Pixar's Merida - Legende der Highlands [Kritik]

TheGreatGonzo

Not interested in Naval Policy
Teammitglied
http://www.bereitsgesehen.de/kritik/pics5/merida3.jpg
BG-Kritik: Merida - Legende der Highlands (Joel)

Gerade macht etwas im Internet die Runde das auf ein Interview mit Die Monster AG und Oben-Regisseur Pete Docter. Gegenüber ComingSoon.net erwähnte er nämlich folgendes:

"Once in a while, were at these meetings where we all look at "Toy Story 3" or "Brave" or whatever and we all give comments and notes, but thats just like a day here or there."
Und nun fragen sich alle: Was ist Brave? Viele vermuten, dass Brave der Pixarfilm nach Toy Story 3, The Bear and the Bow und Newt wird. Andere sagen, dass es ein Pixarinterner Codename für The Bear and the Bow ist und wieder andere vermuten, dass Pixar eine Neuverfilmung von The Brave Little Toaster plant, was vor vielen jahren eines der ersten Projekte John Lasseters sein sollte, aber schon sehr früh abgebrochen wurde, da man die frühen Designs von Lasseter (und Glen Keane) nicht sehr berauschend fand. Der Film wurde später dann doch veröffentlicht, ohne Lasseter (Lief übrigens erst auf Super RTL)

Nun aber mal eins nach dem anderen: Ein Codename für The Bear and the Bow halte ich für eteas weit hergeholt. Eine Neuverfilmung von The Brave Little Toaster kann ich mir auch nicht vorstellen: Ein Remake als großes Pixarprojekt? Am Wahrscheinlichsten ist wohl, dass Brave ein neuer Pixar Kurzfilm (Womöglich der vor Toy Story 3) ist, was ich zumindest am naheliegendsten finde (Immerhin redet Docter auch von Toy Story 3 und Brave, weil diese vielleicht zusammengehören). Sonst habe ich aber auch keine Ahnung.

Habt ihr noch Ideen? :biggrin:
 

Mestizo

Got Balls of Steel
Also ich hoffe nicht, dass "The Brave Little Toaster" neu angegangen wird. Ich vertraue ja Pixar in der Regel blind, aber Cars war schon ne gewagte Nummer hinsichtlich der "Vermenschlichung" von Autos, hat aber noch funktioniert. Bei einem Toaster hätte ich aber meine argen Probleme, irgendwo ist dann auch meine persönliche Grenze erreicht. :wink:
 

Mestizo

Got Balls of Steel
Original von Sidae
[...]
Oder hat Dir schon der Toaseter-Zeichentrick nicht gefallen?:smile:
Ich hab nur mal kurz reingeschaut und ne, das ist nichts für mich. Das richtet sich zu sehr an die ganz Kleinen und Pixar ist einfach zu gut, als dass ich einen Film sehen wollte, der in die Richtung geht.
 

Mestizo

Got Balls of Steel
Original von Cassandra
Nichts gegen den kleinen Tapferen Toaster hier!!! :knueppel:
[...]
Kann mir nicht helfen und bin wirklich offen für alles, aber das zielt gewaltig an meinem Geschmack vorbei. Als Kurzfilm, gerne, aber viel länger muss das einfach nicht sein.
 

Manny

Professioneller Zeitungsbügler
Original von Cassandra
Nichts gegen den kleinen Tapferen Toaster hier!!! :knueppel:

gezeichnet Schmusedecke
:biggrin:

Ich wäre aus 2 Gründen dagegen:

1. Gibt's schon und ist gut so wie es ist. Ein CGI-Remake ist völlig überflüssig.
2. Wäre der Film Wall-E meiner Meinung nach zu ähnlich. Pixar hatte schon 2 Filme mit Maschinen als Hauptdarsteller. Das sollte erstmal reichen.
 

TheGreatGonzo

Not interested in Naval Policy
Teammitglied
Der Film wurde jetzt von The Bear and the Bow zu "Brave" umbennant.

So viel ich weiß, berichten jetzt einige, dass das nach dem gleichen Schema, wie bei Rapunzel erfolgt ist, der ja in Tangeld umbenannt wurde um auch das männliche Zielpublikum anzusprechen. Wie hier aber schon zu lesesn ist, war das schon lange der pixarinterne Titel für den Film.

Quelle
 

Monkey D. Ruffy

ehemals Ghost5000
Wäre ja auch unsinnig am Titel rum zu docktern nur weil ein Zeichentrickfilm von Disney mal nicht den Erwartungen entsprach. Wir reden hier ja immerhin von Pixar und die haben soweit ich weis keinen einzigen Flop gelandet oder? :wink:

Was allerdings an dem Wort "Princess" so abschreckend sein soll werde ich wohl nie verstehen. Das weis wohl nur Disney selbst. :omg:
 

TheGreatGonzo

Not interested in Naval Policy
Teammitglied
A rugged and mythic Scotland is the setting for Pixar's action-adventure "The Bear and the Bow." The impetuous, tangle-haired Merida, though a daughter of royalty, would prefer to make her mark as a great archer. A clash of wills with her mother compels Merida to make a reckless choice, which unleashes unintended peril on her father's kingdom and her mother's life. Merida struggles with the unpredictable forces of nature, magic and a dark, ancient curse to set things right. Director Brenda Chapman ("The Prince of Egypt," "The Lion King") and the storytelling wizards of Pixar conjure humor, fantasy and excitement in this rich Highland tale.
Ist zwar schon etwas älter, aber ich glaube nicht, dass man mit dem Titel auch die Story geändert hat.
 

gimli

Elbenfreund
Teammitglied
News

Es gibt Gerüchte wonach Mark Andrews (Co-Regisseur des Pixar-Kurzfilms "One Man Band") nun die Regie von Branda Chapman übernommen hat.

cartoonbrew

Dies wäre nicht das erste Mal, dass die Regie bei Pixar ausgetauscht wird. So wurde beispielsweise Jan Pinkava bei Ratatouille durch Brad Bird ersetzt und auch bei "Toy Story 2" wurde das Kreativteam ausgetauscht als man merkte, dass der Film so nicht funktioniert. Eine ebenso berühmte Absetzung war aber auch die von Chris Sanders bei Bolt, der zwar von Disney war, aber ebenfalls in den Einflussbereich von Pixarchef Lasseter fiel.

Finde ich irgendwie schade, aber bislang hat Lasseter mit seinen teiweise auch unpopulären Entscheidungen noch nie falsch gelegen und deshalb denke und hoffe ich, dass es für den Film das Beste ist. Außerdem hoffe ich, dass Brenda Chapman nun woanders Unterschlupf findet. Das sie gute Filme drehen kann, hat sie als Co-Regisseurin von "Der Prinz von Ägypten" ja bereits bewiesen.
 

TheGreatGonzo

Not interested in Naval Policy
Teammitglied
Das kann nur gute Gründe haben. Bei solchen Entscheidungen traue ich Lasseter einfach - Seine Entscheidungen haben sich bewährt.
 

gimli

Elbenfreund
Teammitglied
Konzeptbilder aus dem Film:

[url]http://img696.imageshack.us/img696/3430/bravemovieimageconcepta.th.jpg[/URL] [url]http://img577.imageshack.us/img577/3430/bravemovieimageconcepta.th.jpg[/URL] [url]http://img268.imageshack.us/img268/3430/bravemovieimageconcepta.th.jpg[/URL]

Außerdem wurden einige weitere Stimmen für den Film bekanntgegeben. So wird Reese Witherspoon nun doch nicht die Hauptfigur Merida sprechen, sondern Kelly MacDonald (Trainspotting, Harry Potter 7.2). Außerdem sind Robbie Coltrane (Hagrid aus Harry Potter), Kevin McKidd (Rom) und (mal wieder) Craig Ferguson dabei.

collider
 

TheGreatGonzo

Not interested in Naval Policy
Teammitglied
Ein erstes Bild aus dem Kurzfilm La Luna, der womöglich vor Brave laufen wird, seine Premiere aber schon im Juni auf dem Annecy Festival feiern wird.

[url]http://s1.directupload.net/images/110505/kjwryro4.jpg[/URL]

Und darum gehts:

La Luna is the timeless fable of a young boy who is coming of age in the most peculiar of circumstances. Tonight is the very first time his Papa and Grandpa are taking him to work. In an old wooden boat they row far out to sea, and with no land in sight, they stop and wait. A big surprise awaits the little boy as he discovers his familys most unusual line of work. Should he follow the example of his Papa, or his Grandpa? Will he be able to find his own way in the midst of their conflicting opinions and timeworn traditions?
Quelle

Der Film ist das Regiedebut von Story Artist Enrico Casarosa und, wieder einmal, wird Michael Giacchino den Score beisteuern. Laut dem Pixar Blog könnte es sein, dass der Film schon seit 2008 fertig ist. So oder so: Ich bin außerordentlich gespannt.
 

Slevin

Active Member
Story klingt spannend, nach "How To Train Your Dragon" bin ich für jeden Animationsfilm offen.
 
Oben