Spoiled: Alien 6: Covenant (Prometheus 2)

Timon der Misanthrop

Well-Known Member
Naja, doch deutlich weniger als Prometheus. Frage ist ob das für Fox ausreicht. Denen werden ja auch die negativen Reaktionen nicht entgangen sein. Scott sind die Kritiker und Fans vielleicht egal aber die zuständigen Herren werden sicher zweimal überlegen ob sie da nochmal Kohle reinpumpen
 

Mr.Anderson

Kleriker
Negative Reaktionen gab es bei Prometheus damals mehr als genug im Internet. Trotzdem hat er noch genug Geld eingespielt um eine Fortsetzung zu rechtfertigen. Und schon da musste er mit 33 Mio weniger Budget auskommen. Covenant hat nach knapp drei Wochen gerade mal die Kosten für den Film selbst eingespielt. Die Marketingkosten sind noch nicht drin und einen Gewinn hätte man ja auch gerne. In den USA schleppt der Film sich nur noch durch die Kinos. Am vergangenen WE(Fr-So) hat der Film dort im Schnitt 1,5 Mio täglich eingespielt an den letzten Wochentagen im Schnitt 500.000,-. Der wird dieses WE vermutlich nicht mal mehr auf drei Millionen kommen. Global läuft er auch nicht gerade berauschend. Da hat er ziemlich genau 50% mehr eingespielt als in den USA. Jetzt kann man selbst hochrechnen, was da wohl noch zusammen kommt. Viel wird es nicht sein. Wenn das Merchendising für den Film auch dementsprechend schlecht läuft sieht die Chance für einen weiteren Alien für die nächste Dekade wohl erst mal schlecht aus.
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Der Witz ist, dass man den Xenomorph reingebracht und fett beworben hat, um den Film kommerzieller zu machen. Ridley dachte, er komme den Leuten damit entgegen. Bei Prometheus wollte er das nicht, ließ sogar aus allen Marketingmaterialien wegfallen, dass der Film überhaupt mit Alien zu tun hat. Er sagte selbst, das "Biest" sei tot und ausgelutscht. Wär er mal dabei geblieben.

Ein weiterer Punkt des geringen Kinointeresses liegt wahrscheinlich auch darin begründet, dass die Handlung stumpf dieselbe ist. Raumschiff fliegt zu nem Planeten, die landen, werden infiziert und dann gehts ab. Da waren Alien 2-4 schon weitaus unterschiedlicher.

Auch waren sicher einige neugierig, wie anders die Heimatwelt der Engineers aussehen würde und was Shaw beim Kontakt mit dieser höher entwickelten Zivilisation erfahren würde. Und dann ists ein gleich dunkel matschiger Planet mit ~ 5 Minuten Engineers und nahezu 0 kultureller Überbleibsel außer Ruinen.
 

Danny O

Well-Known Member
Ich sollte Unterricht bei Jay nehmen was eine nachvollziehbare Kritische" Formulierung " angeht , wenn ich versuche es Schriftlich wieder zu geben versteht mich keiner.

Aber bin ich in einer Unterhaltung kann das Stunden mit mir gehen, und das Thema sogar noch vertiefen oder eben weitere Blickpunkte betrachten etc...

Bin echt gestrafft :wacko:
 

Lunas

Well-Known Member
Habe ihn am Sonntag zum 2ten mal wieder gesehen, es ist einfach eine Schande! So ein Effekte und Bildtechnisch toller Film mit so einem Haufen Handlungskäse..... Zum heulen..... :crying:
 
Oben