Die Schöne und das Biest (Realverfilmung) ~ Emma Watson

Revolvermann

Well-Known Member
So wirklich viel sieht man nun nicht.
Dennoch bin ich grundsätzlich interessiert. Muss bei Gelegenheit mal die ganz Disney Realverfilmungen der letzten jahre nachholen. Bisher hat mich da noch keine hinterm Ofen hervorgelockt. Wurde auch alles immer eher mittelmäßig bis nicht so gut bewertet. Mal abgesehen vom neuen Dschungelbuch aber den gucke ich sowiso ganz sicher.
Wie war denn eigentlich die "Beauty and the Beast" Verfilmung der Franzosen von vor Kurzem? Ich meine Brawl hat die gesehen und fand die sogar ganz gut.
Diese hier hat natürlich den Vorteil, dass sie die alten Songs nutzen können, bzw. diese neu arrangieren können.
 

Bambi

hat verrückte Rehkitzideen
Ja, nett 1:1 umgesetzt aber wirklich Rückschlüsse draußen ziehen kann man ja da noch nicht wirklich. Bin ja eh gespannt was aus " Be Our Guest" wird :squint: Okay und Luke Evans als Gaston passt auch. Lassen wir uns mal überraschen...
 

Joel.Barish

dank AF
Teammitglied
takahara71 schrieb:
Die Französische Version vom letzten Jahr hat mir richtig gut gefallen.
Mir gar nicht, aber auch ich kann das Gefühl nicht abschütteln, den kompletten Film zu diesem Trailer kürzlich erst gesehen zu haben.

Nun war ich ja bekanntlich ein recht großer Freund von Kenneth Branaghs "Cinderella" und wenn man auch diese Geschichte klassisch und ernsthaft (ernsthaft bedeutet nicht humorfrei oder stocksteif) umsetzt, könnte das was werden. Aber irgendwie glaube ich nicht dran. Die französische Version war ja nun auch kein "Maleficent", wo es nur darum ging, alles auf den Kopf zu stellen und erzwungen "neu" zu machen. Doch auch die Franzosen konnte der Geschichte nicht viel Neues abgewinnen und schockierenderweise auch keine großen Emotionen. Aber - und das muss die Disney Version erstmal schaffen - die FR-Version hatte ein passendes und verhältnismäßig mutiges Ende. Oder ich kenne mich bei den konkreten Märchenvorlagen nicht gut genug aus.
Ich hoffe auch, dass dieser Film hübscher aussieht als der Christophe Gans Film, der zwar vortreffliche Kostüme bot, aber auch allerhand hässliche Computereffekte und unnötig überdrehte Designs, die in Künstlichkeit ertranken.
 

Diego de la Vega

Not Yet Rated
Ich fand den von Christophe Gans auch nur ganz ok, zu unrund und ja, das CGI war grausig anzusehen und hat die ganze Stimmung versaut. Das hier scheint verdammt nah am Zeichentrick-Teil dran zu sein. :unsure:
 

takahara71

Well-Known Member
Naja,ich finde dieser Teaser zeigt eigentlich noch garnichts......lässt keine Rückschlüsse darauf wie der fertige Film wirklich aussehen wird.
 

McKenzie

Unchained
Woodstock schrieb:
Ist ja auch die Musik aus dem Zeichentrickfilm :smile:
Der ist nebenbei bemerkt bis heute mein Lieblings-Disney von den animierten. Teaser zeigt wie alle festgestellt haben ja nicht wirklich was, generell scheint man aber schon recht nah an der hausinternen Vorlage zu bleiben. Zu nah vielleicht, der Shot wo das Biest das Bild zerkratzt ist jedenfalls 1:1. Generell wirkt das Schloss en bisschen zu wenig düster, diese finstere Gothic machte ja die Atmosphäre des vorigen Films aus. Aber wie gesagt, noch kann man eigentlich nicht urteilen.
 

Der Pirat

New Member
Es gibt ja bereits einen Vergleichstrailer wo der Teaser des originalen Zeichentricks mit dem aktuellel Teaser verglichen wird. Die haben sich da schon relativ nah an das Ursprungsmaterial gehalten.
Auch wenn ich bisher noch nicht weiß was genau ich von dem Film halten soll, freu ich mich da irgendwie drauf...
 

brawl 56

Ich bin auf 13 Sternen zum Tode verurteilt!
@Revolvermann

Tatsache! Und wie es der Zufall so will, habe ich den am vergangenen Wochenende erst wieder gesehen und er hat mir wieder sehr gut gefallen. :top:
 

McKenzie

Unchained
Wirkt wahnsinnig einfallslos.

Edit:
Diego de la Vega schrieb:
Paar Bilder aus die Erfinderin (der neue Job von Belle) und das Biest.
Worauf bezieht sich das? Ihr Vater war ja auch im Trickfilm schon Erfinder, auf den Bildern seh ich sie jetzt auch nicht selbst werkeln :huh:
 

Presko

Well-Known Member
Joa, ok. Sicherlich Ok, für Märchenfans. Ziemlich unoriginell, aber viel originelle ist ein Gros der Superheldenblockbuster auch nicht.
 

McKenzie

Unchained
Jo, der Trailer überzeugt mich noch mehr dass ich das nicht brauche. Diesen Film gibt's bereits genau so (nur mit mehr Charme, wage ich zu behaupten). Aufgebohrte Grafik ist für mich kein ausreichendes Argument.

Hätte echt nix gegen einen großen neuen Realfilm gehabt, aber das hier ist pointless. Das ist als würde ich ein berühmtes Bild abpausen.
 

Joel.Barish

dank AF
Teammitglied
Trailer #1 @YouTube

Bilde ich mir das ein, oder klingt der Piano-Auftakt im Trailer wie Evanescence? "Hoooow can you see into my eyes // like open doors..." :biggrin: :clap:

Unabhängig davon...
Tja, sieht aus wie Disneys "Schöne und das Biest" als Realfilm. "Cinderella" hat ja gezeigt, welchen Reiz es haben kann, erzählt man eine altbekannte Geschichte genau so, wie man sie kennt, nur eben ernsthaft und authentisch. Es ist nicht auszuschließen, dass das hier auch klappt und ich würde mich jetzt schon festlegen, dass der Film besser wird als "Maleficent" und wohl auch besser als die Christophe Gans Version. Aber dieser Film ist keine pure Version der Märchenvorlage, sondern eine Realfilmversion der Disney-Märchenadaption. Das scheint mir im Vergleich zu "Cinderella" ein entscheidender Unterschied zu sein.

Und lasst uns über das Design sprechen. Gehören die Gesichter dahin? Sollte Lumières Gesicht nicht im Wachs sein? Und warum ist das Gesicht am Teepot an der Seite und nicht vorne am Ausgießer? Fragen über Fragen...

"A tale as old as time..."
 

Envincar

der mecKercheF
das Biest sieht mir zu Kätzchenmäßig aus. Der Look der Haushaltsgegenstände gefällt mir nur zum Teil. Weiß nicht hat mich nicht abgeholt der Trailer.
 
Oben