GTA - Grand Theft Auto Sammelthread (Gouranga!) (aktuell: GTA Remastered Trilogy)

McKenzie

Unchained
Ich wiederum hab mich heut schon wunderbar mit Youtube-Videos von den besten Glitches und Bugs unterhalten. Rockstar hat hier wirklich liebevoll an einem verlängerten Wochenende einen warmen Haufen gebastelt.
 

jimbo

ehemals jak12345
In San Andreas? Das betrifft alle drei Spiele :ugly: Da ist durchweg die Kacke am dampfen.

Ich lese seit heute Morgen den Thread hier, wo nach und nach den ganze Kram gefunden wurde:
https://gtaforums.com/topic/977240-gta-trilogy-the-definitive-edition-modding/

Purer Genuss und eine Shitshow die man Rockstar nicht zugetraut hätte :ugly:

Brawl magst du mal die Best-Ofs aus dem Forum ausplaudern. Das sind 39 Seiten. Die wollte ich jetzt nicht lesen. Vor allem hab ich nicht die größte Ahnung von Mods oder Programmierzeilen.
 

brawl 56

Ich bin auf 13 Sternen zum Tode verurteilt!
Brawl magst du mal die Best-Ofs aus dem Forum ausplaudern. Das sind 39 Seiten. Die wollte ich jetzt nicht lesen. Vor allem hab ich nicht die größte Ahnung von Mods oder Programmierzeilen.
Naja, quasi das was man überall liest.
Entwickler-Kommentare in den Scripts, komplette Musik noch in den Daten (ohne Lizenz), Spuren vom Hot Coffee Mod und allgemein ein richtig richtig miserables porting in die Unreal Engine :ugly:
Irgendwo sind Türen auf dem Kopf eingebaut worden und so Scherze.

Edit:
https://kotaku.com/modders-not-rockstar-have-fixed-the-gta-trilogy-s-ugl-1848057994
Geht schon los.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mr.Anderson

Kleriker
Wow! Der Hinweis auf ihr Newswire ist ja echt ne Frechheit. Die hören null auf die Fans und halten sich immer äußerst bedeckt wenn es um Ankündigungen geht. Meistens kommt doch da frühestens eine Woche vor der Veröffentlichung etwas. Naja, bei einem neuen Spiel wird es wohl etwas früher sein. Ich bin von Rockstar durch ihren Umgang mit den Usern und RDO absolut enttäuscht. Habe jetzt trotzdem mal GTA5 angefangen im Single Player, bin aber noch nicht so wirklich überzeugt.
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Das wird eh noch Jahre dauern, bis GTA 6 erscheint. Zumal sie ja faktisch gesehen nur einen "neuen Eintrag" ankündigen - dh muss nicht zwingend ein voller GTA Titel sein.

Die sind jetzt natürlich in der zähneknirschenden Situation, dass sie gern ein neues Spiel bringen würden, ohne aber den ultra beliebten MP Modus von GTA 5 zu verlieren. Wenn 6 nur eine SP Kampagne hat und GTA Online so bleibt, wirds Kritik hageln. Gibts hingegen ein neues GTA Online, wird sich das Publikum aufteilen. Vielleicht kommt das neue aber auch nicht gut an. Was dann passieren kann - dass die Leuts nicht zu GTA 5 zurückkehren, sondern sich etwas anderem zuwenden.

Ich sag, die sollen sich auf eine reine Kampagne konzentrieren, die man im SP, aber auch Koop mit anderen spielen kann. Ein reines GTA MMO würd mich nicht interessieren.
 

McKenzie

Unchained
Das wird eh noch Jahre dauern, bis GTA 6 erscheint. Zumal sie ja faktisch gesehen nur einen "neuen Eintrag" ankündigen - dh muss nicht zwingend ein voller GTA Titel sein.
Ich bin da ausnahmsweise optimistisch. Für mich klingt das ziemlich eindeutig, mit relativ wenig Interpretationsspielraum. Sie wissen genau dass seit Jahren danach geschrieen wird und halten sich immer eisern verschlossen. Wenn da mal so ein Absatz rauskommt, ist es höchstwahrscheinlich auch so gemeint wie es klingt. Ob das Ding dann GTA6 heißt oder GTA: Stadtname hängt halt wohl noch davon ab, wie das ganze hinsichtlich Größe und Story angegangen wird. Was ersteres betrifft wird sicher wieder geklotzt, wie ja von ihnen auch angedeutet wird. Ob es inhaltlich schwächer wird, ohne Laszlo, ohne Dan Houser, bleibt leicht ängstlich abzuwarten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Was wünscht ihr euch für das nächste GTA?

ich sag mal

- weibliche Hauptfigur
- Geld verdienen durch Autos klauen
- große Spielwelt mit unterschiedlichen Regionen
- fliegen!
- viele viele Nebentätigkeiten, auch Krams wie Gym, Burger essen etc
- viele Nebenmissionen
- coole Kamapagne
- optionaler Koop Modus
- gerne Storyverknüpfungen zu den Vorgängern
- wieder so mehrstufige Überfälle etc wie bei GTA 5
 

McKenzie

Unchained
Weibliche Hauptfigur kann gern, aber muss nicht, das lass ich auf die Story ankommen. Wenn man bei Grand Theft Auto Autos stehlen würd im großen Stil, wär das sicher sinnvoll.
Ich möcht vor allem im Storymode viele viele der kleinen random Events, die machen ein ausgiebieges Playthrough einfach wahnsinnig lebendig.
 

Cimmerier

Well-Known Member
Ich hätte nichts dagegen, wenn man mal Figuren wählen könnte. Gerne auch einen Charaktereditor. Insgesamt fand ich Teil 5 schon sehr stark. Umfangreicher SP ist für mich ein Muss, alles andere interessiert mich nicht. Nebentätigkeiten gerne, aber bitte nicht so, dass man ausufernd irgendwelche Statistiken damit beeinflussen kann/muss. An der Steuerung an sich können sie gerne ein wenig arbeiten, finde ich die immer noch etwas "clunky".
 

jimbo

ehemals jak12345
Wird nie kommen passt vielleicht auch nicht zu GTA, aber ich hätte am liebsten, dass man jedes Gebäude betreten kann. Häuser und Wohnungen random generieren lassen.

NPCs die ausgefüllte und sinnvolle 24 am Tag verbringen. Woran wohl gearbeitet wird. Bzw. sie arbeiten an einer sehr guten KI.

Vielleicht den RPG-Anteil etwas erhöhen.
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
War das nicht der Ansatz von WATCH DOGS 2, zumindest das alle NPCs sinnvoll in der Spielewelt unterwegs sind usw.

Im Grunde sollten nur alle vergangenen Figuren wieder auftauchen und wichtiger sein als die neue Figur. Dann sind wir bei Videospielen auch soweit wie bei den großen Film-Franchises.:ugly:
 

McKenzie

Unchained
Ich hätte nichts dagegen, wenn man mal Figuren wählen könnte. Gerne auch einen Charaktereditor.
Online gern, aber in der Story seh da beim Rockstar-Stil große Probleme, eine gute Story zu erzählen. Alles ab GTA IV war sehr klar auf den/die spezifischen Charaktere zugeschnitten, was ich auch viel intensiver empfinde. Cyberpunk und Co. sind halt doch eine andere Art Spiel.
 

Cimmerier

Well-Known Member
Weiß schon, was du meinst und hatte ich auch im Hinterkopf. Gerade beim Charaktereditor. Wenn man jetzt Michael aus GTA wie Trevor aussehen lässt, würde es wohl ein wenig seltsam wirken. Und bei Franklin ist die ethnische Herkunft sicherlich auch relevant. Fände es aber irgendwie trotzdem irgendwie interessant. Aber vermutlich wäre der Bruch zwischen Optik und Inhalt dann wirklich zu groß. Eine vorgefertigte Figurenauswahl würde mir aber ohnehin reichen und da würde die Probleme mMn nicht auftreten.
 

McKenzie

Unchained
Du meinst quasi Trevor Version 1 bis 8 zur Auswahl? Das ginge zwar, aber es würde glaub ich nicht viel Sinn machen. Abgesehen vom erheblichen Zusatzaufwand sind die Rockstarspiele auch im Marketing sehr auf ihre Charaktere fixiert, die sehen ihren Darstellern ähnlich, diese werden (sofern sie nicht grad wegen der Bezahlung beleidigt sind) auf Cons und in sonstigen Promos gern eingebunden, alles eher wie bei einem Spielfilm.

Was ich mir vorstellen könnte - Etwas mehr Ausbau der Möglichkeiten wie bei RDR2 (Bart/Haarwuchs) und San Andreas (Fitnessstudio/Burgerbude).
 

Cimmerier

Well-Known Member
Der Aufwand würde sich in meinen Augen im Rahmen halten und Marketing lässt sich auch ändern. Sehe da keine ernsthafte Problematik und durchaus einen Sinn drin.
 
Oben