Watchmen (Serie auf HBO) ~ Damon Lindelof, Don Johnson, Louis Gosset Jr.

Diego de la Vega

Not Yet Rated
Teammitglied
Das könnte für einiges an Interesse sorgen, und den Markt der Comicfilme und Serien noch einmal ein gehöriges Stück durchmischen, was da gerüchteweise auf uns zukommen könnte. Denn niemand anderes als die Jungs und Mädels bei HBO sollen über eine "Watchmen" TV-Serie nachdenken, und zwar mit Beteiligung und nach einer Idee von Zack Snyder.

Ein Treffen zwischen Snyder und HBO-Verantwortlichen habe demnach stattgefunden. Wie das ausging ist aber unklar, ebenso ob Sequel, Prequel, Remake... zum Film/dem Comic von Alan Moore und Dave Gibbon besprochen wurde, alles bleibt den bisherigen Infos nach unklar und sehr vage.
http://collider.com/watchmen-tv-series-hbo-zack-snyder/

Wäre das was? Vielleicht "Before Watchmen" als Basis?
 

McKenzie

Unchained
Zack Snyder hat sich mit den Leuten von HBO getroffen, um die Möglichkeiten einer Watchmen - TV Adaption auszuloten. Ob man eventuell von der (von Watchmen-Schöpfer Alan Moore abgelehnten) Before Watchmen - Prequel-Comicreihe ausgehen will, oder etwa lieber etwas rund um die Filmhandlung konstruieren möchte, ist noch nicht bekannt. Es steht auch generell noch in den Sternen, ob das Projekt dann tatsächlich zustande kommt.

Q: Collider


Edit: Curse you, Diego! :hae:
 

McKenzie

Unchained
Bin nicht grad dafür. Der Watchmen - Film ist im Director's Cut einer meiner All Time Favorites, da gibt es für mich nix relevantes hinzuzufügen. Weiters empfinde ich die Before Watchmen - Reihe nicht als Kanon, nachdem keiner der originalen Autoren/Zeichner beteiligt ist. Gut, Moore findet sowieso alles Scheiße was nicht er geschaffen hat, aber hiermit
Watchmen was something that stood on its own and it had the integrity of a literary work. What they've decided now is, 'So, let's change it to a regular comic that can run indefinitely and have spin-offs.'
hat er schon auch recht.
 

Dr. Serizawa

Oxygen Destroyer
Teammitglied
McKenzie schrieb:
Bin nicht grad dafür. Der Watchmen - Film ist im Director's Cut einer meiner All Time Favorites, da gibt es für mich nix relevantes hinzuzufügen.
Kann ich nur zustimmen. Watchmen war großartig und es ist mir noch zu früh um da eine neue Umsetzung zu bringen. HBO soll Comic-Serien lassen, davon haben wir momentan genug. Ich will endlich was in Richtung Space-Opera von HBO. Die sollen Syfy gefälligst die Rechte der Hyperion Bücher abkaufen oder DUNE umsetzen.
 

Revolvermann

Well-Known Member
Sehe ich wie McKenzie auch wenn HBO das sicher toll umsetzten würde. Dann lieber irgendwas anderes aus dem reichen DC Fundus.
 

brawl 56

Verflucht guter Hut!
Da bin ich hin und her gerissen.
Einerseits schrei ich geradezu JAAAA!!!! (so ähnlich wie Wood es tut), aber ich hänge ebenso wie McKenzie sehr an dem Snyder Film.
Das Ding passte, und passt immer noch. Da muss eigentlich nichts weiter kommen.
 

Manny

Professioneller Zeitungsbügler
Sehe es eher wie Kenzie, Seri und Revolvermann. Der Film war eine gute abgeschlossene Geschichte. Kann mir nicht recht vorstellen, wie man das sinnvoll erweitern will.
 

HurriMcDurr

Active Member
Jau, Watchmen kann für sich alleine stehen. Sowohl die Vorlage als auch der Snyder Film. Da gibt es wirklich genug anderes Material das sich für eine HBO Serie eignen und davon profitieren könnte.
 

Mr.Anderson

Kleriker
Watchmen in Serie? Wer's braucht! Ich nicht. Der Film war für mich eine der größten Enttäuschungen die ich jemals im Kino erleben durfte. Einfach nur laaaaaangweilig! Kann nicht verstehen, warum der von vielen so abgefeiert wird. Immer wenn ich an den Film denke, habe ich einen riesigen, blauen Schwanz vor Augen. Das hat man ja zum Glück für die Heimkinofassung überarbeitet, wie ich festgestellt habe, als ich das Unglück hatte den Film noch mal auf Blu-Ray sehen zu "dürfen". Ärgerlicherweise steht der Film in unserem Filmregal. Meine Frau mag den leider...

Aber, trotz allem, sollte aus der Serie was werden freut mich das für alle Fans.
 

McKenzie

Unchained
Mr.Anderson schrieb:
Immer wenn ich an den Film denke, habe ich einen riesigen, blauen Schwanz vor Augen.
:hae: Willst du darüber reden?

Ich weiß nicht, für mich ist all der Standard-Computer-Krachbumm der heutigen Comicfilme viel langweiliger als Watchmen.

@Woodstock
Sag nicht das Wort mit R! *Haut Wood über den Hinterkopf*
 

Mr.Anderson

Kleriker
McKenzie schrieb:
Ich weiß nicht, für mich ist all der Standard-Computer-Krachbumm der heutigen Comicfilme viel langweiliger als Watchmen.

Nö, ich will nicht drüber reden. Das Trauma versuche ich durch Verdrängung zu verarbeiten. :crying:

Habe ich jemals erwähnt dass ich Fan von Marvel Filmen bin? Ich gehe mal davon aus die hast du gemeint. Ich habe nicht mal alle gesehen, weil mich einige ihrer Helden schlichtweg nicht interessieren. Thor und Hulk zum Beispiel. Iron Man ist zwar okay, den zweiten habe ich bis heute (trotz drei Anläufen) nicht zu Ende gesehen. Cap 2 auch nur mit halbem Auge und das nicht mal ganz. Und die Avengersfilme finde ich eher affig. Die stehen zwar alle hier im Regal weil meine Frau die Marvel Filme mag, aber wenn Rotz wie Thor oder Hulk im Blu-Ray Player landet, läuft das für mich nur im Hintergrund ab, da ich dann im Internet surfe, oder ich im Gästezimmer verschwinde um mir da was gutes anzusehen. Wirklich gut fand ich bisher von Marvel nur die Guardians und Ant-Man. Wenn ich mich recht erinnere sind das auch die einzigen Marvel-Filme für die ich mich ins Kino bemüht habe. Und wenn ich das auf DC ausweiten soll, was ich als Batsi- und Supie-Fan wohl muss, dann kann ich leider sagen, dass mir von den jüngsten Verfilmungen nur Batman Begins richtig gefallen hat. Dark Knight ist stark überbewertet und der dritte Teil von Nolans Trisaster ist einfach nur eine Frechheit. Nolan soll bitte nie wieder eine Trilogie verzapfen! Man hat gemerkt wie ihm mit jedem Film mehr die Lust vergangen ist. Man of Steel tat beim ersten mal ansehen richtig weh. Mittlerweile kann ich mit dem Film einigermaßen leben und freue mich auf Bat v Sup.
 

Slevin

Active Member
Wow. Was? Wow. Was? :bibber:
Ich liebe den Film, aber das hört sich schon verdammt interessant an.
Muss nicht sein, nehme ich aber sehr gerne!
 

Woodstock

Z-King Zombies
Remake ist das einzige Vernünftige! Es wurde im Film so viel ausgelassen.

@Anderson
Wie kannst du den Film nicht mögen? Das war einer der besten Comicfilme überhaupt! :w00t:
 

Revolvermann

Well-Known Member
Woodstock schrieb:
Das war einer der besten Comicfilme überhaupt! :w00t:
Definitiv. Einer der besten Comicfilme basierend auf einem der besten Comicbände.
Die Dinger sind genauso wie sie sein sollen. Alles was man nun davor, zwischendrin oder sonstwie dazupacken will, ist völlig nutzlos.
 

McKenzie

Unchained
Wie meinst du das, dass im Comic viel ausgelassen wurde? Oder meintest du eigentlich Snyders Film? Bei dem wurde meiner Ansicht nach im Director's Cut gar nicht viel ausgelassen. Nur die Black Freighter - Story welche ich eh nicht wirklich mag (und im Ultimate Cut ist sogar die integriert). Das Ende des Films fand ich sogar runder als das im Comic.
 

Dr Knobel

Sie nannten ihn Aufsteiger
"Watchmen" hatte ich damals im Kino ignoriert, weil mir der Trailer nicht zusagte, ich zudem auch nicht der größte Fan von Snyder bin. Habe ihn dann später auf DVD gesehen und bitterlich bereut, dass ich nicht doch auf Joel gehört hatte, der überzeugt war, dass der mir gefällt. Ein grandioses Ding.
Aber als Serie? Hm, ich weiß nicht. Ich kenne die Vorlage kaum und weiß nicht, inwiefern das funktionieren könnte. Andererseits wäre HBO involviert, und die wissen in der Regel, was sie tun. Mir wäre ehrlich gesagt ein zweiter Film lieber, ein Prequel böte sich da tatsächlich an.
 
Oben