Sie sind nicht angemeldet.

Hey Filmfan, herzlich willkommen bei: bereitsgesehen.de Community. Melde dich an und diskutiere mit, über alle kommenden Kino-Highlights, das laufende Programm und alle Klassiker. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informier dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du bereits einen Account hast, log dich hier ein!

Jay

dabbt gerade hart

  • »Jay« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 34 935

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Black Panther, The Meg, Disaster Artist, The Predator, Terminator 6

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 17. Februar 2010, 15:27

Quentin Tarantino's Django Unchained [Kritik]

Kommende Kinofilme, auf die ich mich bis Ende Februar freue:
The Disaster Artist, God Particle, Black Panther, The Shape of Water, Die Verlegerin, Auslöschung, Tomb Raider

spätestens auf Blu-ray:
Die dunkelste Stunde, Downsizinig, Three Billboards Outside Ebbing Missouri, The Florida Project, Maze Runner 3, Der seidene Faden, Wind River, All the Money in the World, Red Sparrow, Call Me By Your Name, I Tonya, Death Wish, Molly's Game, 12 Strong, Winchester

Tyler Durden

Weltraumaffe

Beiträge: 19 277

Registrierungsdatum: 31. Juli 2005

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 17. Februar 2010, 15:27

Taxi Driver 2: Kann ich mir eigentlich nicht vorstellen. Robert De Niro nochmal in derselben Rolle, und Lars von Trier womöglich als Regisseur? :wow:

Western von Tarantino - klingt interessant.

Frankenstein: jetzt weiß ich, warum ich diese Bücher von Dean Koontz gemieden habe. Ein entstellter Victor von Frankenstein mit Weltherrschaft-Fantasien und als Helfer von Hitler und Stalin? :uglygaga: :omg:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tyler Durden« (17. Februar 2010, 15:52)


xyla

<3 Twilight

Beiträge: 325

Registrierungsdatum: 25. Dezember 2006

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 17. Februar 2010, 15:58

Western von Tarantino wäre mal konsequent. Er greift so oft auf Stilmittel und Musik aus dem Genre zurück, dass es mal Zeit wird, dass er sich wirklich an einen heranwagt.

Frankenstein klingt herrlich abgedreht, den halt ich im Auge ;)
1/5 - ich habs gehasst; 2/5 - nicht gemocht; 3/5 - hab ich gemocht; 4/5 - hab ich sehr genossen; 5/5 - hab ich geliebt!

Beiträge: 8 761

Registrierungsdatum: 9. Januar 2006

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 17. Februar 2010, 16:57

Das mit "Taxi Driver 2" habe ich auch irgendwo zuletzt gelesen und konnte es mir kaum vorstellen. Der Film gehört für mich zu Scorseses absolut besten Werken, vielleicht mit "Raging Bull" zusammen der beste. Ein Sequel nach so vielen Jahren? Merkwürdig. Und was hat Lars von Trier darin zu suchen? Den umweht ja der Ruf des Amerika-Hassers und in Sachen Radikalität übertrumpft er Scorsese klar, der aber auch in den letzten Jahren nachgelassen hat. Ein Travis Bickle hätte auch heute noch ausreichend Grund über den menschlichen Abfall auf den Straßen zu wettern, aber was will ein 70-jähriger Travis den machen? Und von Trier... alles sehr merkwürdig. Ein Gerücht halt, mal sehen, was sich daraus entwickelt.
"I wait. I compose myself.
My self is a thing I must now compose, as one composes a speech.
What I must present is a made thing, not something born."
- Margaret Atwood, 'The Handmaid's Tale'

Snowbored

Man of the Year (The Big Lebowski Anspielung)

Beiträge: 66

Registrierungsdatum: 16. November 2005

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 17. Februar 2010, 19:22

Wär aber dann kein Western, sondern ein Southern! :omg: Hört sich gut an, aber Quentin ist dafür bekannt, dass er sich viel Zeit läßt und quatscht. Ich glaub erst beim Trailer, dass dieser Film kommt ...

matte

of the Dead

Beiträge: 944

Registrierungsdatum: 5. Juni 2009

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 18. Februar 2010, 07:59

Also einen Western (Southern) von Tarantino wäre wirklich klasse! Spielt dieses Genre eigentlich so gut wie in jedem Film von ihm an.
Er soll doch gleich der dunkle Turm machen :super: !

Hab Taxi Driver wohl noch nie gesehen fällt mir jetzt ein!

Smokersdeelight

Smoker No.1

Beiträge: 910

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2006

  • Nachricht senden

7

Freitag, 19. Februar 2010, 01:13

Das mit Taxi Driver hab ich auch gehoert. Es hiess, es sollte ein Experiment werden was Lars von Trier mal mit seinen Kollegen Jorgen Leth gemacht hat. Diesen hat er aufgefordert ,seinen eigenen Film "The Perfect Human" unter 5 Bedingungen die Trier ihm auftrug 5mal neu interpretieren/remaken. z.b. lass den Film in Bombay spielen,oder mach den Film als Animationsfilm!
Das Ergebnis war
http://en.wikipedia.org/wiki/The_Five_Obstructions

Mann, das waer ja wirklich interessant gewesen mit Taxi Driver aber soweit ich gelesen hab, ist das auch schon wieder dementiert worden:(
http://www.imdb.com/news/ni1581699/

zu den anderen news: pffft
still smokin`..

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Smokersdeelight« (19. Februar 2010, 01:35)


The Blorps

BG Enfant Terrible

Beiträge: 1 672

Registrierungsdatum: 14. Januar 2010

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 21. Februar 2010, 14:06

Zitat

Original von Joel.Barish
[...] Ein Travis Bickle hätte auch heute noch ausreichend Grund über den menschlichen Abfall auf den Straßen zu wettern, aber was will ein 70-jähriger Travis den machen?[...]


Da wäre wohl sowas ähnliches wie Gran Torino geworden.
Clint hat da auch einen alten verbitterten Koreakriegsveteranen gespielt, der arg verbittert war und...ach ich muss mir den eh noch angucken....:D
"...And a mind needs books as a sword needs a whetstone, if it is to keep its edge." (Tyrion Lannister)

Jay

dabbt gerade hart

  • »Jay« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 34 935

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Black Panther, The Meg, Disaster Artist, The Predator, Terminator 6

  • Nachricht senden

9

Montag, 28. Februar 2011, 23:47

Quentin Tarantinos... Western?

http://www.bereitsgesehen.de/wordpress/w…tino-cowboy.jpg

Mit hoher Wahrscheinlichkeit steht Quentin Tarantinos nächster Film fest. Fast 600 Tage nach Veröffentlichung seines Kriegsfilms Inglorious Basterds scheint die offizielle Verkündung seines nächsten Projektes kurz bevor zu stehen. Laut Harry Knowles von aicn.com, der Tarantino persönlich kennt und öfters trifft, plant er, seine vier Jahre alte Idee eines Spaghetti-Western-Tributs nun umsetzen zu wollen. Das Gerücht wurde in Schwung gebracht, als Italo-Star Franco Nero (Django) in einem Magazin darüber sprach, als nächstes mit Tarantino zusammenarbeiten zu können. Bisherige Titel- (The Angel, The Bad and The Wise) und Castinggerüchte (Treat Williams, Keith Carradine) wollte Knowles nicht bestätigten, nickte aber derweil durch, dass Tarantino noch einmal mit dem Österreicher Christoph Waltz arbeiten wolle. q: aintitcool.com

BG Kritik: Inglorious Basterds

Wer von euch kennt und mag die alten Spaghetti-Western wie Für eine handvoll Dollar, Django und Spiel mir das Lied vom Tod? Und traut ihr QT derartiges zu? Das obere Bild stammt übrigens aus dem Film Sukiyaki Western Django, einem japanischen Film, in dem QT einen kleinen Auftritt hat. >QT auf YT
Kommende Kinofilme, auf die ich mich bis Ende Februar freue:
The Disaster Artist, God Particle, Black Panther, The Shape of Water, Die Verlegerin, Auslöschung, Tomb Raider

spätestens auf Blu-ray:
Die dunkelste Stunde, Downsizinig, Three Billboards Outside Ebbing Missouri, The Florida Project, Maze Runner 3, Der seidene Faden, Wind River, All the Money in the World, Red Sparrow, Call Me By Your Name, I Tonya, Death Wish, Molly's Game, 12 Strong, Winchester

Dr Knobel

Sie nannten ihn Aufsteiger

Beiträge: 12 637

Registrierungsdatum: 30. Mai 2006

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 1. März 2011, 00:11

Sehr gute Nachricht. Taranrtino liebt die Italowestern und kennt selbst die unbekanntesten Heuler. Das wird großartig. Wunderbar. :super:

Becks303

Drinking Team

Beiträge: 1 240

Registrierungsdatum: 12. Juli 2007

Freue mich auf: Star Wars

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 1. März 2011, 00:21

Auja das er auf sowas steht ist ja bekannt- das könnte richtig interessant werden :super:

Dr. Serizawa

Oxygen Destroyer

Beiträge: 5 216

Registrierungsdatum: 27. Oktober 2006

Freue mich auf: Godzilla, Django Unchained, Pacific Rim

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 1. März 2011, 00:32

Was? Tztztz, hauptsache aber Wochenlange Franco Nero als Avatar haben :nene:

Als großer Fan des Italo-Western freue ich mich natürlich über die News. In den Händen Tarantinos wird es bestimmt ein grandioser Film.
Monsters are born too tall, too strong, too heavy, that is their tragedy. -Ishiro Honda

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dr. Serizawa« (1. März 2011, 00:33)


batgadget

unregistriert

13

Dienstag, 1. März 2011, 00:32

Zitat

Original von Moviefreak
Zu blöd, das mich der Western noch nie groß interessiert hat, obwohl ich auch da auf einiges einen Blick riskieren werde und auch möchte.


und jetzt noch nen kleinen comment zum Thread --> perfekt.


auf einen western von Tarantino würde ich mich richtig freuen. wenn er es mit pointierten Dialogen garniert und schräge Charaktere einbaut, wäre das das echt super.

Becks303

Drinking Team

Beiträge: 1 240

Registrierungsdatum: 12. Juli 2007

Freue mich auf: Star Wars

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 1. März 2011, 00:44

Zitat

Original von batgadget

Zitat

Original von Moviefreak
Zu blöd, das mich der Western noch nie groß interessiert hat, obwohl ich auch da auf einiges einen Blick riskieren werde und auch möchte.

und jetzt noch nen kleinen comment zum Thread --> perfekt.

Ich kann nich mehr :omg:

Diego de la Vega

Not Yet Rated

Beiträge: 21 485

Registrierungsdatum: 2. November 2007

Freue mich auf: Fast 8 bis 12, MCU - Phasen 3 bis 32, Mad Max 4, Bond 24 - 109, The Batfleck, Tucker & Dale 2, Stargate Reboot, Planet der Affen 3 und alles mit Star und Wars im Titel

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 1. März 2011, 00:44

Bin mit den Italowestern aufgewachsen und würd gerne eine Tarantino-Version davon sehen. Und wenn tatsächlich Franco "Django" Nero dabei ist, ist es schon mal ein guter Anfang. Jetzt fehlen noch ein Paar der noch lebenden "Helden" (zumindest für Cameos) wie Eli Wallach oder gar Clint Eastwood. Könnt mir sogar einen Auftritt von Terence Hill und Bud Spencer vorstellen. Dazu natürlich die Klänge von Ennio Morricone.
"I'm The Last Guy In The World That You Wanna Fuck With"
"Me? I'm golden, glowing, scoring like a champ"

#Thief · #Michael Mann

Edward Nygma

ehemals Eric Draven

Beiträge: 944

Registrierungsdatum: 11. Juli 2008

Freue mich auf: Godzilla 2, Einen ernsten Piratenfilm, Dredd 2 ;)

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 1. März 2011, 02:07

absolut, wer wenn nicht er?? freu mich jetzt schon drauf :super:
Clark Kent ist Superman’s Kritik an der Menschheit

Harvey Dent

unregistriert

17

Dienstag, 1. März 2011, 04:41

Ich gucke mir gerne sogenannte Spagetti-Western an.
Aber auch "normale" oder spiele z.B. Call of Juarez oder RDR.
Nur gibt es von allem recht wenig, was in diese Richtung geht.
Daher sollte man froh drüber sein, wenn ein neuer Western angekündigt wird, nur fand ich Tarantinos letzte beiden Filmen eher mäßig und weiß nicht wie ein Western von ihm wird.

Mal im Auge behalten, mehr aber im Moment auch nicht.

Dr.Faustus

Prometheus Bordmitglied

Beiträge: 2 144

Registrierungsdatum: 13. Februar 2011

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 1. März 2011, 06:43

Also ich kann nicht allzu viel mit western anfangen. Aber vielleicht ändert sich das nach Rango ;)
Dieser Beitrag wird ihnen präsentiert von Bio-Brause! Jetzt neu in der Geschmacksrichtung: Tannenzapfen-Kokos.

19

Dienstag, 1. März 2011, 07:53

was issn der unterschied zwischen western und italo western? :gruebel:

Dr Knobel

Sie nannten ihn Aufsteiger

Beiträge: 12 637

Registrierungsdatum: 30. Mai 2006

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 1. März 2011, 08:07

Western: Der klassische US-Western mit aufrechten Helden a´la John Wayne. Grenzen sind klar abgesteckt: Hier gut, da böse. Helden waren meistens Marshalls, Sheriffs usw. Romantische Aufbruchsstimmung inklusive.

Italowestern: Grenzen zwischen gut uns böse fließend, dreckig, düster, hart. Helden in der Form gibt es nicht. Siehe Django: Der zieht mit einem Sarg durch die Gegend, in dem seine Waffe lieg, Held ist alles egal. Häufig Rache als zentrales Motiv. Und logo: Aus Italien kommend, wenn auch meistens in Spanien gedreht.

Für einen ersten Überblick ausreichend? ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Dr Knobel« (1. März 2011, 08:09)


[literal][/literal]
nur im BF Forum suchen