Ghostbusters 3: Legacy (Afterlife) [Kritik]

Dr Knobel

Sie nannten ihn Aufsteiger
das war nicht die Original-Syncro-Stimme für Venkman? dann höchsten Respekt! :w00t:

Nein, das müsste Thomas Nero Wolff sein, Bernd Egger auf Aykroyd war ja klar. Ich bin ja froh, dass sie es so machen, und so nah wie möglich an den Originalsprechern bleiben wollen. Allerdings bemerkt man halt schon im Trailer die Unterschiede zwischen einer Synchro aus den 80er-Jahren (Meinetwegen auch den Sprechern) und einer zeitgenössischen Synchro. Legenden wie Danneberg oder Elsholtz haben die Figuren nicht gesprochen, sondern erst interpretiert, teilweise sogar erschaffen. Da ist Leichtigkeit, Esprit im Spiel. Das gibt es heute in der Form nicht mehr, kann es auch gar nicht mehr. Aber gerade bei solchen Revivals fällt das dann halt auf.
 

Mr.Anderson

Kleriker
Das Video von dem YouTuber fand ich gut. Da er sich am Anfang die Zeit nimmt zu erklären, wie er zu Ghostbusters steht und warum, macht seine Meinung für mich relevant. Einen leichten SW7 Effekt hatte ich auf Grund der Trailer schon erwartet, der ist mir aber Schnurz, denn ganz ehrlich SW7 ist von der PT docht tatsächlich der brauchbarste und irgendwie auch noch gut.

Da unser Kinotermin nun doch nicht der Premierentag sondern erst kommenden Samstag ist, habe ich mir heute schon mal vorsorglich für morgen Mittag einen PCR-Testtermin gemacht(aktuelle Wartezeit auf das Ergebnis 24 Stunden) damit es auch wirklich am Samstag mit dem Kinobesuch klappt. Morgen gibt es wieder neues zu weiteren Maßnahmen in Ö und ich denke spätestens ab dann wird zusätzlich zu 2G auch ein aktueller Test für einen Kinobesuch Voraussetzung sein.
 

Shins

Administrator
Teammitglied
An alle, sie den Film schon gesehen haben: Kann es sein, dass Teil 2 mehr oder weniger ignoriert wird? 🤔

Gestern gesichtet und äußerst zufrieden. In ein paar Tagen mehr 😊
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Äußerst zufrieden klingt doch ganz k.

Wenn sie GB2 ignorieren, würd mich das hinsichtlich der Reputation nicht überraschen, allerdings wärs wieder mal eine unnötige Auslassung. GB2 hat genug sehenswerte Momente, allein Vigo war doch ein ganz okayer Bösewicht. Was soll denn in dem Film passiert sein, was mit der Legacy Story nicht vereinbar war, was man unbedingt streichen und ändern musste?
 

Manny

Professioneller Zeitungsbügler
GB2 ist meiner Ansicht nach ähnlich gut wie GB1. Wüsste auch nicht, was da jetzt so großartig schlechter sein soll, dass die schlechte Reputation rechtfertigt.
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Zumindest in den USA ist es sehr kritisch gesehen, dass die Ghostbusters am Anfang von 2 wieder völlig unbekannt sind, was das ganze so halb rebootet, dass Sigourney Weaver samt Baby eine größere Rolle hat, dass die GH wegen der Joblage am Anfang eher schlechte Laune haben, die Freiheitsstatuenszene und dass der böse Schleim ausgerechnet auf Emotionen reagiert. Viele hatten sich da eher mehr Handwerkerton wie beim ersten, mehr Billy Murray Sarkasmus und stringenter typische Guys vs Geister gewünscht.
 

Mr.Anderson

Kleriker
Ich meine mich auch zu erinnern, dass dem zweiten oft vorgeworfen wird, dass er fast die gleiche Geschichte wie Teil 1 erzählt inklusive Riesenmonster dass durch New York stapft. Ist mir ehrlich gesagt nicht so wirklich aufgefallen. Für mich sind beide gut und gehören eng zueinander.

btw. Was ziehe ich denn morgen zu G3 an? Normales Ghostbusters T-Shirt, oder lieber das Stranger Things T-Shirt mit den vier Kids in Ghostbusters anzügen drauf? Ich schwanke, tendiere aber zu letzterem.
 

Butch

Well-Known Member
Diesen Ghostbusters Film hätte es ohne die Stranger Things Folge vielleicht garnicht gegeben also passt es doch ganz gut. :top:
Das Teil 2 komplett ignoriert wird ist mir auch negativ aufgefallen, vielleicht ist Legacy garnicht Ghostbusters 3 sonder eigentlich Ghostbusters 2 Version 2....Das gefällt mir nicht so.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mr.Anderson

Kleriker
Stranger Things soll es sein!

Ich glaube auch, dass die Stranger Things Episode der Auslöser bei Reitman gewesen ist. Dazu hat ES bewiesen, dass eine Gruppe Kinder im Kino auch als Zugpferd für Erwachsene funktioniert.
 

Butch

Well-Known Member
Weil auf die Ereignisse überhaupt kein Bezug genommen wurde. Es war immer nur die Rede von der 84er Geister Plage und auf der countdown Tafel mit schlimmen Ereignissen fehlte auch die Jares Zahl 89....scheinbar ist da nix außergewöhnliches vorgefallen...
 

Revolvermann

Well-Known Member
Sagen sie nicht im Trailer sowas wie "das erste Ereignis seit 30 Jahren"?
Oder vertue ich mich?
Dieser Film sollte ja ursprünglich im Sommer 2020 starten. Da würde es fast passen mit Teil 2.
 

teddy_-taufer

Well-Known Member
GB2 ist meiner Ansicht nach ähnlich gut wie GB1. Wüsste auch nicht, was da jetzt so großartig schlechter sein soll, dass die schlechte Reputation rechtfertigt.
Frage ich mich auch, sehe da qualitativ keinen riesen Unterschied, auch wenn 1 schon etwas besser ist. Vigo ist allerdings schon der bessere Bösewicht....
 

jimbo

ehemals jak12345
Weil auf die Ereignisse überhaupt kein Bezug genommen wurde. Es war immer nur die Rede von der 84er Geister Plage und auf der countdown Tafel mit schlimmen Ereignissen fehlte auch die Jares Zahl 89....scheinbar ist da nix außergewöhnliches vorgefallen...
Ich hatte den Gedanken, dass vielleicht Ghostbuster 89 noch zum Ereignis von 84 gehört. Vielleicht war 89 auch nicht groß genug um Erwähnung zu finden?
Also dieser erwähnte Kampf auf dem Hochhaus ist nur aus Teil 1?

Und die alte Szene mit den alten Haudegen ist auch aus Teil 1? Also wo sie für sich Fernsehwerbung machen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Shins

Administrator
Teammitglied
Sagen wir mal so: Wenn ich Kindern davon erzählen würde, wer die Ghostbusters waren und dann von dem Kampf auf dem Hochhaus und dem Marshmallowmann berichte, würde ich glaube ich auch erwähnen, dass sie ein paar Jahre später mit der Freiheitsstatue mitten durch New York marschiert sind.
 
Oben