The Matrix 4: Matrix Resurrections [Kritik]

Manny

Professioneller Zeitungsbügler
Das einzige, was mir bei Revolutions gefehlt hat, waren Szenen in einer belebten Matrix.
Außer dem Kampf Neo vs. Smith, der ja nur noch over the top war und wo sonst nichts los war, war da glaube ich nur ein letzter Besuch beim Orakel, oder?
 

jimbo

ehemals jak12345
Vielleicht wurden Neos, Morpheus, und Trinitys Gehirne resettet. Blieben aber in der Matrix, falls es berg ab gehen sollte, würden sie sich vielleicht erinnern oder eben nicht, so war vielleicht der Deal mit den Maschinen.
 

brawl 56

Ich bin auf 13 Sternen zum Tode verurteilt!
Hab gestern wo die Seite online ging mit @McKenzie bisschen gesponnen. Meine Idee:
Man greift die Faselei vom Architekten auf und hat eine neue Matrix, einen neuen Auserwählten und Neo muss in Morpheus Fußstapfen treten und ausbilden.

Irgendwie sowas. Weil die Clips stellenweise sehr nach Matrix 1 Remake aussahen, gemischt mit frischen Ideen.
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Vielleicht ist es so, wie es damals oft vermutet wurde - dass die vermeintliche Realität auch noch eine Ebene der Matrix ist und dahinter vielleicht was ganz anderes steckt?
 

Mr.Anderson

Kleriker
Ich denke, der neue Kreislauf der mit dem Ende von Matrix 3 gestartet wurde ist an dem Punkt angekommen, wo dem Auserwählten wieder mal die Wahrheit offenbart wird und dann geht das ganze einen etwas anderen Weg. Ein Quasi-What If-Remake.
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Also wie die Neon Genesis Rebuilds?

Vielleicht fängt der Film ja genau so an wie der erste, nur dass dieser Neo die andere Pille nimmt und dann was anderes passiert.
 

Ormau

Well-Known Member
Hm... die kleinen Teaser vor kurzem hatten noch mehr Fair.... liegt evtl. am Trailer-Song, der sich so unüblich anfühlt.
 

Envincar

der mecKercheF
Puh... flasht mich nicht. paar shots sehen nice aus...aber der Trailer vermittelt so ein Neo und Trinity kommen wieder zusammen Flair. Nicht dass der Film am Ende mehr Sense8 als Matrix wird.
 

Carlito

Well-Known Member
Ich befürchte das der Film weit unter den Erwartungen liegen wird alleine das Lied im Trailer hab echt Ohrenkrebs bekommen.
 

Cimmerier

Well-Known Member
Dann breche ich mal mit dem Trend hier. Mir gefällt das Gezeigte. Fühlt sich wie eine konsequente Fortführung an und auch wenn ich den Song zum abgewöhnen fand, gefiel mir der Trailer als Ganzes.
 

Joker1986

0711er
Ich bin unterwältigt.
Ich mochte aber auch die Matrix Trilogie nicht wirklich. War bissle interessiert an der Story, war mir dann aber am Ende zu esoterisch.
Liegt aber bestimmt auch an der Besetzung von Keanu Reeves den ich überhaupt nicht mag (völlig grundlos).
Aber daher habe ich zum Beispiel nie John Wick geschaut xD

Auch der Trailer hier spricht mich nicht an.

Dachte aber kurz auch an ein Paralleluniversum.
nachdem er die blaue Pille genommen hat. Vielleicht ist das ein paralleles Universum in dem sich Neo für das Vergessen entschieden hat. Nun aber Jahre später, wird er erneut vor die Wahl gestellt. Allerdings passt das nicht so ganz zu den Bildern am Anfang, also man Bilder aus den ersten 3 Filmen sieht, was ja impliziert, dass diese stattgefunden haben
 
Oben