Red Notice ~ Dwayne Johnson, Gal Gadot (Netflix)

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Sieht okay aus, aber kann Dwayne irgendwann mal was ernstes gutes machen?
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Ich meine etwas bemerkenswertes wie TERMINATOR 2 oder ALIENS oder PREDATOR oder dergleichen.

Nicht so Killetfit.

Dwayne ist irre charismatisch und könnte locker in einem solchen Film brillieren. Mittlerweile hat er auch genug Clout, um so einen Film durchzuboxen, um auf Schmutz, Ernst, Blut, ungemütliche Aspekte und schwierige Regisseure zu bestehen. Stattdessen macht er in einer Tour Fancy Feelgood Kram für Fernsehausstellungen und Flugzeug- und Hotelfilme. Aktuell ist er eher im Frühstücksfernsehen als in der Hall of Fame der Badass Action Heroes anzutreffen.
 

Cimmerier

Well-Known Member
Der hat offenbar Spaß dran und findet keinen großen Gefallen an einer anderen Art von Rolle. Ist irgendwie schade, aber ich finde es völlig in Ordnung, wenn er den Weg einschlägt.
 

Cimmerier

Well-Known Member
Auf jeden Fall. Wäre interessant zu sehen, ob er nicht minder erfolgreich wäre, wenn er eine andere Schiene einschlagen würde. Snitch und Walking Tall waren ja, meine ich, nicht sonderlich erfolgreich, allerdings auch nicht sonderlich gut.
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Ich sag ja nicht, dass er sich völlig ändern soll. Diese bunten Filme schau ich auch wohl und wir haben unseren Spaß. Nur ist das alles so vergänglich.

Ich glaub nicht, dass Skyscraper noch oft gesehen wird. Stirb Langsam aber jährlich.
 

Butch

Well-Known Member
Grade zum etsten mal einen Trailer davon gesehen.... Sieht unterhaltsam aus, sind ja extrem viele teure Sets und unterschiedliche Locarions in so kurzer Zeit, scheinbar is die viele Kohle diesmal nicht nur für die Stars ausgegeben worden.
Ich finde das sieht wie eine sündhaft teure Fortsetzung zu Welcome to the Djungle aus...nur leider hat man Sean William Scott mit diesem komischen unsyphatishen Typen da ersetzt...Scott war wohl zu teuer.
 

Butch

Well-Known Member
Gestern gesehen... Manchmal finde ich ja die Netflix Filme werden etwas zu hart zerrissen von der Kritik aber diesmal wurde echt mal totaler Schrott abgeliefert, die miesen Kritiken sind absolut gerechtfertigt. Was für eine langweilige Eier suche... Lahme Action, keine Gags und die Effekte...Oh man, oh man ich hab den nichtmal auf einem guten Fernseher gesehen und Internetverbindung war gestern nicht die beste aber wie unfassbar billig sah das so schon aus, ich will nicht wissen wie das in HD aussieht, die künstlichen Hintergründe sehen aus als wäre der Film über 20 Jahre alt. Die Stierkampf Szene is wohl das mieseste was ich seit langer Zeit, vielleicht sogar jemals in einem so teuren Film gesehen habe, nicht nur das die komplette Kulisse total billig und künstlich aussieht die Szene is sowas von bekloppt, da wird The Rock echt von einem angerannten Stier voll erwischt und hat danach nicht mal einen kratzer....was soll sowas? Das kann man in einem Bugs Bunny Cartoon machen aber doch nicht in so einem Film.
Ein richtiger total Ausfall, hoffentlich gibt's davon keine Fortsetzung.
 

Zoom

Well-Known Member
Der nächste Netflix Einheitsbreis, der vor paar Jahren maximal direkt auf DVD gekommen wäre.
The Rock spielt sich wieder selbst.
Reynolds spielt sich bzw. ne light Version von Deadpool wieder selbst.
Gal Gadot sticht für mich einzig heraus. Holt für mich das beste aus ihrer Figur heraus.

Das Ende habe ich so tatsächlich nicht kommen sehen. Andererseits ist es halt echt easy.
Heutzutage schneidet man schnell paar Rückblenden rein und erklärt somit den ganzen Film.
Naja...

Ich warte immer noch drauf, dass the Rock mal was wie Stallone in Cop Land macht oder was richtig erwachsenes wie Predator oder so.
Reynolds darf gerne auch mal wieder aus der Deadpool Rolle schlüpfen.
 

Butch

Well-Known Member
The Rock is zurzeit bei den big budget unterhaltungs Filmen viel zu gut dabei, der wird in den nächsten Jahren bestimmt nicht anfangen kleinere, ernstere Filme zu drehen. Das ihm Qualität nicht besonders wichtig ist sieht man in seiner Filmographie deutlich... Grade mal auf Wikipedia nochmal einen Blick rein geworfen, ich kann eigentlich überhaupt nicht begreifen wie er in den letzten gut 15 Jahren so eine große Nummer werden konnte, der hat eigentlich nicht einen besonderen Film gemacht, fast alles austauschbarer Käse und das hier ist ein neuer Tiefpunkt.
Am besten hat er mir noch in Walking Tall und Welcome to the the Jungle gefallen und das war noch ganz am Anfang seiner Karriere als alle dachten er wird der neue Schwarzenegger....
 

Cimmerier

Well-Known Member
Am Ende zählt das Einspiel und nicht der persönliche Geschmack und da passt es bei Dwayne Johnson die meiste Zeit halt. Er ist sympathisch, lässt sich gut vermarkten und hat einen hohen Bekanntheitsgrad. Die Marke Johnson zieht.

Ich sehe den weiterhin gern und finde es schön, dass er gefühlt Rollen wählt, die ihm Spaß machen. Ein begnadeter Schauspieler ist er imo eh nicht.
 

Butch

Well-Known Member
Das finde ich ja so bemerkenswert an Ihm... Ich seh ihn ja auch gern, ich hab auch noch nie gehört das jemand gesagt hat den The Rock den seh ich nicht gern.... Jeder sieht The Rock gern obwohl der eigentlich nie in wirklich guten Filmen mitspielt...
Wie hat der Kerl das hinbekommen :hae:
 

jimbo

ehemals jak12345
Ich hab Hoffung bei Black Adam.
Er wird keine super schauspielerische Leistung abliefern, aber er wird immerhin mal die Seite wechseln. Sollte Ryan Reynolds vielleicht auch mal versuchen.
 

Butch

Well-Known Member
Ich finde The Rock bräuchte noch die eine Ikonische Rolle die man sofort mit Ihm verbindet irgendwas besonderes was sich von seinen üblichen Rollen etwas abehbt.
Er hat ja sicher noch einige Jahre im Business vielleicht kommt die ja noch.
 

Etom

Well-Known Member
Hab den Film gestern gesehen und kann die absolut negativen Meinungen überhaupt nicht verstehen. Der war doch von Anfang bis Ende unterhaltsam.
 
Oben