Sherlock Holmes [Kritik] ~ Robert Downey Jr ist Sherlock Holmes

frost

segmentation fault
saugeil. ich warte schon ewig auf ne zeitgemäße sherlock holmes verfilmung. das find ich grad echt total cool.
 

frost

segmentation fault
aus dem stoff kann man auf jeden fall was machen.

holmes ist ein grimmiger drogensüchtiger, sehr risikobereit und bricht all zu gerne mal gesetze. aber trotzdem ist er im höchsten maße genial. und das zeigt er auch gerne, indem er watson hie und da ziemlich auflaufen lässt...der charakter aus der serie "dr.house", ist übrigens stark an holmes angelehnt.

der im Film kein alter Knacker, sondern ein recht aktiver Abenteurer werden soll.
das ist ok. wenn der schauspieler stimmt...ich könnte mir in der rolle gut johnny depp z.B. vorstellen. als sein sidekick watson vllt. brendan gleeson. sein gegenspieler professor moriarty, könnte john malkovich spielen...das ganze in nem etwas düsteren setting...london sah z.b. sehr gut in from hell aus. da spielte depp ja im prinzip schon eine art holmes...naja träumereien...

...wenns son müll wie das "mit schirm charme und melone" remake wird...naja dann muss ich kotzen.
 

Jay

hat Lust nen Film zu sehen
Teammitglied
Sherlock soll 30 rum werden, nicht 12. Aber auch nicht Ende 40, wie in manchen Stories.
 

Joel.Barish

dank AF
Teammitglied
Jau, bei nem Sherlock Holmes Film wär ich auch dabei. Aber Ritchie? Hoffentlich wird der nicht zu "cool" und stylisch. Ich fand z.B. Michael Caine und Ben Kingsley sehr toll, aber ich glaube so wird dieser nicht. Generell könnte da aber was draus werden und Ritchie braucht auch mal wieder einen Hit, aber noch kann diese Chose in alle Richtungen abdrehen.
 

Mr.Anderson

Kleriker
Ich hab auch schon Superideen für die Besetzung:

Sherlock Holmes : Owen Wilson

Dr. Watson: Jackie Chan

Prof. Moriarty: Sean William Scott

:wink: :omg:

Mal abwarten, wenn es vernünftig umgesetzt wird... Die alten Verfilmungen sind mir eigentlich zu bieder!
 

blacksun

Keyser Soze
Original von Joel.Barish
Jau, bei nem Sherlock Holmes Film wär ich auch dabei. Aber Ritchie? Hoffentlich wird der nicht zu "cool" und stylisch. Ich fand z.B. Michael Caine und Ben Kingsley sehr toll, aber ich glaube so wird dieser nicht.
ganz meine Meinung :super:
 
V

vlad

Guest
Ein Abenteurer?
Die haben wohl gemerkt, dass Abenteuerfilme wieder gut laufen 0.o
hört sich trotzdem gut an, obwohl jetzt wohl noch keiner sagen kann, ob der gute Guy dieses Genre überhaupt beherrscht.
Aber ein neuer Hit ist das was der Ritchie braucht.
Ein Hit und eine Scheidung :ugly:
 
V

vlad

Guest
Wie kannste den Mann so schnell abschreiben?
Wenn du doch selber sagst, dass Revolver ganz brauchbar war, ist es nicht möglich, dass er die Kurve wieder kriegt?
 

Dr Knobel

Sie nannten ihn Aufsteiger
Was wollen sie aus Holmes machen? Einen Indiana Jones Verschnitt? :headscratch:

Der Einwand von Mr. Anderson ("...zu bieder") ist sicherlich häufig berechtigt, allerdings macht gerade eine gewisse Sprödigkeit Holmes aus. Wenn man ihn nun zu einem Abenteurer macht, hege ich die Befürchtung, das von dem eigentlichen Charakter nicht mehr viel übrig bleibt. Da stellt sich doch die Frage: Warum?

Und dann noch Ritchie...seit Jahren kam da gar nichts mehr und dieses penetrant stylisch coole geht mir ziemlich auf die Nerven. Kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, das das was wird.
 
V

vlad

Guest
@duffy:
Du bist manchmal etwas schnell mit deinen Urteilen. :wink:
Wart doch einfach mal ab.
Du wirst doch wohl zugeben, dass der Mann schon Talent hat. Da hat er eben einen richtig schlechten Film mit seinem Succubus (welche ich überhaupt nicht schätze) gemacht, na und? Er hat zwei richtig gute Filme gedreht, bei denen er zeigen konnte, dass er es drauf hat.
 

Paddywise

The last man
Guy Ritchie wurde von Madona so übel degradiert, macht keinen Spaß mehr zuzusehen was aus dem Kerl geworden ist der Snatch gedreht hat. Die letzen Filme waren einfach nur zum davonlaufen.
 

Dr Knobel

Sie nannten ihn Aufsteiger
Leichtes OT, aber nun gut: Vor einem Jahr war das Ding schon einmal in der Mache. Damals war Neil Marshall ("Doomsday", "The Descent") als Regisseur im Gespräch.

Bei Warner sei man jedoch von Ritchies neuem Film ("RocknRolla" mit Gerard Butler) so begeistert, das man ihn nun vorziehe. Das "Doomsday" an den Kinokassen floppte, mag vielleicht auch ein Grund sein...

Auch Marshall hätte ich nicht als passend empfunden, aber immer noch besser als Ritchie. Hmm...
 
V

vlad

Guest
Ich will dich ja nicht von deiner Meinung abbringen.
Find es nur zu früh, jetzt schon zu sagen, dass er nie wieder nen guten Film machen wird.
 
V

vlad

Guest
Ganz ehrlich:
Die Beschreibung hört sich eher nach Van Helsing Niveau an :wink:
Ich denke dass das nicht zu hoch für den ist :wink:
 
V

vlad

Guest
Gut vielleicht tut es dem Film gut, dass jemand die Sache angeht, der mit dem Genre nicht ganz vertraut ist.
Skeptisch kann man sowieso sein.
 
Oben