Zurück in die Zukunft 4 ~ Michael J Fox, Christopher Lloyd

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Yep, es ist tatsächlich im Gespräch. Michael J Fox will ein letztes Mal in dem Film auftauchen - und dieses Mal als verrückter Professor. Er will mit seinen 44 Jahren nicht mehr auf Hoverboards herumhüpfen und Kämpfe bestreiten, zumal er ja auch noch an Parkinson leidet.
 
T

Thomas

Guest
Die ersten 3 warn ja echt super. Und das jetzt ein vierter im Gespräch ist freut mich. Doch Michael J. Fox als Professor? Schade. Ohne Marty ises nich dasselbe.
Seh ich das jetzt richtig das Michael dann in etwa die Rolle des Docs übernimmt un dann ein andrer durch die Zeit reist?
An Martys Charme und Witz kommt keiner ran.
Werds mir aber trotzdem ansehn weils mich intressiert wies weitergeht.
Dann bin ich ma gespannt und hoffe das der Film gemacht wird.
 

Faithless

Member
die 3 filme sind doch in sich abgeschlossen, alles was dazu kommt is unnötig.
fand das ende der trilogie super und sie bekommt auf jeden fall von mir 10/10 punkten, ich hoffe nur nicht, dass das jetzt alles durch teil 4 runtergezogen wird.
außerdem war marty NIE auch nur im geringsten wissenschaftlich vranlagt und jetzt soll er auf doc machen?
ne bitte net...
 
S

short

Guest
Original von Faithless
die 3 filme sind doch in sich abgeschlossen, alles was dazu kommt is unnötig.
fand das ende der trilogie super und sie bekommt auf jeden fall von mir 10/10 punkten, ich hoffe nur nicht, dass das jetzt alles durch teil 4 runtergezogen wird.
außerdem war marty NIE auch nur im geringsten wissenschaftlich vranlagt und jetzt soll er auf doc machen?
ne bitte net...
ich sehe hier kein grossen problem ausser das er schlecht kommt aber wenn sie es so machen wie dei anderen 3 teilen wird es doch gut oder meint ihr es verschlechtert alles ???
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Er kann ja nicht die anderen 3 verschlechtern er ist einfach unnöttig und ich kann mir nicht vorstellen, dass er jemals auf eine Stufe mit ihnen kommen könnte.
 
S

short

Guest
Original von TheRealNeo
Er kann ja nicht die anderen 3 verschlechtern er ist einfach unnöttig und ich kann mir nicht vorstellen, dass er jemals auf eine Stufe mit ihnen kommen könnte.
wer weis vielleicht schon, sie machen ja fast alle filme die abgeschlossen wurden manchmal überraschend weise ein neuen teil , komisch aber war und dann könnte er gut werden, man muss nicht gerade denken ja der wird schlechter als die alten teile , könnte auch besser werden warum nicht ?
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Realistisch gesehen denke ich nicht. wenn ich mir da oben schon die Bruchstücke der Stroy anschauen denke , dass das nichts wird abgesehen davon halte ich das ganze nur für ein Gerücht mehr net.
 

j.@.c.K

Liza Saturday
Da wär ich auch dagegen.
Diee 3 Filme hatten so einen gewissen Charme. Heutzutage wird so was immer öfter verhunzt!

Sollen sie es dabei belassen. Und ausserdem, wer sollte dann McFly spielen, wenn nicht Fox?
 

Howling

Member
Also wenn schn einen 4.Teil dann bitte mit Michael J Fox als Marty und Chritopher Lloyd als Doc Brown.Alles andere kann und will ich mir irgendwie nicht vorstellen.
Ach ja am bestenn auch wieder mit Biff :wink:
 

frost

segmentation fault
Original von Howling
Also wenn schn einen 4.Teil dann bitte mit Michael J Fox als Marty und Chritopher Lloyd als Doc Brown.Alles andere kann und will ich mir irgendwie nicht vorstellen.
Ach ja am bestenn auch wieder mit Biff :wink:
sehe ich 100 % genauso...alles andere wäre eine schande.
 

j.@.c.K

Liza Saturday
Wie gesagt.

Wenn die da mit einer komplett neuen Besetzung auflaufen, dann soll man es lieber gleich seien lassen.

Nur die Originalbesetzung wieder hinzukriegen, könnte schwer werden. Speziell Fox wegen seiner Erkrankung.

Lass die Trilogie Trilogie sein und bloß keine billige DTD Fortsetzung , bloß um Kohle zu schefflen.
 
T

Thomas

Guest
Ich finds eigentlich Schade. Hätte mich auf nen vierten teil gefreut.
Und das ein Film mit Sequel mit anderem Hauptdarsteller gleich ein Flop wird is meiner Meinung nach ein Vorurteil. Bei Karate Kid hats doch auch geklappt. In Teil 4 stand nichtmehr Ralpg Macchio vor der Kamera sondern Hillary Swank.
Ich fand den Film trotzdem gut.
Ausserdem wäre es doch Interessant zu sehen wie sich zum Beispiel eine weibliche Hauptdarstellerin in manchen Situationen verhalten würde.
Aber es soll wohl nicht sein.
 

Dr Knobel

Sie nannten ihn Aufsteiger
http://img165.imageshack.us/img165/5483/bakuy3.jpg[/align]

Überraschung! Bob Gale, Mitautor der "Zurück in die Zukunft " Trilogie sagte auf eine Fanveranstaltung folgendes (frei übersetzt):

"Bevor mich irgendjemand nach der Möglichkit eines vierten Teils fragt, sage ich direkt, das es eine Fortsetzung nicht geben wird.
Wir haben alle gesehen das von dem einen oder anderen Film eine Fortsetzung zuviel gemacht wurde, bei denen die Fans gesagt haben, das es besser gewesen wäre, wenn diese Filme nicht gemacht worden wären. Ich will keine Titel nenne, aber wir wissen welche Filme ich meine.
Aber wichtiger ist, das Michael J. Fox´Gesundheitszustand aufgrund seiner Parkinson Krankheit nicht gut ist und die Idee eines weiteren Sequels ohne Michael ist absurd.
Wir alle lieben die drei Filme wie sie sind, obwohl sich Universal bestimmt freuen würde, wenn wir zu ihnen kämen und noch einen machen wollen. Aber das wird nicht passieren, die Trilogie wird für sich alleine stehen."

Quelle: www.bttf.com
 
Oben