine Art Lektor der die Fäden ein wenig in der Hand behält. Es muß ja trotz des erwünschten Stilwechsels der verschiedenen Autoren am Ende doch alles zusammen passen, oder?

Zum anderen stellt sich ja noch die Frage, ob man eine Art qualitative Sichtung der einzelnen Autoren macht?

Auch die Organisation: Wer schreibt wann usw?

Ich sehe da schon einige Aufgaben. Und du bist ja praktisch für solche Aufgaben geboren worden! :omg:
 

Maga_Barai

New Member
Also die Idee/spiel usw. hatte ich mal vor Jahren auf nem anderen Forum angefangen und... es ging ganz schön in die Hose :smile: deswegen lass ich es jetzt mal.

Ich meine... ich brauch ja schon zwei Tage um eine halbe Seite zu schreiben :biggrin:
 

Tyler Durden

Weltraumaffe
Teammitglied
@ Dr Knobel: Okay, ich übernehme die Organisation.

@ Maga: Nur weil es in einem anderen Forum nicht geklappt hat, heisst es nicht, dass es auch hier nicht klappen würde :wink: Wir versuchen es einfach und wenn es nicht funktioniert, ist es auch halb so wild.
 

Mestizo

Got Balls of Steel
Interesse würde bei mir auch bestehen, aber wenn da alles in einem strikten Zeitrahmen ablaufen würde, hätte ich doch meine argen Probleme. Ich meine, wenn eine bestimmte Person an der Reihe ist und man auf die Story dieser Person wartet. Ich brauche in der Regel viel Ruhe und Zeit, um etwas ordentliches aufs Papier zu bringen. :wink:
 
Oben