Die unendliche Geschichte (remake)

Rocky Balboa

Herrscher über die Sülznasen
Den ersten Teil habe ich als Kind sehr gerne gesehen, die Fortsetzungen eher weniger. Da ich das Buch nicht kenne, wäre ich mit einem Remake einverstanden, da man davon ausgehen kann, das es mit Petersens Version nicht viel zu tun haben wird.

Aber ich bin noch immer beeindruckt was Petersen im Jahre 84 geschaffen hat! Deshalb glaube ich auch, es war im nicht möglich sich näher am Buch zu orientieren.

Und jetzt Hände hoch, wer stand als Kind auf die kindliche Kaiserin :biggrin: :bye:
 

Kaworu

Member
Original von Alessa
Original von Mad Ei Pape
Ich hatte echt Alpträume als der rauskam und auch heute noch ist dieser Wolf absolut furchteinflößend für mich - zwei rote Augen in der Dunkelheit. grrrrr.....
Gmork. Der hatte aber nie rote Augen. Nur weiße und das war umso ekliger. Als Kind hab ich mich tierisch vor dem gefürchtet.
Ob man so eine Gruselszene der heutigen Jugend und eventuellen Zielgruppe noch zumuten kann ohne das der Film gleich eine 16er Freigabe bekommt? Warten wirs ab *skeptisch*
Letzten Endes bin ich gespannt was aus dem Projekt wird. Gibt ja nicht so viel solide Fantasy-Kost momentan
 

nighthawk

Active Member
Der alte hat sich vielleicht nicht wirklich genau an das buch gehalten, wär aber auch bei genauer verfilmung ein projekt geworden in der grösse von herr der ringe.

ich befürchte leider dass das remake in die hose geht, da fehlt doch sicher der charme des alten films.

Wenn ich an einen CGI Fuchur denke krieg ich Gänsehaut
 

Cassandra

Miezekatze
War irgendwie nie Fan von den Filmen, hab die auch nie gesehen.
Wollte letztens mal schauen, aber da bin ich eindeutig zu alt für.

Allerdings kenne ich in etwa die Geschichte, und habe gerade die Umsetzung von Narnia im Kopf. Also ich hoffe dieser Film wird nicht auch so aussehen.
 

Lacrizera

Active Member
ich kann auchnicht behaupten dass mich die filme irgendwie interessieren...weiß dass ich den dritten im kino gucken musste und ich da schon kein bezug zu fand...aber ich denke da könnte ein schönes teil drauß werden...denke allein wegen der effekte wirds was für die augen werden..........immernoch besser als die ganze eragon, narnia goldene kompass fraktion
 

Jokerface

Active Member
Als Kind war mir das völlig egal, ob sich der Film jetzt genau an eine Vorlage hält oder nicht. Für mich war das damals einer meiner Lieblingsfilme. Deshalb denke ich auch nicht, dass mich ein Remake heute jemals so fesseln könnte wie damals das Original als Kind!
Also ich brauch kein Remake und werde es mir wahrschenlich auch nicht ansehen, aber für die Kinder von heute kann so eine überarbeitete Fassung ok sein, so lange das Ganze schön oldschool fantasymäßg bleibt und nicht nur mit CGI vollgepackt wird! Wenn das von der Optik wie Narnja wird, na dann gute Nacht! Das muss düster, gruselig und vor allem sehr fantasymäßig werden. Der Titelsong darf natürlich nicht ansatzweise verändert werden!
 

Kiddo

bereits angemeldet
Original von Jokerface
[...] so lange das Ganze schön oldschool fantasymäßg bleibt und nicht nur mit CGI vollgepackt wird! Wenn das von der Optik wie Narnja wird, na dann gute Nacht! Das muss düster, gruselig und vor allem sehr fantasymäßig werden. Der Titelsong darf natürlich nicht ansatzweise verändert werden!
Seh ich ganz genauso. Ich möchte auch kein Remake, dass mit Effekten überladen ist. Aber ich werde das Gefühl nicht los, dass es darauf hinaus geht.

Und gerade an der Musik darf nicht rumgespielt werden! :no:
 

Woodstock

Z-King Zombies
Das muss echt nicht sein.

Bleiben die wenigstens mal dem Titel treu und produzieren unendlich viele Teile? Also das sie nie wieder aufhören solange bis man gezwungen ist sie alle umzubringen um sein eigenes Seelenheil zu bewahren?
 

Paddywise

The last man
Es gab schonmal was wie ein Remake. So eine kleine Mini TV Serie. Und die war echt grausig!

Wenn die beim Remake auch sowas bringen nein danke !
 

narn5

Elwood Blues
michael ende hat den film gehasst und obwohl ich ihn als kind geliebt habe und immer noch gerne sehe würde ich mir einen film der die aussage des buches ernster nimmt wünschen. aber bitte keine cgi action schlacht
sondern einen märchen film
 

Monkey D. Ruffy

ehemals Ghost5000
Die unendliche Geschichte fand ich schon als Kind langweilig! Allerdings wäre ich einem Remake nicht abgeneigt da der Film mit der heutigen Technik bestimmt toll ausehen wird (hohes Budget vorausgesetzt)
 
S

SlyFan

Guest
Teil 1 ar klasse,man hat immer dieses Gewisse Feeling beim ansehn...ein Remake ala CGI?Nein Danke!!!
 

darkratze

Member
Remake von der unendlichen Geschichte? Da will ich mich mal überraschen lassen.
Ich fand die Filme um Benjamin und Fuchur ziemlich schön mit ein paar coolen Gags, aber wenn hier gesagt wird dass das nur ein Bruchteil des Buches sei, dann bin ich mal ziemlich gespannt, das wäre dann so eine ääääääääähnliche Geschichte wie Herr der Ringe.
 

Licki

Member
Ich finde es eine gute Idee. Nicht das ich was gegen das Original was hätte, 'bin schliesslich schon mal auf dem Original Fuchur Modell in den Babelsberg Studios gesessen *stolz*, nur das Buch liefert eine riesen Story die damals leider nur ansatzweise verfilmt wurde. Nur muss sowas sehr vorsichtig angegangen werden.

Meine Vision eines Remakes:

- Gleicher Score, nur neu aufgenommen (ich spreche NICHT von Limal!)
- ein wenig CGI für die Landschaft
- ansonsten Tonnenweise Maske
- Tricktechnik von den Jim Henson Studios
- als I-Tüpfelchen Cameos einiger Originaldarsteller. (die kindliche Kaiserin ist mittlerweile eine Balletlehrerin in New York soviel ich weiss)

Sowas in der art würde ich mir loben... :super:
 

tramp87

Active Member
Wissen wir... wissen wir.
Die alte Morla darf nicht verändert werden. Das die keinen Oscar bekommen hat ist auch so eine Sache...
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
NEWS
Das Remake wird noch dauern, da die Macher es immer noch nicht geschafft haben, die Rechte zu bekommen. - comingsoon.net
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Ganz ehrlich, ich wär interessiert dran. Aber nicht als RTL Eventfilm mit Veronica Ferres und Soundtrack von Joris.
 
Oben