Roma ~ Alfonso Cuarón [Kritik]

TheGreatGonzo

Not interested in Naval Policy
Teammitglied
Würde mich wundern, wenn der in mehr als 3 Kinos außerhalb von Berlin und vielleicht Hamburg läuft, aber ich lasse mich auch gerne etwas besserem belehren.
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Nachdem scheinbar fälschlicherweise vor Kurzem die Cinemaxx-Kette noch die Vorführung von ROMA bewarb, hat nun die Cinestar-Gruppe wie zu erwarten bestätigt, dass sie den Film zeigen werden.

Demnach lädt CineStar unter dem Label "Netflix im Kino" zwischen dem 6. und 12. Dezember zur Preview von "Roma" kurz vor dem weltweiten Streaming-Start am 14. Dezember. Gezeigt wird die Originalfassung mit deutschen Untertiteln. Details zu den teilnehmenden Kinos und Spielzeiten lagen ad hoc noch nicht vor, Details sind jedoch zeitnah zu erwarten.
Quelle
 

Shins

Administrator
Teammitglied
Erstens: Schön, dass man die Möglichkeit hat, den Film im Kino zu sehen.

Zweitens: CinemaxX ist einfach kein guter Verein...
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Presko schrieb:
Geht rein! Besser als Marvel und Co!!!
Definiere. ALLE Marvels oder nur besser als Blade 3?

Mich hat der Trailer nur so halb gezwiebelt, muss ich sagen. Er sieht irre schick aus, aber bisher hatte ich noch nicht das Bedürfnis, gleich alles stehen und liegen zu lassen und da rein.

Ich sollte erwähnen, dass ich auch kein Cuaron Fanboy bin. Gravity war super, Children of Men großartig, sein Potter klasse, aber der hier sieht am ehesten nach Y Tu Mamá También aus... den ich nicht so mochte.
 

Presko

Well-Known Member
Jay schrieb:
Definiere. ALLE Marvels oder nur besser als Blade 3?
Ach, das habe ich jetzt auch etwas aus dem Bauch raus geschrieben. Es sind ja ganz unterschiedliche Genres. Aber zumindest, weiss ich keinen Film von Marvel, der mich so sehr langfristig bewegt und gerührt hat und mir den Eindruck von etwas Grösserem (so schwammig das jetzt auch tönt) gab. Andererseits, wenn ich es mir jetzt recht überlege, ist Roma ja durchaus auch ne Art Superhelden-Film, einfach in der realen Welt.
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Wir haben den heute dann gesehen. Hm hm.

Ich muss den noch ein paar Stunden sacken lassen, aber drei Sachen seien schon mal gesagt:

- die Kameraarbeit ist umwerfend
- sauschickes S/W
- eine Szene im Krankenhaus derbt hart
 

Tyler Durden

Weltraumaffe
Teammitglied
Habe ihn nun auch gesehen und bin etwas enttäuscht. Die Kameraführung und der ganze Stil des Films haben mir sehr zugesagt und die Hauptdarstellerin war auch gut, aber die Handlung war leider zu dünn, die Charaktere zu eindimensional und die Dialoge auch nicht besonders überzeugend. Unter dem Strich ist Roma immer noch ein ordentlicher Film, aber es überrascht mich, dass er von den Kritikern so gelobt wurde und dazu noch so viele Auszeichnungen und Nominierungen bekommen hat.
Children of Men war klasse, Roma und Gravity eher mittelmäßig.

Die eine Szene gegen Ende fand ich etwas schräg.
Das Kindermädchen lässt die Kinder während eines Sturms ins offene Meer. "Aber geht nicht zu weit rein" :confused:
Vielleicht gibt es noch deletes Scenes, die weitere Abenteuer dieser Art zeigen - "Seid beim Streicheln des Alligators vorsichtig", "Geht nicht zu weit in den brennenden Wald rein" und "Haltet euch gut fest, wenn ihr auf dem Dach eines Autos mitfahren wollt".
:biggrin:
 
Oben