Verstorbene Stars & Berühmtheiten

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Will Smith und Ed O'Neil bleiben besser noch ein Weilchen.

Aber schon hart wenn man überlegt, dass Betty White knapp 35 Jahre länger gelebt hat als Bob Saget.
 

Manny

Professioneller Zeitungsbügler
Außerdem ist Louie Anderson (am ehesten vielleicht bekannt als Arbeitskollege des Prinzen aus Der Prinz aus Zamunda oder vielleicht auch aus der Serie Baskets mit Zach Galifianakis) im Alter von 68 Jahren gestorben.

Q: SPON

In letzterer Rolle fand ich ihn ganz witzig.
Bei Meat Loaf fällt mir auf, dass ich außer I'd Do Anything for Love (But I Won't Do That) keinen Song von ihm benennen könnte. Den einen find ich aber ziemlich gut.
 

McKenzie

Unchained
Bat out of Hell auch nicht? Der ist schon ziemlich gut. Ansonsten war mir Loafs Stil immer ein wengerl zu musicalmäßig und zu wenig Hard Rock / Metal. Nicht dass das schlecht wär, aber halt nix was ich ständig hören würd.

Grad nachgeschaut, es gab tatsächlich ein Musical zur ersten Bat out of Hell - Scheibe.
 

Revolvermann

Well-Known Member
Gehörte für mich quasi zur musikalischen Grundausbildung da Vaddern die immer im Auto hoch und runter laufen lies.
Bat out of Hell 1 und 2 sind absolute Klassiker. Die dritte, wenn auch nicht ganz so erfolgreich, ist ebenfalls ein gutes Album.
Wunderbar energetischer Rock n Roll. Aber ja, geht des öfteren in Richtung Rock-Musical.
 

TheUKfella

Well-Known Member
Bat out of Hell auch nicht? Der ist schon ziemlich gut. Ansonsten war mir Loafs Stil immer ein wengerl zu musicalmäßig und zu wenig Hard Rock / Metal. Nicht dass das schlecht wär, aber halt nix was ich ständig hören würd.

Grad nachgeschaut, es gab tatsächlich ein Musical zur ersten Bat out of Hell - Scheibe.
Meine Eltern hören gerne seine Musik. Ich kannte auch nicht sehr viel von ihm. Was mir schon als Kind auffiel und was ich auch ein wenig verwunderlich fand; Die Cover seiner Alben. Die wirkten auf mich immer wie typische 70 oder 80er Jahre Metal Scheiben. Kräfte Gitarrenriffs und mächtige Schlagzeugeinlagen. Und wenn man die Musik hörte, dann war alles total sanft und mehr kuschelig als heavy:squint: Aber nicht weniger war Meatloaf ein guter Sänger und hatte enorme Bühnenpräsenz. Er wird definitiv fehlen.
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Sein Name war Robert Paulson.

Hat er eigentlich je gesagt, was mit THAT gemeint war, in I'd do anything for love but I won't do that ?
 

Manny

Professioneller Zeitungsbügler
Ekkehardt Belle, der deutsche Synchronsprecher von Steven Seagal, Lorenzo Lamas und Kevin Sorbo (sowie Smoker aus One Piece), ist im Alter von 67 Jahren an den Folgen einer OP verstorben.
 

brawl 56

Ich bin auf 13 Sternen zum Tode verurteilt!
Douglas Trumbull, Pionier im Bereich der Special Effects ist im Alter von 79 Jahren gestorben. :sad:

Er hat die bahnbrechenden Effekte für 2001 - Odyssey im Weltraum, Blade Runner, Unheimliche Begegnung der dritten Art und viele viele mehr entwickelt. Hat dabei die Möglichkeiten immer weiter entwickelt und voran getrieben - ohne ihn würden wir einige Kultfilme wie wir sie heute in der Form schätzen, nicht haben. :sad:
 

Joel.Barish

dank AF
Teammitglied
Uff. Vitti und Trumbull sind beide große Namen. Wer "La Notte" oder "L'Avventura" gesehen hat, wird dieses Gesicht wohl nie vergessen. Und Trumbull... Brawl gibt ja einen Überblick über sein Schaffen. Ohne ihn sähen Filme heute generell vollkommen anders aus.
 
Oben