Spawn (Reboot) ~ Jamie Foxx

Mr.Anderson

Kleriker
Jau super, welch Mordsinfo... :zzz: :zzz: :zzz: (geht nicht gegen dich shaman)

Es ist nur so, das Todd McFarlane seit dem mittelmässigen ersten Spawn nicht müde wird zu verkünden das er unbedingt jetzt bald eine neue, düstere Verfilmung für Erwachsene rausbringen möchte.

Wie alt ist Spawn 1 jetzt? Genau so lange redet er schon über das Projekt.

Daher würd ich das Gerücht mal mit großer Vorsicht genießen.
 

Mr.Anderson

Kleriker
Na ich geh mal davon aus, das er damit die Atmosphäre aus The Grudge meint und Plotmässig ein bischen richtung L.A. Confidential. Warum nicht? könnt lustig oder grottig werden!
 

Mr.Anderson

Kleriker
Früher oder später denke ich, wird es noch eine neue Verfilmung geben, wen Todd lange genug Krach macht. Dann bete ich dafür, das die Story mal adäquat umgesetzt wird und nicht so übelst wie im alten Film, wo ich mir in den Höllenszenen vorkam, als hätt ich meine PSone eingeschaltet...
 

Deathrider

The Dude
Ja die CGIs wurden echt ein bissl übertrieben eingesetzt darmals. Aber direkt grottig finde ich den Film jetz nich. Hat zumindest nen guten Unterhaltungswert (meist durch den Violator und die Actionszenen).
Ich glaub McFarlane versucht die Fans mit diesen Aussagen zu beschwichtigen die immer mehr nach glaubhafter Story und guter Produktion schreien als nach hahnebüchenen Effektfeuerwerken. Was jetz dieser querverweis zu The Grudge und L. A. Confidential soll kann ich sogar einigermaßen nachvollziehen. Aber obs nun hinhaut, oder überhaupt erst so in angriff genommen wird, is die andere Frage.
 

Jay

hat Lust nen Film zu sehen
Teammitglied
NEWS

Todd McFarlane, der geistige Vater des Kultcomics Spawn äußerte sich nun offiziell über einem zweiten Film seines Helden aus der Hölle. Da der erste Film kein allzu großer Hit war - im finanziellen Sinne - will ihm das Studio nur ein geringes Budget stellen, was es für McFarlane recht schwer macht die Story passend zu schreiben. Da Spawn allgemein sehr düster und effektlastik ist, wird das mit Sicherheit nicht leicht ausfallen. Er versprach jedoch, dass der Film nicht so zimperlich wie der erste werde und das Zielpublikum 18 aufwärts sei.
 
Original von gasadei
hab den ersten zuhause stehen, aber noch nicht gesehen! naja, soll aber recht schlecht sein! aber von mir aus kann eine fortsetzung kommen, schlechter als 80% der sachen, die momentan in den kinos kommen wirds schon nicht!
Ich find teil 1 und die comics coooool :yeah:
 

Copyman

Member
Ich hoffe echt, dass ein 2. kommt und dass der auch gut wird. Ich hab den 1. auf Video und ich guck mir den soooo gerne an, ich liebe diesen Film.
Der hat meine sympathie für düstere Filme und sowas geweckt. Also immer her mit nem 2.
 
Original von Copyman
Ich hoffe echt, dass ein 2. kommt und dass der auch gut wird. Ich hab den 1. auf Video und ich guck mir den soooo gerne an, ich liebe diesen Film.
Der hat meine sympathie für düstere Filme und sowas geweckt. Also immer her mit nem 2.
Spawn is ja der klassiche anti superheld der
auch eine dunkle seite hat
 

The_Force

ehemals Macht06
Ich würd mich freuen wenn ein 2. Teil rauskommt, ich verfolg immer mit Spannung die Comics :squint:
Der 1. Spawn war mein erster "Schwarzer" Comic held den ich so im Ferneseh gesehen hab.

Hoffentlich schafen die es ihn zu fertigen, oder es heißt dann immer noch :closed:
 
Ich würde mich auch über eine Fortsetzung freuen. Das Comic bedient nicht die typischen Superheldenklischees und war wohl gerade deshalb so erfolgreich. (zumindestens in den USA) Aber der Erfolg hat in den letzten Jahren auch extrem nachgelassen.
Der Spawn Film war auch nicht soooo schlecht. War halt ein guter B-Movie. Richtig gestört hat allerdings die schwankende Qualität der CGI-Effekte. Von sehr gut (Violator) zu hundsmiserabel (Malebolgia)
Mal sehen ob da noch was kommt.Düstere Comicverfilmungen sind zumindestens immer gern gesehen.
 
Interessantes aber verwirrendes Interview. Da bin ich ja mal gespannt ob der gute Todd das verwirklicht kriegt.

Also er wird den Film komplett unabhängig selbst realisieren und er wird natürlich düsterer (lol @ Rahl) und damit R-rated.( Der erste war PG-13).

Weder New Line noch Sony wollen ihn nach McFarlanes Vorstellung machen, was unter anderem auch daran liegen wird, das Spawn kein einziges Wort sprechen wird !?!

Das ganze soll kein ComicSuperheroFilm werden und Bösewichte wirds auch nicht geben, dafür hat er auch gar nicht genug Geld.

Vielmehr soll es ein gruseliger Thriller werden. Als Vergleich zu seiner Idee verweist er mehrmals auf "Jaws".

Das ganze wird mit der ersten Version nichts mehr zu tun haben.Ausser Spawn selbst, welcher wohl nie wirklich ganz zu sehen sein wird, soll der komplette Rest des Films ohne Fantasyelemente auskommen und absolut realitätsnah sein ???

Er bezeichnet seinen Spawn Reboot als "Passion of the Anti-Christ" als Anspielung auf M.Gibsons unabhängig produzierten Jesusschinken.

Da hat der Mann sich ja einiges vorgenommen. Wenn das nicht mal nen Schuss in den Offen wird. Wir werden es "hoffentlich" sehen. Potential hat
McFarlanes Spawn auf jeden Fall.
Na ja abwarten vielleicht kommt ja echt nochmal ein neuer Spawn Streifen.
 

Mestizo

Got Balls of Steel
Original von Rahl
[...]
Ich hab dieses Interview jetzt nicht gelesen, aber lass mich raten, der Film wird viel düsterer und härter als der erste :ugly:
[...]
Woher hast du das denn jetzt? Du bist bestimmt Hellseher! :ugly:

Ich würde mich ja wirklich über eine neue Spawn-Verfilmung freuen, denn da ist so unglaublich viel Potential für (mindestens) einen schicken Film drin. Aber so wirklich dran glauben, kann ich nicht, solche News kommen ja in ziemlich regelmässigen Abständen und sind immer mit den gleichen Behauptungen vollgestopft, erinnert mich irgendwie an Duke Nukem Forever. :ugly:
 
Original von Mestizo
Aber so wirklich dran glauben, kann ich nicht, solche News kommen ja in ziemlich regelmässigen Abständen und sind immer mit den gleichen Behauptungen vollgestopft, erinnert mich irgendwie an Duke Nukem Forever.
Haha... jaja Spawn ist der neue King of Vaporware (auch wenns nen Film und keine Software ist)
 

Jay

hat Lust nen Film zu sehen
Teammitglied
In einem Interview mit blackfilm hat Schauspieler Michael Jai White verraten, das er immer noch in Verhandlungen mit Todd McFarlane steht, eventuell mal in Spawn 2 mitzuspielen. Nach wie vor will man den zweiten Teil R-Rated machen, aber dafür fehlt es wohl an finanzieller Unterstützung.

Jai White erzählt, dass er Hellboy sehr mag aber meint, dass die Comics von Spawn viel erfolgreicher gewesen wären als die von Hellboy - deswegen würde ein Film jetzt noch mal lohnen.

Seit dem Nichterscheinen von Spawn 2 spricht White Sachen für die Spawn Zeichentrickserie und ... wird wahrscheinlich niemals die Gelegenheit bekommen, in Spawn 2 mitzuspielen.

quelle: http://www.blackfilm.com/20080620/features/mjwinterview.shtml
 
J

jeremybentham

Guest
Ich denke es soll n Relaunch geben?

So wie bei Hulk und Batman :headscratch:
 

Daitarn3

Whopper des Grauens
todd war eh entäuscht über den 1. spawn (sowie viele andere auch) und wollte für einen gegebenfalls 2. spawn film mehr mitspracherecht haben garantieren.
egal wer mitmischt/spielt - solange todd dabei ist :sabber:
 
Oben