Sie sind nicht angemeldet.

TheGreatGonzo

Not interested in Naval Policy

Beiträge: 9 152

Registrierungsdatum: 6. Mai 2008

Freue mich auf: Once Upon a Time in Hollywood, Knives Out

  • Nachricht senden

121

Mittwoch, 24. August 2016, 10:54

Ja, es ist ein klassisches Theaterstück, in der Schule hätte mans vermutlich Drama genannt, also Hauptsächlich Dialoge und gelegentliche Regieanweisungen. Die Geschichte ist auch recht umfangreich, aber hätte man das etwas anders formatiert, wäre das Buch wahrscheinlich auch bedeutend kompakter geworden.

Ob sich das Geld lohnt ist immer so eine schwierige Frage, ich habs auf jeden Fall nicht bereut. ^^
C’mon, you might even have fun.
- Outside of a bookshop? No.

Beiträge: 2 535

Registrierungsdatum: 2. September 2014

Freue mich auf: Godzilla: King of the Monsters, Us, Captive State, Pet Semetary, Star Wars IX

  • Nachricht senden

122

Mittwoch, 24. August 2016, 10:58

Ich würde sagen "Ja, wenn man es lohnt sich (wenn man die vorherigen Bücher wirklich mochte)."


Ob sich das Geld lohnt ist immer so eine schwierige Frage, ich habs auf jeden Fall nicht bereut.

Allein für die Gänsehaut nach dem letzten Satz von Teil 1, war es das Geld wert :D
+++ Witness Me!" +++

TheGreatGonzo

Not interested in Naval Policy

Beiträge: 9 152

Registrierungsdatum: 6. Mai 2008

Freue mich auf: Once Upon a Time in Hollywood, Knives Out

  • Nachricht senden

123

Mittwoch, 24. August 2016, 11:16

Gab allgemein einige Gänsehaut- und Nasse-Augen-Momente. :D Ich denke als Fan, kann man da schon zugreifen, die Frage ist bei solchen Sachen eh, wie schnell das wirklich billiger wird.
C’mon, you might even have fun.
- Outside of a bookshop? No.

Jay

hat Lust nen Film zu sehen

Beiträge: 38 020

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Terminator 6, Infinitwo War, Wick 3

  • Nachricht senden

124

Mittwoch, 24. August 2016, 13:29

Die deutsche Version erscheint laut Amazon am 24. September. Ist ja auch nicht mehr lang hin.

Zulegen werd ich mir das, schon allein wegen Gonzos vielversprechender Resonanz.
#########

Freue mich aktuell auf:

- Hobbs and Shaw, OUATIH, Toy Story 4, Crawl, Es Kapitel 2

- neue Alben von Korn und Slipknot

- das neue Wolfenstein, Doom Eternal und baldigen PS4 Kauf

Revolvermann

Goodfella

Beiträge: 8 725

Registrierungsdatum: 18. November 2010

Freue mich auf: 30 Grad im Schatten

  • Nachricht senden

125

Mittwoch, 24. August 2016, 17:33

Ich habe letztens irgendwo gelesen das später im Jahr (oder war es nächstes Jahr? :check: ) eine größere Version der Geschichte erscheint. Könnte das eine Roman-haftere Version sein? Würde mich nicht wundern wenn sie so nochmal Geld aus der Sache quetschen wollen. Wäre auch gar nicht so doof, denn es gibt sicher viele die mit dieser Version nicht so glücklich sind und lieber einen richtigen Roman in den Händen halten würden. Selbst wenn sie dafür 2 mal zahlen.
Kann das wer bestätigen?
Jetzt mit neuer, fantastischer Signatur!

TheGreatGonzo

Not interested in Naval Policy

Beiträge: 9 152

Registrierungsdatum: 6. Mai 2008

Freue mich auf: Once Upon a Time in Hollywood, Knives Out

  • Nachricht senden

126

Donnerstag, 25. August 2016, 17:16

Auf Wikipedia heißt es, dass 2017 eine weitere Edition erscheinen wird, weil das Skript noch geändert wurde, nachdem es bereits gedruckt war.
C’mon, you might even have fun.
- Outside of a bookshop? No.

Jay

hat Lust nen Film zu sehen

Beiträge: 38 020

Registrierungsdatum: 3. November 2004

Freue mich auf: Terminator 6, Infinitwo War, Wick 3

  • Nachricht senden

127

Mittwoch, 31. August 2016, 23:11

Allgemein ist der Umgang mit den Figuren, den alten wie den neuen, zB Draco Malfoys Sohn Scorpius, wirklich phänomenal gut, und kann sowohl die offenen Enden und Beziehungen aus den vorherigen acht Teilen aufgreifen oder weiterführen, als auch eine neue, interessante Dynamik innerhalb der neuen Figurenkonstellation zu schaffen. Manches rutscht zwar oft etwas sehr in den Fanservice ab, ist aber feinfühlig erzählt und trifft emotional alle richtigen Noten. Leider ist das ganze in eine oft unnötig verschachtelte, recht unplausible und ungelenke Handlung verpackt, die man, ohne zu viel zu spoilern, als Zurück in die Zukunft 2 im Harry Potter-Universum beschreiben könnte, es gibt viele Überschneidungen mit Szenen aus der Original-Reihe und ein großes Was-wäre-wenn-Szenario, was alles ein bisschen trashig nach Fanfiction anmutet, die sich für gehetzte Plotwendungen und unzählige Deus Ex Machina-Momente nicht zu schade ist. Und trotzdem war ich am Ende als langjähriger Potter-Fan doch ziemlich gerührt und angetan von dem sehr gekonnten Umgang mit den Figuren, neu wie alt. Viel interessanter dürfte natürlich auch das Stück zum Buch sein, dramaturgisch es mit vielen sehr kurzen Szenen doch viel eher an einen Film, als an ein Theaterstück, und wie man die rasante Handlung, die vielen Schauplätze (Unter anderem auch der verbotene Wald, der große See und auf dem Hogwarts Express), die Zauberei-, Zeitreise- und Dementoren-Spezialeffekte auf die Bühne bringt dürfte schon sehr beeindruckend werden (Leider schon bis Dezember nächsten Jahres ausverkauft).


Hier, ich jetzt. Habe es heut zufällig in der Bibliothek gesehen und, naja, nach zwei Tassen Tee durch gehabt.

Kann mich deiner Meinung zum größten Teil anschließen, bis auf einen Aspekt. "oft etwas zu sehr Fanservice" ? Um mal Joel zu zitieren: ALTER. :ugly: Das ist die Untertreibung des Jahres.

Ich hab alle paar Seiten gelacht, wie sehr sich das Stück an den alten 7 Romanen festkrallt. Nicht nur, dass nahezu jede bekanntere Figur auftaucht, einen Cameo hat oder zumindest genannt wird (selbst fucking Myrtle), wird am laufenden Band an Geschehnisse, Orte und Zauberelemente der alten Teile erinnert, und die eigentliche Story ist so dreist und eng an den Teilen 3 und 4 dran, dass es eine Mischung aus Harrypotterception und Satire wird.

Selbstverständlich sind gewisse Bezüge unvermeidbar, wenn es ja doch wieder nach Hogwarts geht, und da das Theaterstück auch viele nostalgisch erreichen soll, die die Potter Bücher seit 2007 nicht mehr gelesen und die Filme seit 2011 nicht mehr gesehen haben, ist klar. Aber das Maß an Verweisen ist trotzdem viel zu hoch angesetzt. Das hätte echt nicht sein müssen. So lenkt es viel zu häufig von der neuen Handlung ab.

Das, was neu ist, funktioniert aber. Die Next Generation erlebt ein schönes neues Abenteuer, und man kann sich echt nicht beschweren, dass die alten Drei zu wenig vorkommen würden.

Von daher bin ich aktuell ganz froh drum, dass es als Theaterstück eine Sonderrolle einnimmt und nicht direkt als achter Roman veröffentlicht wurde. Für Fans definitiv lesenswert. Eher als Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind und Das Märchen von Beedle dem Barden.
#########

Freue mich aktuell auf:

- Hobbs and Shaw, OUATIH, Toy Story 4, Crawl, Es Kapitel 2

- neue Alben von Korn und Slipknot

- das neue Wolfenstein, Doom Eternal und baldigen PS4 Kauf

Beiträge: 9 298

Registrierungsdatum: 9. Januar 2006

  • Nachricht senden

128

Donnerstag, 1. September 2016, 01:34

Um mal Joel zu zitieren: ALTER. :ugly:

Hey, hey! Das sorgt doch so ohne Kontext nur für Verwirrung. Denk an mein Image! :nedu: :D
"So it's sort of a glass half full, glass stops existing in time and space kind of deal."
- Janet

Manny

Professioneller Zeitungsbügler

Beiträge: 18 215

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

Freue mich auf: Neue Staffeln, neue Serien

  • Nachricht senden

129

Sonntag, 22. Juli 2018, 20:38

Ich lese die Bücher gerade wieder (weiß gar nicht mehr, was genau der Auslöser war) und stelle erneut fest, wie schön flüssig sich die Geschichten lesen lassen. So bin ich dann nach etwa einer Woche auch schon bei Band 3. Das einzige, was mich beim zweiten Durchgang bisher stört, ist das Ende von Band 2

Spoiler Spoiler

Ich hatte nicht mehr in Erinnnerung, wie es ablief, aber als Fawkes in die Kammer des Schreckens kam und den sprechenden Hut mitbrachte, dachte ich mir, dass es das Logischste wäre, den Hut aufzusetzen, da dieser ihm ja zu groß ist und so die Augen verdeckt wären und er gegen den Basilisken antreten könnte, ohne durch dessen Blick getötet zu werden.

Und als das Tagebuch dann in Harrys Schoß lag, dachte ich, dass der Phönix doch vielleicht seinen Tod selbst herbeiführen und dabei das Buch hätte verbrennen können.

Gut, dem Basilisken die Augen durch Fawkes ausstechen zu lassen und das Buch mit dem Basiliskenzahn zu zerstören, ging auch, aber besser hätte es mir wohl wie oben beschrieben gefallen.
Mannys aktuelle Serien: Marvels Runaways, Game of Thrones, Lost, Cloak & Dagger & S.W.A.T.

TheUKfella

Reservoir Dog

Beiträge: 3 103

Registrierungsdatum: 30. September 2010

Freue mich auf: Avengers 4 & The Batman (Sollte es ihn jemals geben...)

  • Nachricht senden

130

Montag, 23. Juli 2018, 16:11

Die Bücher haben mich mit 13 dazu motiviert mehr zu lesen. Meine schulischen Leistungen waren damals nicht so besonders und meine Eltern dachten, wenn ich etwas mehr lese, dann würde mir auch das lernen etwas besser gelingen. Die Konzentration mehr anregen. Es hat aufjedenfall funktioniert. Und bis heute sind die HP Bücher das beste was ich je gelesen habe. Ich hatte noch nie an einer anderen Geschichte mehr Spass sie zu lesen als Harry Potter.
Den ersten Band hatte ich damals innerhalb von 7 Tagen durch. Ich war derartig stolz auf mich. Solch einen dicken schinken in so kurzer Zeit. Ich hab das Buch aber auch förmlich verschlungen :D Die Kammer des Schreckens hatte ich noch am selben Abend angefangen zu lesen und war damit auch mega schnell durch. Band 3 & 4 haben ein bisschen länger gedauert. Und der 5. Band war damals noch nicht draussen. Ich glaube der 5. Band hatte mir damals auch nicht sooo super gefallen. Ich hatte damit so meine Schwierigkeiten und keine große Motivation weiterzulesen. Am Ende war es tatsächlich sogar so dass ich noch am Buch dran war und den Film schon gesehen hatte. Das war das einzige mal dass ich einen Potter Film gesehen hatte ohne zuvor das dazu gehörige Buch gelesen zu haben.
Wenn ein zehnjähriger dir eine Waffe ins Gesicht hält, tu verdammt nochmal was er will!

Manny

Professioneller Zeitungsbügler

Beiträge: 18 215

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

Freue mich auf: Neue Staffeln, neue Serien

  • Nachricht senden

131

Freitag, 27. Juli 2018, 12:21

Jemand welche von den Pottermore Presents Büchern gelesen. Sind da welche besonders empfehlenswert?
Mannys aktuelle Serien: Marvels Runaways, Game of Thrones, Lost, Cloak & Dagger & S.W.A.T.

TheUKfella

Reservoir Dog

Beiträge: 3 103

Registrierungsdatum: 30. September 2010

Freue mich auf: Avengers 4 & The Batman (Sollte es ihn jemals geben...)

  • Nachricht senden

132

Freitag, 27. Juli 2018, 12:57

Jemand welche von den Pottermore Presents Büchern gelesen. Sind da welche besonders empfehlenswert?

Gibts da noch andere Bücher als die normalen Potter Bände?
Ich wollte die Potter Bücher ja alle gerne für mein Kindle haben. Aber über amazon bekam man die nicht. Und extra dafür woanders anmelden usw. habe ich damals nicht eingesehen. Aber da ich im Urlaub keine echten Bücher mit mir mitschleppen will und extra dafür halt mein Kindle hab, hab ich mich dann doch dazu überredet mir alle Potter Bänder bei pottermore zu kaufen. Aber ich wusste jetzt nicht dass es da noch weitere Bücher gibt.
Wenn ein zehnjähriger dir eine Waffe ins Gesicht hält, tu verdammt nochmal was er will!

Manny

Professioneller Zeitungsbügler

Beiträge: 18 215

Registrierungsdatum: 5. Mai 2006

Freue mich auf: Neue Staffeln, neue Serien

  • Nachricht senden

133

Freitag, 27. Juli 2018, 14:48

Jemand welche von den Pottermore Presents Büchern gelesen. Sind da welche besonders empfehlenswert?

Gibts da noch andere Bücher als die normalen Potter Bände?

Es gibt da noch so Dinge wie (z.B.):
Hogwarts: Ein unvollständiger und unzuverlässiger Leitfaden
Kurzgeschichten aus Hogwarts: Heldentum, Härtefälle und und hanebüchene Hobbys
Kurzgeschichten aus Hogwarts: Macht, Politik und nervtötende Poltergeister
Quidditch im Wandel der Zeiten
Mannys aktuelle Serien: Marvels Runaways, Game of Thrones, Lost, Cloak & Dagger & S.W.A.T.

TheUKfella

Reservoir Dog

Beiträge: 3 103

Registrierungsdatum: 30. September 2010

Freue mich auf: Avengers 4 & The Batman (Sollte es ihn jemals geben...)

  • Nachricht senden

134

Freitag, 27. Juli 2018, 15:33

Guck an, interessant. Werde ich mir bei Zeiten auch mal anschauen.
Wenn ein zehnjähriger dir eine Waffe ins Gesicht hält, tu verdammt nochmal was er will!

[literal][/literal]
nur im BF Forum suchen