Star Wars Episode IX: Der Aufstieg Skywalkers (spoiler-frei) [Kritik]

TheReelGuy

Well-Known Member
Jörg Jörg hat den Film nicht direkt kritisiert, aber er hat gesagt dass er einen Teil des Ärgers versteht.
War vor ein paar Tagen gross in den Medien.
Das ist gut genug für mich, ich denke deutlicher darf er es gar nicht sagen.
Gut, aber dann gibt es eben auch solche Zitate:
Back in 2015, right as The Force Awakens was coming to theaters, J.J. Abrams’ good friend Greg Grunberg said the following. “[J.J.] read [Episode VIII] and said something he never, ever says. He said: ‘It’s so good, I wish I were making it.’”
(Quelle: io9)

Das war natürlich VOR der Kontroverse von TLJ, weswegen ich die Reaktion als authentischer ansehe als das, was er jetzt zu Promozwecken von sich gibt.
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Mich stört/nervt dieses Anbiedern an einen Teil der Fans einfach nur.
Diese offensive und penetrante Fanservice-Kultur von Disney ist wirklich eine der schlimmsten Entwicklungen in Hollywood in den letzten Jahren.
 

Manny

Professioneller Zeitungsbügler
Nur mal so: Selbst wenn JJ (Jameson :ugly: ) der Meinung sein sollte, dass TLJ der letzte Mist ist, ist seine Meinung nicht das Maß aller Dinge.
 

MadMax

Active Member
Nur mal so: Selbst wenn JJ (Jameson :ugly: ) der Meinung sein sollte, dass TLJ der letzte Mist ist
Wait, hat JJ A das wirklich gesagt bzw. indirekt gesagt? :biggrin: Geil, jetzt fressen die sich in dem Konzern schon gegenseitig....

Edit: Die Kacken sich nicht gegenseitig an. Jeder der ned in der Spur bleibt wird da "gegangen". Siehe Rogue One, Trevorrow......
 
Zuletzt bearbeitet:

TheReelGuy

Well-Known Member
Back in 2015, right as The Force Awakens was coming to theaters, J.J. Abrams’ good friend Greg Grunberg said the following. “[J.J.] read [Episode VIII] and said something he never, ever says. He said: ‘It’s so good, I wish I were making it.’”
Ich habe den wichtigen Teil einfach nochmal fett markiert, damit man es wirklich nicht falsch verstehen kann.
 

Metroplex

Well-Known Member
Ich habe den wichtigen Teil einfach nochmal fett markiert, damit man es wirklich nicht falsch verstehen kann.
Mir gefallen jedenfalls die Twitter Reviews welche behaupten dass sich der neue Film wie eine Entschuldigung für TLJ anfühlen soll :smile:
Aber eben, wir sind hier beide nicht neutral.
Wie gesagt, ich freue mich auf die Zeit nach dieser Trilogie in welcher der Film nicht mehr Dauerthema ist.
 

TheReelGuy

Well-Known Member
Mir gefallen jedenfalls die Twitter Reviews welche behaupten dass sich der neue Film wie eine Entschuldigung für TLJ anfühlen soll :smile:
Solange der Film dabei nicht versucht sich vollkommen anzubiedern, könnte ich damit sogar gar kein Problem haben.

Wie gesagt, ich freue mich auf die Zeit nach dieser Trilogie in welcher der Film nicht mehr Dauerthema ist.
Ich glaube, dass das die eine Sache ist, auf die wir uns einigen können. :wink:
 

Raphiw

Godfather of drool
Bei mir bleibt die große Frage ob es nach dem Film noch machtintensive Wesen gibt. Eine sequel Trilogie abseits der Skywalker's ohne Lichtschwerter und Fantasy Elemente klingt für mich irgendwie lahm.
 

Raphiw

Godfather of drool
Warum sollte es das nicht?
Weil die ganze neue Trilogie schon so einen Ton anschlägt dass das Jedi/Sith sein sein Ende findet. Spannend wäre zu sehen wie sich machtintensive Zusammenfinden um einen neuen Orden zu gründen, der dann sowohl Jedi der dunklen Seite als auch der hellen Seite beinhaltet... Aber irgendwo wäre das ja auch eine Wiederholung der Legends, nur eben als sequel.
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Ich glaube man würde bei Disney bestimmt nicht die Existenz der Jedi im Star Wars-Universum nach Episode IV etablieren wollen.
Die 'Jedi' sind ja mit eine der populärsten Erfindungen von George Lucas und Inbegriff der Marke Star Wars.
 

TheReelGuy

Well-Known Member
Bei mir bleibt die große Frage ob es nach dem Film noch machtintensive Wesen gibt.
Ich könnte mir eher vorstellen, dass es vermutlich eher viel zu viele machtempfindliche Menschen und Wesen geben könnte. Die kleine Szene am Ende von Episode 8 deutet ja auch eine deutlich höhere Verteilung der Macht an. Also wenn überhaupt, wird man sich eher mit einer Vielzahl von potenziellen Jedis oder Siths auseinandersetzen.
 

Raphiw

Godfather of drool
Es muss ja immer einen Ausgleich geben, also müsste wenn Rey und oder Ben ins Gras beißen sollten eine ganze Sippschaft entstehen. Außerdem ist die Macht ja auch ein weiblicher Evolutionsschritt der verschiedenen Alienrassen. Wenn also ein paar Machtempfänger miteinander ein wookiee Stündchen verbringen, könnten daraus richtige Machtmonster hervorgehen. Star wars goes DBZ? :hae:
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Stand jetzt vor Episode IX ist ja Rey noch aus keiner bekannten Machtfamilie...also taucht die Macht nicht nur bei Skywalkers auf.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben