The Matrix 4: Matrix Resurrections [Kritik]

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Da dürften dir doch die derzeit geltenden Regeln entgegenkommen, wo ohnehin Abstände eingehalten werden müssen.
Wegen anderen Menschen sich das Kinoerlebniss zu nehmen, finde ich etwas traurig.
 

Raphiw

Guybrush Feelgood
Find auch dass das traurig klingt. Klar, mir gehen Labertaschen auch auf den Keks, aber auf der anderen Seite freue ich mich auch über Besucher die die selben Szenen im Film feiern oder hassen wie ich oder auch wenn die Meinungen auseinander gehen und ich mich frage "was um Himmels Willen war an dem letzten Kalauer bitte so lustig daß man lachen muss?"
 

Rocky Balboa

Herrscher über die Sülznasen
@TheRealNeo
Grundsätzlich ja, vorallem da mich Beschränkungen nicht treffen, wenn zB Restaurants wieder zusperren udgl., dennoch hoffe ich, dass sowas nicht passiert, wegen Arbeitsplätzen und natürlich damit andere es nutzen können. Vorallem die Jugend tut mir leid. Aber mit der Einhaltung der Regeln happerts hier, zuwenig Abstand, Maske unter der Nase usw..
Kinoerlebnis hatte ich früher ja genügend und zu Hause habe ich das Feeling auch, große Leinwand, toller Sound, die Popcorn schmecken mit meiner 8 Oz Maschine sogar besser und es ist günstiger.

@Puni

War in vielen Kinos, ich bleib lieber zu Hause.
 

Cimmerier

Well-Known Member
Für mich definiert sich das Kinoerlebenis ja nicht allein durch das Equipment, sondern auch durch die anderen Zuschauer. Aber gut, wenn man so viel Pech hat und immer nur Pappnase im Kino sitzen hat, dann kann einem das wohl den Spaß nehmen.
 

HurriMcDurr

Well-Known Member
Ich kann Rocky da ja schon verstehen. Bei mir ist es zwar noch nicht so weit, dass die Negativerfahrungen einen Kinobesuch für mich komplett ausschließen (und eine gewisse Geselligkeit mit leisen Reaktionen auf den Film steht bei mir auch auf der Pro-Seite), aber mir haben irgendwelche Idioten schon häufig genug Kinogänge ruiniert, als dass ich mittlerweile genau überlege, ob ich für einen Film ins Kino muss. Denke ich bin da realistisch gesehen auch nur noch ~einen schlechten Tag von der Komplettverweigerung entfernt. (Das gilt jetzt für Kinoneuveröffentlichungen - bei sowas wie dem Kultkino, wo sowieso praktisch nur Interessierte hingehen ist das was anderes.)

@Topic:
Die Teaserseite ist wieder cool - für den ersten Film gab es ja damals auch so eine Promotion (unter der gleichen Adresse, wenn ich mich recht entsinne). Ich weiß noch, dass mein computeraffiner Onkel damals rattenscharf auf den Erstling war. :biggrin:
Ich bin, was den hier angeht, allerdings ganz bei McKenzies Skepsis bzgl. des Endproduktes.
 

McKenzie

Unchained
Find es echt immer wieder schräg. Ich hatte in meinem ganzen Kino-Besuchs-Leben genau 1x laute Mitbesucher. War ein Dorfkino und die fingen halt bei 300 Teil 2 irgendwann immer mehr zu lachen an, was ich ihnen nicht mal soo übel nehmen konnte.
Auch Handydisplays nur ganz selten mal.
Würde ja sagen es liegt daran, dass ich meist OV schaue, aber war auch früher schon so. Möglicherweise die Sitzplatzwahl (Ende vorderes Drittel, da ist es aus unerfindlichen Gründen oft leer), oder dass ich durch meine Schichtarbeit auch öfter unter der Woche gehe und nicht am WE?
Oder ist die deutsche Kinokultur einfach lauter, amerikanischer als die Österreichische, weil die Leute tendenziell lauter sind? 🤔
 

Raphiw

Guybrush Feelgood
Das einzige was mich vor einem Kinobesuch abhält, ist ein zu kleiner Saal und wenn das Sounderlebnis schwach ist. Ich gehe deshalb je nach Kino immer nur in einen bestimmten Saal :biggrin:

@McKenzie Glaube ich nicht. War zwei Mal in Österreich im Kino und da war es genauso laut wie bei uns. Es hängt halt auch davon ab, welchen Anspruch der Film hat.
 

Cimmerier

Well-Known Member
Find es echt immer wieder schräg. Ich hatte in meinem ganzen Kino-Besuchs-Leben genau 1x Laute Mitbesucher. War ein Dorfkino und die fingen halt bei 300 Teil 2 irgendwann immer mehr zu lachen an, was ich ihnen nicht mal soo übel nehmen konnte.
Auch Handydisplays nur ganz selten mal.
Würde ja sagen es liegt daran, dass ich meist OV schaue, aber war auch früher schon so. Möglicherweise die Sitzplatzwahl (Ende vorderes Drittel, da ist es aus unerfindlichen Gründen oft leer), oder dass ich durch meine Schichtarbeit auch öfter unter der Woche gehe und nicht am WE?
Oder ist die deutsche Kinokultur einfach lauter amerikanischer als die Österreichische, weil die Leute tendenziell lauter sind? 🤔

Ich hab die Erfahrung gemacht, dass O-Ton-Besuche (zumindest englische) viel, viel angenehmer sind, als reguläre Besuche im deutschen Kino. Präferiere eh den O-Ton und das gibt dann noch einmal einen Pluspunkt. Gab schon ein paar nervige Erlebnisse bei meinen Kinobesuchen, aber halt auch nicht bei jedem. Negative Erlebnisse überschatten ja gerne mal die positiven.
 

McKenzie

Unchained
Davon bin ich auch überzeugt, das spricht halt mehr die richtigen Connoisseure an. Aber wie gesagt, auch in deutschen Fassungen war und ist es nie ein Problem. Ich kenn Kinos seit der Kindheit als einen Ort der Stille, wo man ange-psschht-et wird wenn man zu laut flüstert 😅
 

Rocky Balboa

Herrscher über die Sülznasen
Das Problem liegt natürlich nicht nur bei den anderen, sondern auch bei mir. Ich hab auf andere Leute einfach keinen Bock mehr, Frau und Kind reicht, auf Bekannte und die meisten Verwandten pfeif ich auch. Ich finde es herrlich.

@McKenzie

Ich bin auch aus Österreich, daran liegt es nicht, früher war mir das alles egal, heute eben nicht mehr.
 

jimbo

ehemals jak12345
Bin ich froh solche Probleme nicht in meinem Kino zu haben. <3
Ich finde Abdul-Mateen richtig sympathische und der Kerl hat Charisma. Ist für mich auch ein Kandidat für Blade.
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
@Topic:
Die Teaserseite ist wieder cool - für den ersten Film gab es ja damals auch so eine Promotion (unter der gleichen Adresse, wenn ich mich recht entsinne). Ich weiß noch, dass mein computeraffiner Onkel damals rattenscharf auf den Erstling war. :biggrin:
Ich bin, was den hier angeht, allerdings ganz bei McKenzies Skepsis bzgl. des Endproduktes.

Bin da erstmal ganz und gar nicht skeptisch, da ich das Gefühl habe, dass hier visuell aber vor allen Dingen narrativ noch vieles offen ist bzw. ich nicht eine reine Heldengeschichte erwarte und nicht glaube, dass man sich vor dem Kinobesuch schon den fertigen Film ausmalen kann.

Ist denn dieser vierte Teil offiziell als alleinstehender Film angekündigt oder ist da mehr geplant? Also nicht im Sinne von, dass wenn er viel einspielt muss dann eben mehr kommen, sondern das die Handlung auch auf mehr angelegt ist?
Damals bei THE MATRIX konnte man ja eigentlich nicht wissen, wie der ankommt und ob es Sequels geben wird. Frage mich gerade, ob Teil 1 für sich hätte stehen können.
 

McKenzie

Unchained
Ich finde durchaus, dass der gut für sich allein stehen kann. Die erzählte Story des Films (Neo der befreit und zum Helden wird inkl. Befreiung seines Mentors durch ihn als erste große Tat) war ja abgeschlossen. Ist auch glaub ich der einzige den ich bewusst schon mehrmals geschaut hab.
 

Raphiw

Guybrush Feelgood
Worum glaubt ihr wird es gehen? Zweite Matrix? Muss die Matrix wieder hergestellt werden? War alles außerhalb der Matrix auch nur eine Matrix? Hat Schwester Wachowsky zu viel Inception geguckt?

Ich bin mir unsicher in welche Richtung der Film sich bewegen wird, aber da sie mit blauer und roter Pille werben, lässt es ja schon fast auf eine Wiederholung der Ereignisse von Teil 1 schließen.
 

Cimmerier

Well-Known Member
Ich setze auf einen Déjà Vu Ansatz. Denke auch, dass man ein paar Versatzstücke aus dem ersten Teil bekommt, die beim Zuschauer auch das Gefühl wecken dass er/sie es schon einmal gesehen hat. Hoffentlich nicht allzu plump. Muss da gerade an Ghost in the Shell 2 denken, nur weiter oben angesetzt.
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Am Ende wurde die Matrix bereits neugestartet und der Frieden zwischen Maschinen und Menschen wurde ja nicht als etwas ewiges eingestuft. Außerdem weiß man ja, dass es schon vor dem Film-Neo, den wir kennengelernt haben, schon viele weitere gab.
Wir sind ja offensichtlich wieder in einer Matrix.
 
Oben