Kino Starttermine bis 2025

Dr.WalterJenning

Düsterer Beherrscher
Ich muss mir auch nicht jeden Sch**ß ansehen, der in schwarz-weiß gedreht wird und nach "Bitte anschauen, ich will anspruchsvoll sein" schreit :wink: Noah Baumbach kenne ich sehrwohl, der hatte doch letztens einen Oscar für 'Das Leben eines Pfirsichs' bekommen, oder?! :biggrin: Und ich sehe durchaus nicht nur Blockbuster im Kino, siehe Nachtzug nach Lissabon, The Master oder aktuell The Best Offer, Herr Schubladenstecker und alleiniger Großmeister des guten Filmgeschmacks :tongue:
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Danke Tyler, ist ergänzt!

@JoelSnobarish jaja s. 47 Ronin Trailer Thread!

ReMiX` hast du von Chroniken das Buch gelesen?

@Walt
Schon mal gefragt, wo das HA in Kame-Hame-Ha herkommt? Frances Ha.
Schon mal gefragt, wo das HA in Hadoken herkommt? Frances Ha.
Schon mal gefragt, wo das HA in Harrison Ford herkommt? Richtig, denn Frances Farmer will have her Revenge on Seattle.

Punkt.
 

Joel.Barish

dank AF
Teammitglied
:wacko:
Ehrlich Walter, aktuell willst du mich auch falsch verstehen, gell? :nene: Das ist bei dir immer so am Rande von "Hier kommt die große Verarsche!" und "Jetzt zeige ich dir, wie der Hase läuft!" :wink: Wenn du genau liest, erkennst du vielleicht sogar, dass ich dich eben als jemanden einschätze, der eben nicht nur die großen Blockbuster liest. Zumindest aber solltest du erkennen, dass ich dich persönlich ganz klar nicht als "nur große Blockbuster Gucker" bezeichne. Noch dazu habe ich das ja nicht negativ gemeint. Himmel! :crying:
Schwarz Weiß hat mit meinem Interesse rein gar nichts zu tun. Schwarz Weiß macht den Film auch nicht automatisch anspruchsvoll. Das ist nur ein weit verbreitetes Vorurteil, häufig gebraucht von Leuten, die sich nicht die Mühe machen, den betreffenden Film genauer zu beobachten. Walter, das kenne ich eigentlich anders von dir. :huh: Es soll sogar ein relativ leichter, lockerer Film sein. Wer unbedingt intellektuell wirken will, dreht mit Sicherheit keinen Film wie "Frances Ha"
 

Remix

Active Member
Jay schrieb:
ReMiX` hast du von Chroniken das Buch gelesen?
Ne, habe ich nicht (und kannte ich zuvor auch gar nicht).
Kenne nur die grobe Rahmenhandlung durch Trailer und Inhaltsangabe und das sieht mir nach "ganz nettem Unterhaltungskino" aus. Allerdings nichts, wofür das Konto an der Kinokasse schon wieder leiden muss. Dafür gibt's mir zuviele (für mich persöhnlich) "interessantere" Filme im kommenden Monat.

Das einzige Buch, dass ich zum Filmthema August gelesen habe, ist Feuchtgebiete. :ugly:
Nagut und die Kick Ass-Comics, wenn das zählt.
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
@ReMix' Um Morgan Freemans Willen :biggrin: Feuchtgebiete gelesen. Ich geb dir beim nächsten BG Treffen einen aus, wenn du den auch noch freiwillig im Kino sehen und uns davon berichten solltest.

Ich lese aktuell auch stapelweise YA Sachen, aber nicht unbedingt weil ich die Zielgruppe wäre, sondern gerad selbst an etwas in der Richtung schreibe. Eventuell kommt Chroniken da als Lesezeug vor Filmstart auch noch dazu.

Unter uns, die KA Fortsetzung fand ich etwas arg brutal. Ich muss das so nicht im Film haben, du?
 

Dr.WalterJenning

Düsterer Beherrscher
Jay schrieb:
Schon mal gefragt, wo das HA in Kame-Hame-Ha herkommt? Frances Ha.
Schon mal gefragt, wo das HA in Hadoken herkommt? Frances Ha.
Schon mal gefragt, wo das HA in Harrison Ford herkommt? Richtig, denn Frances Farmer will have her Revenge on Seattle.
Ich hasse Dragonball aus tiefster Seele mit jeder Zelle meines Körpers :attention: :biggrin: Allerdings ist Harrison toll, der übrigens weder mit Frances Ha(t null Interesse geweckt) noch mit Dragonball in Verbindung gebracht werden möchte :tongue:

Joel.Barish schrieb:
:wacko:
Ehrlich Walter, aktuell willst du mich auch falsch verstehen, gell? :nene: Das ist bei dir immer so am Rande von "Hier kommt die große Verarsche!" und "Jetzt zeige ich dir, wie der Hase läuft!" :wink: Wenn du genau liest, erkennst du vielleicht sogar, dass ich dich eben als jemanden einschätze, der eben nicht nur die großen Blockbuster liest. Zumindest aber solltest du erkennen, dass ich dich persönlich ganz klar nicht als "nur große Blockbuster Gucker" bezeichne. Noch dazu habe ich das ja nicht negativ gemeint. Himmel! :crying:
Schwarz Weiß hat mit meinem Interesse rein gar nichts zu tun. Schwarz Weiß macht den Film auch nicht automatisch anspruchsvoll. Das ist nur ein weit verbreitetes Vorurteil, häufig gebraucht von Leuten, die sich nicht die Mühe machen, den betreffenden Film genauer zu beobachten. Walter, das kenne ich eigentlich anders von dir. :huh: Es soll sogar ein relativ leichter, lockerer Film sein. Wer unbedingt intellektuell wirken will, dreht mit Sicherheit keinen Film wie "Frances Ha"
Wenn du dir meinen inflationären Gebrauch von Smileys zu Gemüte führst, erkennst du evtl. auch das Augenzwinkern in meinem Kommentar :whistling: :wink: Und zum Thema Schwarz-Weiss: Clerks, Ed Wood, King Kong, Godzilla usw. ect. pp-----> Soll heissen: Ist mir bewusst.
 

Joel.Barish

dank AF
Teammitglied
Keine Sorge, das Augenzwinkern habe ich erkannt und notiert. Ich bin ja selbst, soweit ich das einschätzen kann, auch nicht ausfallend oder böse geworden. Und habe - so nebenbei gesagt - auch ein paar Smileys und Icons mehr, als ich für gewöhnlich verwende. Dass ich mich bei dir dennoch gelegentlich schwer tue, zwischen dem oben erwähnten "Hier kommt die große Verarsche!" und "Jetzt zeige ich dir, wie der Hase läuft!" zu unterscheiden, kann ich aber nicht leugnen. :crying:
 

Dr.WalterJenning

Düsterer Beherrscher
Keine Panik, alles gut zwischen uns :smile: Ich kann auch manchmal in deinen Kommentaren schwer "überheblich" von "engagiert" unterscheiden :biggrin: Aber ich diskutiere gerne mit dir und habe auch Spaß dabei, das macht doch gerade den Reiz aus :top:
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Dr.WalterJenning schrieb:
Allerdings ist Harrison toll, der übrigens weder mit Frances Ha(t null Interesse geweckt) noch mit Dragonball in Verbindung gebracht werden möchte
Das glaube ich sogar nicht. Einer der Gründe, wieso Harrison oft schlecht gelaunt erscheint ist weil er von dem ganzen Boulevardzirkus und Filmen wie Men in Black nichts hält, und es heut noch auf ihm lastet, dass Sachen wie Mosquito Coast nicht gewürdigt wurden. Der würde sonstwas geben in einem Frances Ha mitspielen zu können, anstatt in einem Thriller vom Regisseur von Killers, Win a Date with Tad Hamilton! und Die nackte Wahrheit die zweite Geige neben Schoolboy aus Expendables 2 zu spielen, oder nach Auftritten auf der SW Convention oder nach Indy 5 gefragt zu werden.
 

Remix

Active Member
Jay schrieb:
@ReMix' Um Morgan Freemans Willen :biggrin: Feuchtgebiete gelesen. Ich geb dir beim nächsten BG Treffen einen aus, wenn du den auch noch freiwillig im Kino sehen und uns davon berichten solltest.

Ich lese aktuell auch stapelweise YA Sachen, aber nicht unbedingt weil ich die Zielgruppe wäre, sondern gerad selbst an etwas in der Richtung schreibe. Eventuell kommt Chroniken da als Lesezeug vor Filmstart auch noch dazu.

Unter uns, die KA Fortsetzung fand ich etwas arg brutal. Ich muss das so nicht im Film haben, du?
Alle haben's gelesen und in jeder Zeitung stand, was für ein "abstoßend kontroverses" Buch das doch ist - Da wollt ich's einfach auch mal gelesen haben und wenn ich erstmal begonnen habe, dann zieh ich's auch durch. Shades of Grey habe ich mir auch schon angetan, wobei das ja nochmal in eine deutlich andere Richtung geht. :ugly:

Aktuell lese ich nen bissl was aus der "Heyne Hardcore"-Ecke. Nachdem ich mich mal durch "Ich hab die Unschuld kotzen sehen" und "Die Insel" durchgeforstet habe, ist aktuell "The Cocka Hola Company" dran.

Die Comics zu Kick-Ass sind ja auch sicher nicht ohne. Es gibt sicher genug spannende, gute und auch actionreiche Filme, die komplett ohne Brutalität auskommen, keine Frage. Allerdings hab ich da auch kein großes Problem mit. In der Vergangenheit hab ich mir auch früher auf VHS die Ittenbach-Filme und Anderes aus der Richtung angeschaut. Ist zwar noch was weitaus Anderes, aber die Filme leben ja zum Teil als Splatter-Streifen entsprechend nur von der Brutalität.

Zu Kick-Ass passt es im Prinzip, da es auf dem Papier nicht anders aussieht und somit hab ich da auch nicht allzuviele Probleme mit. Freue mich schon ewig auf der Nachfolger und hoffe, dass Carrey eine gute Figur als Colonel Stars and Stripes macht. :thumbsup:

Noch mehr freue ich mich aber eigentl. auf Conjuring, da ich schon lange auf nen vernünftigen Horror-Streifen warte, der mich im Nachhinein nicht maßlos enttäuscht.
 

Dr.WalterJenning

Düsterer Beherrscher
Jay schrieb:
Das glaube ich sogar nicht. Einer der Gründe, wieso Harrison oft schlecht gelaunt erscheint ist weil er von dem ganzen Boulevardzirkus und Filmen wie Men in Black nichts hält, und es heut noch auf ihm lastet, dass Sachen wie Mosquito Coast nicht gewürdigt wurden. Der würde sonstwas geben in einem Frances Ha mitspielen zu können, anstatt in einem Thriller vom Regisseur von Killers, Win a Date with Tad Hamilton! und Die nackte Wahrheit die zweite Geige neben Schoolboy aus Expendables 2 zu spielen, oder nach Auftritten auf der SW Convention oder nach Indy 5 gefragt zu werden.
Bitte was?! Das hätte sich der Gute wohl früher und besser überlegen sollen und nicht die ein oder andere Rolle in dem ein oder anderen Indie-Filmchen abschlagen sollen :plemplem: Zuerst die Millionengage kassieren und später heulen wie Baby, so mag ich das :biggrin: Ausserdem: Woher willst du das denn wissen? Kennt ihr euch privat?! Oder hat er das irgendwo irgendwann mal nachprüfbar erwähnt? Bis dahin glaub' ich dir nämlich kein Wort :tongue:
 

TheGreatGonzo

Not interested in Naval Policy
Teammitglied
Was muss ich hier lesen? :crying: Frances Ha ist der vielversprechendste Film des Monats und Greta Gerwig und Noah Baumbach sind total super.
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Hoffe der läuft hier oder muss ich da extra wieder nach Stuttgart pendeln?:biggrin:

Aber nach dem kommt direkt "Lone Ranger" bei dir, oder?
 

Manny

Professioneller Zeitungsbügler
Gerne sehen würde ich:

Elysium ~ Sci-Fi vom District 9 Regisseur
Kick-Ass II
RIPD: Rest in Peace Department 3DC ~ Comicverfilming mit Ryan Reynolds[/quote]

Wird sich aber sicher wieder niemand für finden. Bin schon am überlegen, für Elysium ausnahmsweise mal alleine ins Kino zu gehen. :check:
Wenigstens wird nächste Woche der neue Wolverine nachgeholt. Besser als nichts. Oder?
 

brawl 56

Verflucht guter Hut!
Hraagh.... Elysium würde ich auch gerne im Kino sehen.
Vielleicht kann ich ja wieder mit meinem Bruder ins Kino, wie damals bei District 9.

Mal gucken.
 

Dr.WalterJenning

Düsterer Beherrscher
brawl 56 schrieb:
Hraagh.... Elysium würde ich auch gerne im Kino sehen.
Vielleicht kann ich ja wieder mit meinem Bruder ins Kino, wie damals bei District 9.

Mal gucken.
Ich drück' dir auf jeden Fall die Daumen :bibber: :smile: Hast ja schon so einige Highlights verpasst, weil niemand mit wollte/konnte :crying:
 

blacksun

Keyser Soze
mmmh, wenn ich mir die Liste im 1.Post ansehe, sehe ich nichts mehr in diesem Jahr, was mich richtig reizt.
allerhöchstens noch Hobbit2 und Thor2, aber auch nicht soooo sehr.
aber vielleicht werde ich ja überrascht.niedrige Erwartungen sind manchmal nicht verkehrt.


Edit:
Nach den guten Kritiken zu Gravity reizt es mich seit Avatar wieder einen Film in 3D zu sehen. :blink:
Um es mit den Worten von Hansi Kraus "Man fasst es nicht!"
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Liste aufgefrischt.

Was haltet ihr eigentlich vom Programm der letzten beiden Jahresmonate? Generell interessieren mich die hier:

Die Tribute von Panem 2: Catching Fire - ich fand das zweite Buch schwächer, aber wird bestimmt ganz unterhaltsam
Blue Jasmine ~ der neue Woody Allen - Blanchett soll ja richtig toll sein
Captain Philipps ~ Tom Hanks gegen somalische Piraten - Flug 93 war eins der fesselndsten Kinoerlebnisse, also muss eigentlich
Der Mohnblumenberg ~ Studio Ghibli, enough said
Escape Plan ~ Schwarzenegger/Stallone - eigentlich aus Loyalität, aber der schaut offen gesagt nicht besser aus als Last Stand oder Shootout
Ganz weit hinten ~ Trailer gesehen?
You're next ~ Horrorfilm ~ sieht passabel aus, aber muss eher Thor 2 nachholen
Der Herr der Ringe: Der Hobbit #2: Smaugs Einöde HFR 3DD ~ einer im Forum muss den ja verteidigen
Machete 2: Machete Kills ~ eigentlich nur mit den richtigen Freunden dabei
Man of Tai Chi ~ Martial Arts Film von und mit Keanu Reeves ~ interessiert mich schon
Oldboy Remake ~ eigentlich 0 Interesse, aber dann doch irgendwie

Wenn ichs auf drei beschränken müsste, wärens HDR, Ganz weit hinten und der Captain. Bei euch?
 

TheGreatGonzo

Not interested in Naval Policy
Teammitglied
Keine Liebe für den neuen der Coens?

Persönlich interessieren mich dieses Jahr noch Blue Jasmine, You're Next, Hobbit 2, (Inside Llewyn Davis, den ich nächste Woche schon sicher sehe) Blau ist eine warme Farbe und Only Lovers Left Alive. Mal schauen was ich davon tatsächlich noch schaffe.
 
Oben