Fast and Furious 9: Die Fast & Furious Saga

Cimmerier

Well-Known Member
Hab auch nicht geschrieben, dass du mir etwas unterstellst. Und die Gründe für den Faux-pas sind mir völlig Wurscht. Fand es einfach nur witzig und dämlich. :shrug:
 

Etom

Well-Known Member
Ja, da habe ich nicht unbedingt geglänzt, was meine Kommunikationsfähigkeit angeht. Man sollte halt nicht übermüdet versuchen Kommentare zu verfassen. 🥱

Der Racist Racer tut mir aber schon richtig leid. 😅
 

Beckham23

Well-Known Member
Der Film lief bei mir gestern über die Leinwand und was soll ich sagen, eigentlich liebe ich völlig überdrehte sinnlose Action (nur eben keine "dämliche" - dazu weiter unten mehr...), von daher gefällt mir auch Teil 5, 7 und 8 der Reihe am besten. Das ist für mich auch nicht das Problem des Films, sondern diese Punkte hier:

- um die Handlung voranzubringen wird ein Bruder aus dem Hut gezaubert und ein Toter wird wieder lebendig - AHA, hmmmm... Fällt denen für neue Charaktere nix ein???

- die Action war wieder toll inszeniert und überzeugt effektmäßig. Nur kann ich absolut nix damit anfangen, daß selbst die "Guten" ohne Rücksicht auf (zivile) Verluste durch die Innenstädte wüten - von den "Bösen Jungs" ist man das ja gewohnt, aber wenn jetzt schon die Guten per Riesenmagnet Autos durch Geschäfte fliegen lassen, dann ist das einfach nur "dämliche Action". Aber die Idee mit dem mobilen Magneten war wirklich gut - nur, müssten sich da nicht auch die beiden Autos die die Magneten transportieren, bei Gebrauch anziehen und nicht nur die Autos in der Umgebung???

- schlecht fand ich auch, daß Johnson und Statham nicht dabei waren - obwohl letzterer im Abspann einen tollen Auftritt hat...:smile: Wahrscheinlich, weil die ihren eigenen Film bekommen haben und F&F 9 sollte ja auch viel früher rauskommen...

- dieses völlig nervige, typische Ami "Familien"-Gelaber, bitte aufhören! Dito, das "Bro"-Gelaber (was man in Serien/Filmen leider viel zu oft hört...), wer hat sich nur diese Wortbildung einfallen lassen???

- ok, in Teil 9 geht´s nun auch ins All - naja, wenn selbst James Bond oder Dr. Evil das kann, dann eben auch die Recken aus F&F...:smile:

- zudem kann ich gar nicht betonen, wie sehr ich Rückblenden in Filmen/Serien hasse und hier kommen die immer wieder vor

Von daher fällt es mir auch schwer den Film eine Note zu geben, weil das ganze trotz des Schwachsinns auf der Leinwand einfach verdammt gut aussah.

Becks
 
Oben