The Abyss: Abgrund des Todes ~ von James Cameron

j.@.c.K

Liza Saturday
Abyss
http://img180.imageshack.us/img180/9169/abyssposterug3.jpg

Originaltitel: The Abyss
Herstellungsland: USA
Erscheinungsjahr: 1989
Freigabe: FSK 12
Regie: James Cameron
Darsteller: Ed Harris, Mary Elizabeth Mastrantonio, Michael Biehn

Story: (ofdb)
Nachdem ein amerikanisches Atom-U-Boot in der Nähe einer maritimen Untiefe gesunken ist und die Rettungsaktion durch schlechtes Wetter beeinträchtigt wird, beauftragt die Navy ein zufällig in der Nähe befindliches Taucherteam in einer mobilen Unterwasserstation mit der Rettung, verstärkt durch ein eigenes Navyteam. Die Suche ist erfolgreich, wird aber durch die Tatsache erschwert, daß das Navy-Team zusätzlich Atomwaffen rettet und an Bord der Station bringt.
Gleichzeitig beobachten die Taucher mehrfach seltsame Leuchterscheinung aus der Untiefe und ein aus Wasser geformtes Wesen dringt in die Station ein.
Das Verhältnis der Teams untereinander wird zunehmend bedrohlicher, je mehr die Gewißheit zunimmt, daß man auf dem Meeresgrund nicht allein ist...Nachdem ein amerikanisches Atom-U-Boot in der Nähe einer maritimen Untiefe gesunken ist und die Rettungsaktion durch schlechtes Wetter beeinträchtigt wird, beauftragt die Navy ein zufällig in der Nähe befindliches Taucherteam in einer mobilen Unterwasserstation mit der Rettung, verstärkt durch ein eigenes Navyteam. Die Suche ist erfolgreich, wird aber durch die Tatsache erschwert, daß das Navy-Team zusätzlich Atomwaffen rettet und an Bord der Station bringt.
Gleichzeitig beobachten die Taucher mehrfach seltsame Leuchterscheinung aus der Untiefe und ein aus Wasser geformtes Wesen dringt in die Station ein.
Das Verhältnis der Teams untereinander wird zunehmend bedrohlicher, je mehr die Gewißheit zunimmt, daß man auf dem Meeresgrund nicht allein ist...

----------------

Gestern mal wieder das verstaubte VHS Tape ausgegraben und für gut befunden.
Anspruchsloses Kino, das jedoch einen sehr hohen Unterhaltungswert hat, wie man es von Cameron gewohnt ist.

Der Film weisst kaum längen auf, was bei der Länge schon mal nicht schlecht ist.
Die Figuren sind allesamt sehr sympathisch, auch wenn viele mal wieder jedes wandelnde Klischee erfüllen. Vom Geek mit seinen Verschwörungstheorien bis zur energiegeladenen Emanze ist wirklich jeder vertreten, was aber nicht allzusehr ins Gewicht fällt. Denn die Schauspieler spielen alle sehr gut, vor allem die 3 Hauptakteure.

Wer sich unterhalten lassen will und das auf einem etwas ruhigerem Niveau, der ist hier bestens beraten.

8/10[/align]
 

Jay

hat Lust nen Film zu sehen
Teammitglied
Einer von Camerons besten, auch wenn das Ende ein wenig zu Spielberg ist.

9 / 10
 
R

RickDeckard

Guest
mit einem schön durchgeknallen Michael Biehn (Terminator 1 / Aliens)

mit Schnäuzer fast kaum wiederzuerkennen.

8,5/10
 

gimli

Elbenfreund
Teammitglied
Hab den Film gestern endlich mal wieder gesehen und finde den Film ihn immer noch ziemlich stark. Insbesondere die Unterwasseraufnahmen sind genial und auch die Story ist schön abwechslungsreich und unterhält über die gesamte Laufzeit (hab die Special Edition gesehen). Die Darsteller sind auch alle ziemlich gut und das Finale ist auch ziemlich cool, auch wenn es etwas sehr auf die Tränendrüse drückt.

9/10
 

fNx

Member
Wie ich finde ein Meilenstein des SciFi Kinos in den 80igern.

8,5/10 weil die Technik der Vision einen Strich durch die Rechnung machte :crying:
 

Jay

hat Lust nen Film zu sehen
Teammitglied
Woah, den muss ich mal wieder sehen. Der hat Atmosphäre bis zum Wegtauchen. Allein die Verfolgungsjagd zwischen Harris und Biehn!
 

Clive77

Serial Watcher
Teammitglied
Vielleicht kommt der nächstes Jahr wieder ins Kino - als 30jähriges Jubiläum würde sich das doch anbieten, oder?
Da wäre ich jedenfalls dabei. Toller Film! :squint:
 

Puni

Active Member
Habe den Film schon länger nicht gesehen, aber was mir gerade aufgefallen ist im Vergleich zu "Arrival"

sind die Enden doch ziemlich ähnlich, oder irre ich mich da?
 

Revolvermann

Well-Known Member
Es ist manchmal echt überraschend, was es alles nicht auf BluRay gibt. Vor Kurzem gleich mehrfach aufgefallen im Bezug auf Wes Anderson, De Palma und Kurosawa.
Bei denen und vielen anderen Sachen, wären schmucke Boxen echt ein Traum.
 

Dr Knobel

Sie nannten ihn Aufsteiger
True Lies auch nicht. Ich weiß es nicht, aber ich denke, dass Cameron da ein Wörtchen mitzureden hat und bislang aus Zeitgründen nichts machte.
 

brawl 56

Verflucht guter Hut!
Gut, dass der Thread wieder auftaucht!

:clap:
Hab Freitag noch dran gedacht den mal wieder einzuwerfen. Hab irgendwann mal die "Special Edition" mit 'ner Langfassung für 2,99€ abgestaubt. Wird mal wieder Zeit, ein bisschen Michael Biehn abzufeiern.
 

Beckham23

Active Member
Was ist hier denn los - bisher nur 13 Kommentare???

Gibt´s denn tatsächlich noch Leute die diesen genialen Film noch nicht gesehen haben? Ich habe ihn mir gestern in der Extended Version mal wieder angeschaut und komme nach wie vor aus dem Staunen nicht heraus - was Cameron und Crew damals auf die Beine gestellt haben ist echt unglaublich. Zumal ich mir das ganze noch als Making Of angesehen habe und so den idealen Einblick in die Produktion bekommen habe.

Der Film fesselt mich auch nach dem x-ten Mal schauen noch - aber ich liebe Handlungen dieser Art ja so und so.

Es ist eine SCHANDE, daß es den immer noch nicht auf BR gibt - auf was wartet Cameron???

Becks
 

MysteryBob

Member
Kann mir nicht vorstellen, dass es hier ihm Forum jemanden gibt, der den Film noch nicht gesehen hat :blink:

Ist schließlich schon ein Klassiker und MUST SEE, außerdem gibt es von Cameron überhaupt einen schlechten oder nicht sehenswerten Film? :love:
 

Shins

Administrator
Teammitglied
Oje. Jetzt wird mir der Druck hier zu groß :biggrin: Ich oute mich: ich habe den Film tatsächlich noch nie gesehen. Ich habe mir vor vielen Jahren mal gesagt, dass ich den nachhole, sobald es den auf Bluray gibt. Konnte man ka nicht ahnen, dass das so lange auf sich warten lassen würde :sad:
 

MysteryBob

Member
Shins schrieb:
Oje. Jetzt wird mir der Druck hier zu groß :biggrin: Ich oute mich: ich habe den Film tatsächlich noch nie gesehen. Ich habe mir vor vielen Jahren mal gesagt, dass ich den nachhole, sobald es den auf Bluray gibt. Konnte man ka nicht ahnen, dass das so lange auf sich warten lassen würde :sad:
:biggrin: Passiert :squint: Ich wichtel dir die SE DVD sobald es die Blu Ray gibt :squint:
 

Member_2.0

Active Member
Großartiger Film. Hab den als Kind (ca 13 oder so) das erste Mal gesehen und er hat mich umgehauen. Glaube, ich habe am Ende sogar geheult :biggrin:
Seit dem bestimmt 4-6 mal gesehen (wird eigentlich mal wieder Zeit).
 

Beckham23

Active Member
MysteryBob schrieb:
...außerdem gibt es von Cameron überhaupt einen schlechten oder nicht sehenswerten Film? :love:
Doch, doch den gibt es: Titanic. Technisch genial, aber handlungsmäßig typischer amerikanischer Kitsch auf 3 Stunden ausgedehnt...
Da schaue ich lieber schwarz/weiß Fassungen/Filme aus den 50er,/60ern...

Becks
 

MysteryBob

Member
Beckham23 schrieb:
MysteryBob schrieb:
...außerdem gibt es von Cameron überhaupt einen schlechten oder nicht sehenswerten Film? :love:
Doch, doch den gibt es: Titanic. Technisch genial, aber handlungsmäßig typischer amerikanischer Kitsch auf 3 Stunden ausgedehnt...
Da schaue ich lieber schwarz/weiß Fassungen/Filme aus den 50er,/60ern...

Becks
Ist ja wie immer subjektiv, ich war damals mehrmals im Kino und hab jedes mal geheult.
Ich gebe aber auch zu den Film seitdem noch nicht wieder gesehen zu haben :biggrin:
 
Oben