Spoilerthread: Tenet

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Hier darf nun munter ohne Spoilerwarnung o.ä. über die Inhalte des Films diskutiert und spekuliert werden.

Glaubt denn jemand hier schon den Film zu 100% verstanden zu haben? :biggrin:
 

Envincar

der mecKercheF
Ich bin mir nicht ganz sicher ob jemand zu 100% etwas verstehen kann, was physikalisch aktuell nicht möglich ist. Fand bei jeder Erklärung im Film wurden einem Begriffe um die Ohren gehauen die einen nur noch mehr verwirrt haben. Man brauch scheinbar wirklich einen Doktor in Physik =P
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Würdest du das wirklich nur oder vor allen Dingen an Begrifflichkeiten festmachen?
Also verwirrende Begriffe sind mir eher weniger untergekommen, als eben verwirrende Entwicklungen oder Handlungen, die es nach und nach einzuordnen galt.
 

Noermel

Well-Known Member
Dann fange ich gleich mal mit einer Frage an: Wie soll es funktionieren dass der Protagonist erst noch einen eventuell sogar jüngern Neil kennen lernen muss dazu noch über Jahre hinweg und welcher dazu ja später dann in die Vergangenheit reisen muss :huh:

Zum anderen waren am Ende eig beide Sators auf dem Schiff nur eben nicht gleichzeitig ? Und als er seinen Sohn zurück ruft merkt er doch auch dass es 2 Kats gibt aber er denkt es sei die Vergangheits Kat.
 

Raphiw

Guybrush Feelgood
Das mit protagonist und Neil habe ich als Zeitschleife verstanden. Sie reden ja auch häufiger über Schicksal. Bzw. Das der ältere Protagonist das alles bereits erlebt hat und deswegen auch alles zur richtigen Zeit so einleitet das es wieder so stattfindet, wie es bereits stattgefunden haben wird.
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Ich habe ja nun schon von der Theorie gehört, dass Neil Kats Sohn Max sein soll...aber ergibt das Sinn bzw. wäre es ja durchaus möglich, aber sehe ich da kaum Anhaltspunkt bzw. einen tieferen Sinn.
 

Noermel

Well-Known Member
Ich habe ja nun schon von der Theorie gehört, dass Neil Kats Sohn Max sein soll...aber ergibt das Sinn bzw. wäre es ja durchaus möglich, aber sehe ich da kaum Anhaltspunkt bzw. einen tieferen Sinn.

Ja der Gedanke kam mir gestern auch direkt nach dem Film. Hab die Frage/Gedanke hier dann aber wieder gelöscht weils mir doch zu verrückt klingt.
 

Envincar

der mecKercheF
Also da hätte es definitiv Anhaltspunkte für geben müssen. Sonst fände ich das zu sehr an den Haaren herbeigezogen.
 

Raphiw

Guybrush Feelgood
Warum sollte er? Das ist unnötiges verknüpfen.
Was ich mich eher frage ist ob man invertiert auch rückwärts altert oder sich als invertiert es Subjekt dennoch normal abnutzt.
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Das glaube ich nicht, denn wenn man rückwärts altert, hätte ja damit Andrei Sator seinen Krebs besiegen können, da sich ja sein Körper dann quasi verjüngt und theoretisch, dann der Krebs wieder verschwinden könnte...außerdem hat er ja bereits als junger Mann Kontakt mit der Zukunft gehabt und ist seitdem scheinbar normal gealtert, auch wenn er bestimmt schon einige Zeit invertiert verbracht hat.
 

Raphiw

Guybrush Feelgood
Es ist halt fraglich wie lange er schon vom krebs weiß.
Angenommen man altert Normal, dann müsste der tenet Trupp alleine schon von der Planung her sicherlich einige Jahre, wenn nicht sogar Jahrzehnte invertiert laufen und der Protagonist müsste Dean als Jugendlichen oder vielleicht sogar als Kind auf die Mission geschickt haben. Der ganze Trupp ist ja etwa 30 bis 40 Jahre alt, denke ich.
Es wäre Mal interessant wenn Nolan eine Ereignis Timeline veröffentlicht, sofern er solch eine besitzt.
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Man kann ja wahrscheinlich auch nicht am Stück Jahre invertiert bleiben, weil man ja gar nicht so viel Sauerstoff mitnehmen kann, oder?
 

Raphiw

Guybrush Feelgood
Man kann ja wahrscheinlich auch nicht am Stück Jahre invertiert bleiben, weil man ja gar nicht so viel Sauerstoff mitnehmen kann, oder?

Man kann Sauerstoff für eine lange Zeit mitnehmen, sich dann wieder invertieren, neuen Sauerstoff besorgen und wieder invertieren. So sollte man Jahre überbrücken können.
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Dann muss man aber immer in der Nähe des/eines Drehkreuzes sein.

Apropos...die tauchten ja plötzlich auch überall auf bzw. waren im Besitz mehrerer Parteien. Wurde das mal an einem Punkt irgendwann erklärt?
 

Raphiw

Guybrush Feelgood
Naja, du hast zb. Ein drehkreuz in Oslo. Du verbringst mit deinem Sauerstoff 3 tage invertiert (sie sitzen ja auch oft in diesen sauerstoffzelten). Dann können sie ja durchaus Mal einen Tag investieren um neue Flaschen zu finden.
Aber vielleicht ist es ja auch so das die statt Sauerstoff im investierten Zustand Kohlenstoffdioxid atmen können oder generell normalen Sauerstoff nutzen können. :shrug:

Das hat uns Nolan nicht erklärt.
 
Oben