Europapolitik in der Diskussion

Danny O

Active Member
Fraglich ist doch wieso Grade jetzt vor der EU Wahl das Video auftaucht ? das Video soll älter sein und was zusehen war bisher sind nur Ausschnitte ohne Kontext!
Da schmeißen sowieso viele mit Kacke um sich, jeder will Stimmen, jeder will zu Stimmung aber die Meisten haben dreck am Stecken. Doch was Bündnisse/Koalitionen angeht sind alle schmerzfrei und sammeln ihre Leichen im Keller , und es wird geschwiegen.

Man sieht ja was hier in Deutschland los ist, es wird Kaschiert belächelt und Gegaukelt und betrogen und mit dem Finger in eine Richtung gezeigt . Momentan hat das was hier abgeht nix mit Würde uns Respekt zu tun, habe in den Letzten 2 jahren lange nicht mehr so oft die Worte : Nazi,antisemitismus ,rechtspopulismus" gehört !

Die Alt Parteien sind so Widerlich das ich nur noch das Würgen Kriege, und die Letzten Jahre waren auch nicht besser!


Die Grünen Toppen alles "Mehr rechte für Frauen und schwule und Lesben!" aber Die Asylanten die Frauen behandeln wie den letzen Mob bejubeln ach du meine Güte :headbash: :headbash: :headbash: :headbash:
 

TheReelGuy

Active Member
@ Presko
Das Handbuch der rechten Konter-Kommentare ist leider so überschaubar wie einfallslos. Da wird dann schnell der Whataboutism ausgepackt, damit man sich ja nicht mit seinen eigenen Fehlverhalten und Schattenseiten beschäftigen muss bzw. die Aufmerksamkeit von ihrer so eindeutigen Feindlichkeit gegenüber der Demokratie abzulenken. Solche Kommentare und logischen Meisterleistungen bin ich aus dem Netz mittlerweile nur allzu gewohnt.

@ Danny
Wenn ich auf so einem spektakulären VIdeo sitzen würde, dann hätte ich es natürlich auch medienwirksam so kurz vor der Europawahl veröffentlich. Das ist der taktisch beste Zeitpunkt, um die Feinde der freiheitlich-demokratischen Grundordnung zu demaskieren und ins Wanken zu bringen. Wenn es eine Falschaussage, Fake News oder eben haltlose Anschuldigungen wäre, müsste ich natürlich zähneknirschend damit klarkommen, dass sich Menschen wie Strache an die Spielregeln halten (auch wenn sie sie verachten), aber wenn man sich so eindeutig gegen die Demokratie verschwört, dann hat das Aufdecken dieser Aktion nichts mit "Kacke um sich werfen" zu tun.

Und mit den anderen Sachen wirfst du jetzt hier einiges durcheinander, was ich gerne nochmal ausgeschlafen und weniger angetrunken kommentieren würde, aber jetzt schon einmal: Begriffe wie Alt-Parteien lösen in mir schon immer eine gewisse Skepsis aus, aber wenn dann noch solche Vergleiche folgen, dann läuft es mir eiskalt den Rücken runter.​
 

Presko

Active Member
Danny O schrieb:
Fraglich ist doch wieso Grade jetzt vor der EU Wahl das Video auftaucht ? das Video soll älter sein und was zusehen war bisher sind nur Ausschnitte ohne Kontext!
Da schmeißen sowieso viele mit Kacke um sich, jeder will Stimmen, jeder will zu Stimmung aber die Meisten haben dreck am Stecken. Doch was Bündnisse/Koalitionen angeht sind alle schmerzfrei und sammeln ihre Leichen im Keller , und es wird geschwiegen.

Man sieht ja was hier in Deutschland los ist, es wird Kaschiert belächelt und Gegaukelt und betrogen und mit dem Finger in eine Richtung gezeigt . Momentan hat das was hier abgeht nix mit Würde uns Respekt zu tun, habe in den Letzten 2 jahren lange nicht mehr so oft die Worte : Nazi,antisemitismus ,rechtspopulismus" gehört !

Die Alt Parteien sind so Widerlich das ich nur noch das Würgen Kriege, und die Letzten Jahre waren auch nicht besser!


Die Grünen Toppen alles "Mehr rechte für Frauen und schwule und Lesben!" aber Die Asylanten die Frauen behandeln wie den letzen Mob bejubeln ach du meine Güte
Hä,wieso ohne Kontext. Auch wenn nicht die ganzen sieben Stunden zu sehen sind, sind es doch keine Videoschnipsel. Was für einen anderen Kontext mag dem ganzen denn ein anderes Licht geben?
Du redet so, als sei es eine linke Verschwörung. Aber, wenn Du dir mal objektiv die Machtverhältnisse anschaust, wären doch die Rechten am Ruder. Warum bringen die denn keine solchen Videos zustande? Sie leben eben eher von fremdenfeindlichen Schlagzeilen, wo Migranten und Flüchtlinge demonisiert werden, aber das ist dann wieder objektiver Jounralismsu oder was ? :confused:

nicht zu vergessen: das Theater um Luna, oder selbst Juncker, der ja nicht ausgespart wurde.

Aber diese Art von Ausverkauf ist eben doch bisher in nachgewiesener Form einmalig ...
 

Danny O

Active Member
Presko schrieb:
Danny O schrieb:
Fraglich ist doch wieso Grade jetzt vor der EU Wahl das Video auftaucht ? das Video soll älter sein und was zusehen war bisher sind nur Ausschnitte ohne Kontext!
Da schmeißen sowieso viele mit Kacke um sich, jeder will Stimmen, jeder will zu Stimmung aber die Meisten haben dreck am Stecken. Doch was Bündnisse/Koalitionen angeht sind alle schmerzfrei und sammeln ihre Leichen im Keller , und es wird geschwiegen.

Man sieht ja was hier in Deutschland los ist, es wird Kaschiert belächelt und Gegaukelt und betrogen und mit dem Finger in eine Richtung gezeigt . Momentan hat das was hier abgeht nix mit Würde uns Respekt zu tun, habe in den Letzten 2 jahren lange nicht mehr so oft die Worte : Nazi,antisemitismus ,rechtspopulismus" gehört !

Die Alt Parteien sind so Widerlich das ich nur noch das Würgen Kriege, und die Letzten Jahre waren auch nicht besser!


Die Grünen Toppen alles "Mehr rechte für Frauen und schwule und Lesben!" aber Die Asylanten die Frauen behandeln wie den letzen Mob bejubeln ach du meine Güte
Hä,wieso ohne Kontext. Auch wenn nicht die ganzen sieben Stunden zu sehen sind, sind es doch keine Videoschnipsel. Was für einen anderen Kontext mag dem ganzen denn ein anderes Licht geben?
Du redet so, als sei es eine linke Verschwörung. Aber, wenn Du dir mal objektiv die Machtverhältnisse anschaust, wären doch die Rechten am Ruder. Warum bringen die denn keine solchen Videos zustande? Sie leben eben eher von fremdenfeindlichen Schlagzeilen, wo Migranten und Flüchtlinge demonisiert werden, aber das ist dann wieder objektiver Jounralismsu oder was ? :confused:

nicht zu vergessen: das Theater um Luna, oder selbst Juncker, der ja nicht ausgespart wurde.

Aber diese Art von Ausverkauf ist eben doch bisher in nachgewiesener Form einmalig ...

Mit objektiven Jounralismus hat diese Art sowas zu Filmen "im Geheimen" nichts zu tun , und ich wusste bis eben nicht mal das das Video 7h lang ist sicher sind Grenzen überschritten wurden um das überhaupt so zu durchzusetzen.

Ich weiss ja nicht wie das bei euch in Schweiz abläuft mit den rechten Parteien , aber hier haben wir keine Rechte Partei hier herrscht schlichtweg eine "Diffamierung" mehr nicht, und das nur weil die Partei Probleme offen anspricht.
Das was uns die Alt Partein eingebrockt haben ist das schlimmste überhaupt , und ich finde es nicht verkehrt zusagen "wir wollen das nicht!" aber gleich als rechts hingestempelt werden ist Übel. Dem Deutschen werden mehr und mehr Rechte genommen, und Männer sind in 2-3 jahren der Absatz vom Absatz mit die Grünen abschaum was sich Partei schimpft !
 

Manny

Professioneller Zeitungsbügler
Danny O schrieb:
Mit objektiven Jounralismus hat diese Art sowas zu Filmen "im Geheimen" nichts zu tun
Ääääähm, doch. Und so wie sich der Rest deines Beitrages liest, musst du dich nicht wundern, wenn man dich für einen AfD Wähler hält. Das "schlimmste überhaupt" findest du z.B. in Nordkorea oder im Deutschland der 1930er/1940er Jahre. Aber ganz sicher nicht hier im heutigen Deutschland.
 

TheGreatGonzo

Not interested in Naval Policy
Teammitglied
Danny O schrieb:
Ich weiss ja nicht wie das bei euch in Schweiz abläuft mit den rechten Parteien , aber hier haben wir keine Rechte Partei hier herrscht schlichtweg eine "Diffamierung" mehr nicht, und das nur weil die Partei Probleme offen anspricht.
Das was uns die Alt Partein eingebrockt haben ist das schlimmste überhaupt , und ich finde es nicht verkehrt zusagen "wir wollen das nicht!" aber gleich als rechts hingestempelt werden ist Übel. Dem Deutschen werden mehr und mehr Rechte genommen, und Männer sind in 2-3 jahren der Absatz vom Absatz mit die Grünen abschaum was sich Partei schimpft !
Aber rechts und links sind doch erst mal nicht wertende Begrifflichkeiten, um politische Richtungen zu definieren. Das rechts im allgemeinen negativ belastet ist, hat sich die rechte Politik in den letzten vielleicht 100 Jahren Menschheitsgeschichte auch vollkommen selbst zuzuschreiben. Und wer da bis heute noch nichts darauß gelernt hat, darf sich auch nicht über Gegenwind beschweren. :shrug:

Der Optimist in mir freut sich nach Videos wie diesem derweil etwas darüber, dass die modernen Rechten vielleicht einfach auch ein bisschen zu blöd und machtbesessen sind um wirklich im großen Rahmen was zu reißen. Zumindest in Mitteleuropa. Im den USA hätte so ein Video, und von Trump gibt es ja nicht weniger schlimmer Sachen, vermutlich niemanden so recht interessiert.
 

Jay

hat Lust nen Film zu sehen
Teammitglied
Danny, welche Rechte sind uns denn bereits genommen worden?
 

Danny O

Active Member
Jay schrieb:
Danny, welche Rechte sind uns denn bereits genommen worden?
Unsere Meinungsfreiheit im Bezug auf Ausländer besonders die Migration seit 2015.
Deutsche werden mehr bestraft als jeder Einwanderer der mehr mist baut da sollen wir Verständnis Zeigen?
Wieso durften wir nicht mit Entscheiden was die Einwanderung betrifft ?
Ich meine ich Habe null Probleme mit Ausländer ich bin mit Afrikaner(Gambia/Gana/Negeria) Groß geworden und hatte Kurdische/Türkische Freunde.

Metoo Und Gender Wahnsinn Männer werden mehr und mehr in ein Schlechtes gerückt "frauen an die macht!" Das Entsetzen von der Edeka Werbung liegt schwer "danke Mama das du nicht Papa bist"

Mtoo= "The Cult of Out rage" das wird einem doch zuviel und Männer werden wie Tiere hingestellt.

Mir geht es einfach auch um dem Öffentlichen Wiederspruch der auch der zeit von vielen Parteien angegangen wird, man fühlt sich nicht mehr sicher wenn das immer mehr von dennen werden?
Wieso sollen wir das Land sein das alles rettet ?

Und wenn das nicht Ausreicht Stelle ich Nochmal den Typischen Deutschen vor, der sich alles antun Lässt und Leider wenn er sich Treiben lässt nicht Weiß was los ist !!!

The True for the German !



Bitte keine Partei zustecken den genau das Nervt mich auch wenn man über solche Themen Redet , ich habe noch nie gewählt weil es einfach mist ist aber immerhin sprechen die AFD Probleme gezielt an und geben sich nicht im allem die Hände und nicken jeden Unfug ab !!!

oder ist es etwas wirklich so toll hier ?? aus HH und Berlin bekomme ich z.b nur mist mit :shrug:
 

TheReelGuy

Active Member
Danny O schrieb:
Unsere Meinungsfreiheit im Bezug auf Ausländer besonders die Migration seit 2015.
Also als ich letztes Mal gecheckt habe, haben wir noch das Recht auf Meinungsfreiheit. Allerdings geht die Rhetorik, wenn es um das Thema der Migration geht schnell ausfallend, beleidigend und sogar volksverhetzend. Das hat dann nichts mehr mit Meinungen zu tun, sondern ist Hetze.

Wenn mann sich allerdings kritisch äußert und dabei sachlich argumentiert, sehe ich keinerlei Probleme darin, seine freie Meinung zu äußern. Man darf sich allerdings nicht wundern, wenn man dann auch Kritik zurück bekommt. Das ist halt das Schöne an der Meinungsfreiheit: jeder darf eine Meinung haben.​


Danny O schrieb:
Deutsche werden mehr bestraft als jeder Einwanderer der mehr mist baut da sollen wir Verständnis Zeigen?
Da würde ich gerne mal eine Quelle lesen.​

Danny O schrieb:
Wieso durften wir nicht mit Entscheiden was die Einwanderung betrifft ?
Danny O schrieb:
Wieso sollen wir das Land sein das alles rettet ?
Ähm... vielleicht bist du nicht mit der deutschen Geschichte zwischen 1933 und 1945 bewandert, aber lass dir gesagt sein: Deutschland hat eine historische Verantwortung, sich in solchen humintären Katastrophen um die Opfer zu sorgen. Diese Verantwortung haben wir nicht exklusiv, aber als wirtschaftsstärkstes Land in Europa haben wir halt auch die nötigen Ressourcen, um so eine Aktion zu unterstützen. Wie gesagt, das war eine Frage der Menschlichkeit.​


Danny O schrieb:
Metoo Und Gender Wahnsinn Männer werden mehr und mehr in ein Schlechtes gerückt "frauen an die macht!" Das Entsetzen von der Edeka Werbung liegt schwer "danke Mama das du nicht Papa bist"
Wer sich über solche Videos aufregt, muss schon ziemlich fragil in seiner Persönlichkeit sein. "Gender-Wahnsinn" ist auch so ein Wort, welches bei mir dafür sorgt, dass ich der sagenden Person skeptischer gegenüberstehe. Was ist für dich "Gender-Wahnsinn"? Die Gleichstellung von Mann & Frau? Wäre das für dich schlimm?​


Danny O schrieb:
Mtoo= "The Cult of Out rage" das wird einem doch zuviel und Männer werden wie Tiere hingestellt.
"Cult of Outrage" ist auch so ein Trigger-Wort der neuen reaktionären Bewegung im Internet. Wirklich beschreiben konnte mir das niemand, speziell wenn man sie dann drauf hingewiesen hat, dass sie sich selber ständig über Sachen aufregen, wie z.B. "Captain Marvel", Werbungen von Gilette, Edeka und NIke und diverse andere Dinge, die als vermeintliche "Propaganda" entlarvt worden sein sollen.

Und ja, es gibt ein Problem mit toxischer Maskulinität und männnlichem Verhalten im Allgemeinen. Die Reaktionen auf solche Hinweise bestätigen diese Aussage immer wieder.​


Danny O schrieb:
Und wenn das nicht Ausreicht Stelle ich Nochmal den Typischen Deutschen vor, der sich alles antun Lässt und Leider wenn er sich Treiben lässt nicht Weiß was los ist !!!

The True for the German !
Das ist natürlich ein absolut kredibiles und überhaupt nicht verschwörungstheoretisches Video :ugly:

Wie gesagt, wenn du mit legitimen Quellen kommst, können wir diskutieren, aber das ist hier alles ziemlich dünn argumentiert.​
 

Manny

Professioneller Zeitungsbügler
@Danny
Wasn Quatsch....
Du kannst hier deine Meinung äußern, ohne Bestrafung durch den Staat zu fürchten. Wohl gemerkt: Meinung. Bei Beleidigung und Hetze kannst du natürlich belangt werden. Das geschieht dann aber völlig zu recht.

Als Mann - besonders als weißer Mann - musst du ganz sicher nicht befürchten, dass du demnächst unter den Frauen zum Bürger zweiter Klasse wirst. Und wenn du als Tier hingestellt wirst, hast du entweder verdammtes Pech an die falsche Dame geraten zu sein oder du bist tatsächlich einer, der die Finger nicht bei sich behalten kann. Aber es werden sicher nicht massenweise Frauen Männer anzeigen, nur weil sie mal kurz ein Auge auf eine Frau werfen. Das der Mann also generell als Tier hingestellt wird, sehe ich nicht.

Du fühlst dich also nicht sicher, wenn es mehr Immigranten werden. Also ich mache mir da eher Sorgen, dass Gruppierungen wie die Identitäre Bewegung zu viel Einfluss bekommen und ich irgendwann von rechten Spinnern zusammengeschlagen werde, nur weil ich mich mal irgendwo pro Immigranten geäußert habe.

Und schließlich: Nicht wählen gehen, aber dann darüber meckern, wie es im Land so läuft. :facepalm:
 

Danny O

Active Member
TheReelGuy schrieb:
Also als ich letztes Mal gecheckt habe, haben wir noch das Recht auf Meinungsfreiheit. Allerdings geht die Rhetorik, wenn es um das Thema der Migration geht schnell ausfallend, beleidigend und sogar volksverhetzend. Das hat dann nichts mehr mit Meinungen zu tun, sondern ist Hetze.

Wenn mann sich allerdings kritisch äußert und dabei sachlich argumentiert, sehe ich keinerlei Probleme darin, seine freie Meinung zu äußern. Man darf sich allerdings nicht wundern, wenn man dann auch Kritik zurück bekommt. Das ist halt das Schöne an der Meinungsfreiheit: jeder darf eine Meinung haben.
"
Im Endeffekt wird man schon darauf Reduziert was man überhaupt sagt, und Gleich wird man in Ecken geschoben und eingeordnet die "PRO Asyl" Argumentationen sind dahingehend auch überwiegend Flach . Verstehe mich nicht Falsch aber was die Gesetztes anpassungen betrifft ist das absurd da reichen 1-2 sätze und die Rasten dann aus weil es als Hetze interpretiert wird. Wieso haben wir das Haushaltsloch ? Wieso Schießen immer mehr Ideen aus der erde um wieder mehr Geld abzudrücken? Co2 steuer? Zurzeit Geschiet in dieser Richtung mehr als für das Volk! wieviel Milliarden sind das derzeit seit 2015? 40-50? Absurd !!


TheReelGuy schrieb:
Da würde ich gerne mal eine Quelle lesen.
zusammenfassung 2019 Dieverse vegehen nicht strafbar Compact-online

Jeder Deutsche würde schon dafür bestraft werden wenn er mit abgelaufenen Perso rumläuft ! und da gibt es noch genug von Körperverletzung wo nicht weiter dran gearbeitet wird warum? Unsere Gerichte haben doch schon in der Vergangenheit soviel zu tun! Besonders das einige Dicht gemacht wurden und Verlagert werden.


TheReelGuy schrieb:
Ähm... vielleicht bist du nicht mit der deutschen Geschichte zwischen 1933 und 1945 bewandert, aber lass dir gesagt sein: Deutschland hat eine historische Verantwortung, sich in solchen humintären Katastrophen um die Opfer zu sorgen. Diese Verantwortung haben wir nicht exklusiv, aber als wirtschaftsstärkstes Land in Europa haben wir halt auch die nötigen Ressourcen, um so eine Aktion zu unterstützen. Wie gesagt, das war eine Frage der Menschlichkeit.

Ich fühle mich nicht Verantwortlich was im 1 oder im 2ten Weltkrieg passiert ist wieso auch? War ich dabei? Hatte ich einen Blumenstrauß zum Winken? Fühle ich mich dazu verpflichtet ich dauerhaftes tiefes bedauern mit mir herum zu schleppen so das es ein Teil meiner Persönlichkeit wird? Es ist mein Leben und ich Finde es Grausam was diesen Menschen Passiert ist, und es hat Deutschland nicht gut Getan wird standen vor diesen Irren Schnauzer viel Besser da. Deutschland war Größer die "Volger Deutschen" hoch angesehen im Handwerk und als Wander Arbeiter unterwegs es war Alles Top bis der Irre mit dem Stechschritt Kamm. Aber dennoch ist es nun mal passiert und wir Müssen alles daran setzen so etwas zu verhindern .


TheReelGuy schrieb:
Wer sich über solche Videos aufregt, muss schon ziemlich fragil in seiner Persönlichkeit sein. "Gender-Wahnsinn" ist auch so ein Wort, welches bei mir dafür sorgt, dass ich der sagenden Person skeptischer gegenüberstehe. Was ist für dich "Gender-Wahnsinn"? Die Gleichstellung von Mann & Frau? Wäre das für dich schlimm?
Ich habe kein Problem mit Frauen nur derzeit passiert ein zuviel was dieses Thema Gleichstellung angeht ! es wirkt einfach zu Polarisierend gewollt und Rechte hier und Rechte da! Sie hatten sie immer nur wir leben nicht mehr im Jahr 1960 komisch oder? Zur Info ja " Gender Wahnsinn" wo das Thema ebenfalls mit Rein fällt den das ist ja Ziel der Grünen das GG absatz 3 ändern um die Schwulen und Lesben ja nicht zu benachteiligen! Es geht hier nicht nur um Mann und Frau die 2 Fraktionen bekommen auch eine Menge Aufmerksamkeit , Deutschland soll ja "Bunt" werden :ugly: Was soll sowas? =D


TheReelGuy schrieb:
"Cult of Outrage" ist auch so ein Trigger-Wort der neuen reaktionären Bewegung im Internet. Wirklich beschreiben konnte mir das niemand, speziell wenn man sie dann drauf hingewiesen hat, dass sie sich selber ständig über Sachen aufregen, wie z.B. "Captain Marvel", Werbungen von Gilette, Edeka und NIke und diverse andere Dinge, die als vermeintliche "Propaganda" entlarvt worden sein sollen.
Feminism Strikes Back in Rage!


oder auf Deutsch und ein guter Mann !


Achtung Sexisten im Frühlingsmodus!!!





Denn "Cult of Out Rage" kann man auch nicht in Worte Fassen , es sin Erlebnisse die diese Wiederspiegeln oder eben Menschen die wegen diesem Thema einer Art "Kult" beitreten, und gerne mal richtig an die Decke gehen und sich über alles aufregen "Manspreading" :shrug:
 

TheReelGuy

Active Member
Danny O schrieb:
Wieso Schießen immer mehr Ideen aus der erde um wieder mehr Geld abzudrücken? Co2 steuer? Zurzeit Geschiet in dieser Richtung mehr als für das Volk! wieviel Milliarden sind das derzeit seit 2015? 40-50? Absurd !!
Nun ja, so Sachen wie die CO2-Steuer sind nun mal das Resultat der wandelnden Klimapolitik und in meinen Augen auch sinnvoll. :shrug:

Danny O schrieb:
zusammenfassung 2019 Dieverse vegehen nicht strafbar Compact-online

Jeder Deutsche würde schon dafür bestraft werden wenn er mit abgelaufenen Perso rumläuft ! und da gibt es noch genug von Körperverletzung wo nicht weiter dran gearbeitet wird warum? Unsere Gerichte haben doch schon in der Vergangenheit soviel zu tun! Besonders das einige Dicht gemacht wurden und Verlagert werden.
Also dir ist schon bewusst, wo sich Compact im politischen Spektrum befindet und in Bezug auf Wahrheit steht, oder? Das ist einfach ein rechstpopulistisches Schmierblatt mit allerlei Verbindungen zu rechten Kadern. Eine kurze oberflächliche Recherche ist da mehr als eindeutig; *klick*


Danny O schrieb:
Ich fühle mich nicht Verantwortlich was im 1 oder im 2ten Weltkrieg passiert ist wieso auch? War ich dabei?
Wir sind auch nicht verantwortlich für den 2. Weltkrieg, aber es ist unsere Pflicht und Verantwortung, uns für die freiheitlich-demokratischen Grundwerte einzusetzen, damit so etwas wie der 2. Weltkrieg und das Nazi-Regime nie wieder möglich ist. DAS ist unsere Verantwortung!​


Danny O schrieb:
Es geht hier nicht nur um Mann und Frau die 2 Fraktionen bekommen auch eine Menge Aufmerksamkeit , Deutschland soll ja "Bunt" werden :ugly: Was soll sowas? =D
Und was wäre dein Problem daran, wenn alle Menschen in Deutschland die gleichen Rechte haben? Ich finde es richtig und wichtig, dass Menschen aller ethnischen Herkungt, Sexualität, Geschlecht usw. die gleichen Rechte haben. Das ist für mich einfach ein unumstößlicher Fakt und jeder der dagegen argumentiert ein Feind der Freiheit und der Menschenrechte.​


Danny O schrieb:
Feminism Strikes Back in Rage!


oder auf Deutsch und ein guter Mann !


Achtung Sexisten im Frühlingsmodus!!!
Das erste Video ist ein bereits mehrfach entlarvter Versuch linke Aktivisten zu triggern und dabei auch echt ein super unlustiger Joke.

Das zweite Video stammt von einem selbstgenannten Dating-Experten und Pick-Up-Artist. Wenn ich mich über Feminismus informieren will oder eine balancierte Analyse sehen möchte, wäre diese Art von Mensch sicherlich nicht mein bestes Steckenpferd. Der Typ ist mir schon mal unter die Nase geraten. Ganz seltsamer Typ und ein typischer "Männer-Rechtler" ohne ARgumente, aber ordentlich Parolen.

Das kannst du besser, Danny​
 

Jay

hat Lust nen Film zu sehen
Teammitglied
Danny, du solltest das lockerer sehen. So schlimm ist das alles nicht. Glaub mir, die Leuts, die sich über Gendersachen wahrlich aufregen bestehen nur aus einer ganz kleinen Gruppe. Es wirkt bloß so, als sei das hier landesweit großes Thema. Es zwingt dich ja auch keiner, DSDS zu schauen und da auf dem neuesten Stand zu sein.

Was die Migrationsthemaitk betrifft.. generell wird einfach zu wenig recherchiert. Zu schnell wird sich aufgeregt, ohne den Kontext zu erfassen. Fakt ist aber leider, dass viele hierzulande am liebsten hätten, dass alle Ausländer abhauen. Gar nicht mal, weil sie schlechte Erfahrungen gemacht haben, sondern einfach nur, weil "die" anders sind. Ich erlebe das immer noch Woche für Woche, dass viele sagen "man darf ja eigentlich gar nichts mehr sagen" und dann wird heftigst abgelästert. Da ist schon das Hauptproblem. Die verstehen nicht, dass ihre Meinung an sich problematisch ist. Für die ist nur problematisch, dass die das nicht mehr so laut sagen können. Die wollen auch gar nicht hinterfragen, wieso was ist wie es ist.

Wieso hat man denn so viele ins Land geholt? Weil "die" schulterzuckend jede Mindestlohnarbeit machen, egal welche. Dafür sind andere sich zu schade und sitzen lieber studierend bis 35 oder fernsehguckend mit Hartz4 zuhaus und meckern, dass "die" einem die ganze Arbeit geklaut haben und die Regierung nichts macht. Die Leuts fahren zum Netto, holen sich Gut und Günstig Döner und albanisches Gemüse, und fahren dann meckernd nach Hause, dass da so viele nichtdeutsche Mindestlohnarbeiter Kunden bei Netto sind und die Schlange vor der einzigen Angestellten im Laden so lang ist. Das ist doch alles vollkommen absurd.

Es ist auch nicht mal allein die Schuld der dt. Regierung, dass alles so ist, wie es ist. Das ist Weltwirtschaft, der Markt ist jetzt anders als vor 50, als vor 20, als vor 10 Jahren. Deutschland gings mal so gut, dass sich jeder mit 25 direkt ein Haus kaufen konnte. Das geht heut nicht mehr und darüber wird geheult und geschimpft..... obwohl es immer noch eins der reichsten und fortschriftlichsten und sozialsten Länder der Welt ist. Da sitzt die fette Prinzessin im Tortenparadies und zornt rum, weil Mousse Chocolate Torte nur in 12 Sorten verfügbar ist.

Aber ja, viele Leute sollten mal lernen, dass andere auch ne Meinung haben können, die sich extrem von der eigenen unterscheidet. Das ist auch ok. Man muss niemanden überzeugen. Es wär doch auch langweilig, hätten wir alle die gleiche Ansicht. Deswegen sag ich ja, dass X-Men 2 überbewertet ist.
 

Puni

Active Member
Bin fest davon überzeugt, dass Böhmermann dahinter steckt. Strache hatte sich ja auch indirekt bei der Stellungnahme für Aussagen über Kurz entschuldigt, die so in dem Video scheinbar nicht waren. Ich bin mir sicher, dass Böhmermann bei seiner beleidigenden Romy-Rede Strache quasi zitiert hat, um so den österreichischen Aufschrei-Medien einen Spiegel vorzuhalten wenn raus kommt, dass das eigentlich von Strache kam. Und wieso gibt es das ganze Video noch nicht? Wieso hat Böhmi bei seiner Schwiegertochter gesucht-Verarsche am Ende mit russischem Akzent gesagt, dass sie schon was neues geplant hätten? Wenn er das wirklich war, hätte es eine solche Brisanz, dass ich die erste Auswertung auch erst renommierten Medien die Auswertung, Echtheitsprüfung etc. überlassen würde, um dann in seiner Sendung die ganze Katze ausm Sack zu lassen.

Aber egal wer es war: einfach nur genial das ganze.
 

Woodstock

Z-King Zombies
@DannyO
Du kannst deine freie Meinung überall und jederzeit äußern aber du darfst nicht vergessen, dass a) das Recht auf freie Meinungsäußerung nicht bedeutet, dass du recht hast und b) du nicht von Kritik erhaben bist.

Das wird gerne verwechselt und dann von Unterdrückung gesprochen.

Edit:
Ändert der Zeitraum der Veröffentlichung irgendwas am Inhalt des Videos?
 

Presko

Active Member
Lieber Danny O, ich versuche auch mal auf Deine Argumente zu antworten. Das ist aber gar nicht so leicht, da ich teilweise schlicht nicht verstehe, was Du eigentlich sagen willst.

Danny O schrieb:
? Wieso Schießen immer mehr Ideen aus der erde um wieder mehr Geld abzudrücken? Co2 steuer?
Die CO2-Steuer hat damit zu tun, dass eine überwiegende Mehrheit von Wissenschaftlern auf der Welt sagen, wir müssen ganz dringend unseren CO2-Ausstoss zurückfahren. Wie können wir das also machen. Am ehesten über Steuern. Die Preise etwa von Flugreisen sind heute viel zu billig. Die Preise von Benzin sind viel zu tief. Du kannst das mit der Veränderung der Preise anderer Dinge vergleichen. CO2-Ausstoss kostet kaum was. Und wenn wir schon sagen, wir leben in einem freien Markt, wo Preise bestimmen, müssen diese dann eben auch wirklich erhoben werden. Und bisher wurden die Kosten von CO2 kaum in die Rechnung einbezogen. Hier muss ein Marktversagen korrigiert werden.

Danny O schrieb:
Jeder Deutsche würde schon dafür bestraft werden wenn er mit abgelaufenen Perso rumläuft ! und da gibt es noch genug von Körperverletzung wo nicht weiter dran gearbeitet wird warum? Unsere Gerichte haben doch schon in der Vergangenheit soviel zu tun! Besonders das einige Dicht gemacht wurden und Verlagert werden.
Entschuldige, aber Ausländer oder Personen, die ausländisch aussehen, werden, das bestätigt Dir auch die Polizei, um ein Vielfaches mehr kontrolliert, als ein Deutscher, der "deutsch" aussieht. Und wenn ein "Ausländer" ohne Ausweis aufgegabelt wird, kommt der in Teufels Küche. Das ist einfach falsch, was Du hier schreibt. Zudem gibt es noch eine zweite Ebene. Jeder mit einem deutschen Ausweis, oder auch, wie in meinem Fall, mit einer Schweizer ID kann fast ohne Probleme in der ganzen Welt rumreisen. Jemand, etwa mit einem südsudanischen Ausweis hat nicht einmal das Recht legal in Afrika rumzureisen. So krass ist die Verteilung von Rechten alleine aufgrund des Zufall, wo man geboren worden ist! ich weiss ja nicht, was Du dafür gleistet hast, als Deutscher geboren worden zu sein - ich weiss jedenfalls, ich hab nichts dafür geleistet als Schweizer geboren zu sein mit Krankenversicherung, Recht auf Schweizer Sozialleistungen etc. Ich hab die Wahrscheinlichkeit mal ausgerechnet, in einem Land wie der Schweiz geboren zu werden - etwa 0.1 Prozent. Der anerkannte Ökonom Branko Milanovich sagt, 80 Prozent dessen, was ein Mensch als Einkommen erwarten kann, wird davon bestimmt, wo er geboren wird. Leistung, Talent, Fleiss nützt einem kaum was, wenn man in einem armen Land geboren wird - die einzige Chance ist faktisch: Migration in ein anderes Land.

Danny O schrieb:
Ich fühle mich nicht Verantwortlich was im 1 oder im 2ten Weltkrieg passiert ist wieso auch? War ich dabei? Hatte ich einen Blumenstrauß zum Winken? Fühle ich mich dazu verpflichtet ich dauerhaftes tiefes bedauern mit mir herum zu schleppen so das es ein Teil meiner Persönlichkeit wird? Es ist mein Leben und ich Finde es Grausam was diesen Menschen Passiert ist, und es hat Deutschland nicht gut Getan wird standen vor diesen Irren Schnauzer viel Besser da. Deutschland war Größer die "Volger Deutschen" hoch angesehen im Handwerk und als Wander Arbeiter unterwegs es war Alles Top bis der Irre mit dem Stechschritt Kamm. Aber dennoch ist es nun mal passiert und wir Müssen alles daran setzen so etwas zu verhindern .
Sorry, aber das ist ja mal ein völliger, ahistorischer Quatsch, den Du da schreibst. Vor dem mit dem irren Schnauzer war nicht alles top sondern Deutschland befand sich in einer tiefen Kriese, und war zudem nach dem verlorenen Ersten Weltkrieg als Hauptverantwortlicher von den Siegermächten geächtet worden. Und selbst davor war nicht "alles top". Wie kommst Du auf so eine Aussage? Echt! Du musst Dich auch nicht persönlich verantwortlich für den 2. WK oder den Holocaust fühlen. Aber als Bewohner der wohlhabendsten Länder Europas solltest Du Dir bewusst sein, dass unser Wohlstand nicht zuletzt darauf beruht, dass in ärmeren Ländern Ressourcen abgezogen und Arbeitskräfte ausgebeutet werden und dass nicht zuletzt Kosten wie etwa ökologische, die bei uns anfallen, in die ärmeren Länder extenalisiert werden. Nicht nur ökologische Kosten auch menschenrechtliche Probleme, wenn etwa sogenannt illegale Migranten in lybische Gefängnisse abgeschoben werden, wo Folter und Vergewaltigungen nachweislich an der Tagesordnung stehen.

Danny O schrieb:
Ich habe kein Problem mit Frauen nur derzeit passiert ein zuviel was dieses Thema Gleichstellung angeht ! es wirkt einfach zu Polarisierend gewollt und Rechte hier und Rechte da! Sie hatten sie immer nur wir leben nicht mehr im Jahr 1960 komisch oder? Zur Info ja " Gender Wahnsinn" wo das Thema ebenfalls mit Rein fällt den das ist ja Ziel der Grünen das GG absatz 3 ändern um die Schwulen und Lesben ja nicht zu benachteiligen! Es geht hier nicht nur um Mann und Frau die 2 Fraktionen bekommen auch eine Menge Aufmerksamkeit , Deutschland soll ja "Bunt" werden Was soll sowas? =D
Hier verstehe ich nicht zu 100 Prozent, was Du sagen willst. Fakt ist, es ist belegt, dass etwa Frauen für die gleiche Arbeit oft immer noch weniger verdienen als Männer. Und frag doch mal weibliche Kolleginnen von Dir, wie oft sie im Alltag mit übergriffigem Verhalten konfrontiert sind. Ich höre da echt schlimme Geschichten. Klar, ist das uns Männern nicht so ersichtlich. Aber schau Dir doch einfach die Fakten an: Statistiken, Studien. Es ist halt einfach so, dass Frauen noch immer weniger Chancen haben, auch wenn es besser ist, als vlt. vor 10 Jahren. Und dass Frauen immer noch in vielen Positionen untervertreten sind. Auch etwa in Filmen und Serien, selbst, wenn gewisse Studios, nun zwanghaft in einzelnen Projekten Frauenfiguren als Leads etablieren wollen.

Danny O schrieb:
Denn "Cult of Out Rage" kann man auch nicht in Worte Fassen , es sin Erlebnisse die diese Wiederspiegeln oder eben Menschen die wegen diesem Thema einer Art "Kult" beitreten, und gerne mal richtig an die Decke gehen und sich über alles aufregen "Manspreading"
Ich habe keine Ahnung, was Du damit sagen willst.

Danny O schrieb:
Metoo Und Gender Wahnsinn Männer werden mehr und mehr in ein Schlechtes gerückt "frauen an die macht!"
Das ist einfach schlicht falsch. Du kannst objektiv Statistiken anschauen, wie viel Prozent der mächtigen Positionen in Unternehmen, politischen Ämtern von Frauen oder Männern besetzt werden - und faktisch wirst Du sehen, es sind viel weniger Frauen. Es ist schlicht falsch, was Du da schreibst. Oder sonst gib doch bitte Quellen an.

Danny O schrieb:
Mir geht es einfach auch um dem Öffentlichen Wiederspruch der auch der zeit von vielen Parteien angegangen wird, man fühlt sich nicht mehr sicher wenn das immer mehr von dennen werden?
Wieso sollen wir das Land sein das alles rettet ?
Du weisst schon, dass es nicht nur um Deutschland geht, dieselben Themen, werden in vielen anderen Ländern diskutiert. Aber es geht auch gar nicht unbedingt darum, jemanden zu retten, sondern darum, wieso sollen reiche Länder, das Recht haben von der Armut anderer Länder zu profitieren, oder den globalen Reichtum für sich zu pachten und andere Länder davon auszuschliessen? Ohne die Rohstoffe aus armen Ländern könnten unsere Wirtschaften nicht funktionieren, ohne die brutale Ausbeuten von Arbeitskräften in ärmeren Ländern könnten wir nicht unser Konsumverhalten aufrechterhalten, ohne Auslagerung unserer Kosten wie Elektro- oder Plastikmüll (bzw. Externalisierung von Kosten) könnten wir nicht in einer so sauberen Umgebung leben.

Danny O schrieb:
Und wenn das nicht Ausreicht Stelle ich Nochmal den Typischen Deutschen vor, der sich alles antun Lässt und Leider wenn er sich Treiben lässt nicht Weiß was los ist !!!
Es gibt aber nicht nur Deutsche auf der Welt.

Danny O schrieb:
aber hier haben wir keine Rechte Partei hier herrscht schlichtweg eine "Diffamierung" mehr nicht, und das nur weil die Partei Probleme offen anspricht.
Ich weiss nicht genau, wen Du meinst. Aber die FPÖ ist extrem rechts. Straches Verbindungen zur rechten Szene sind nachgewiesen, so wie etwa Höcke von der AfD sich mit seinen Aussagen eindeutig als Rassisten entblösst hat (und Rassist meine ich im ganz klassischen Wortsinn).

Danny O schrieb:
Dem Deutschen werden mehr und mehr Rechte genommen, und Männer sind in 2-3 jahren der Absatz vom Absatz mit die Grünen abschaum was sich Partei schimpft !
Ach ja, die Grünen sind alle Abschaum. Sind das keine Deutschen? Keine Partei? Sind alle, die nicht Deiner Meinung sind Abschaum?
 

TheReelGuy

Active Member
Super Argumentation, Presko :thumbup: Weiter so!

Was haltet ihr von Rezo's Video ("Die Zerstörung der CDU") und die Reaktion der Unionsparteien auf eben dieses?

Ich persönlich finde die Argumentation von Rezo manchmal etwas sehr vereinfacht, kann seiner allgemeinen Kritik an der Klimapolitik und der Arroganz der Union gegenüber der Jugend nur zustimmen. Hatte neulich auch zwei unschöne Diskussionen mit CDU-lern und da wird dann auch gerne die "Erfahrungskarte" gespielt, statt sich aktiv mit der Argumentation auseinanderzusetzen.

Dazu kommen dann noch so tolle Artikel der bürgerlich-konservativen FAZ (*klick* & *klick*) und fertig ist der perfekte Beweis für die wirklich unhaltbare Haltung der (älteren) Konservativen gegenüber der Jugend und ihren Forderungen für die Zukunft. Ganz tolle Kiste :clap:

Als großer positiver Pluspunkt ist natürlich zu verzeichnen, dass Rezo mit seiner Reichweite wirklich viele Kinder und Jugendliche mit seiner lockeren Art für Politik sensibilisiert. Da von "Propaganda" zu sprechen, finde ich trotz der nicht unbedingt sachlichen, aber eben gut zitierten Art, einfach absolut vermessen und überhaupt nicht förderlich. Mit ihrer Reaktion schießt sich die Union einfach selbst ins Bein.​
 

Tyler Durden

Weltraumaffe
Teammitglied
Gerade einen Wahlspruch der "Jungen Alterantive" gelesen: "Wir wählen rechts, weil wir aus dem Sozialismus von 1933-1945 gelernt haben!" :plemplem:

Nichts haben die gelernt.
 

MamoChan

Active Member
Tyler Durden schrieb:
Gerade einen Wahlspruch der "Jungen Alterantive" gelesen: "Wir wählen rechts, weil wir aus dem Sozialismus von 1933-1945 gelernt haben!" :plemplem:

Nichts haben die gelernt.
Der Spruch hätte auch von meinem Vater sein können. :facepalm:
 

Revolvermann

Active Member
Tyler Durden schrieb:
Gerade einen Wahlspruch der "Jungen Alterantive" gelesen: "Wir wählen rechts, weil wir aus dem Sozialismus von 1933-1945 gelernt haben!"

Nichts haben die gelernt.
Es ist derzeit tatsächlich eine angesagte Vorgehensweise der radikalen Rechten, die NSDAP und die gesamte Nazi-Herrschaft in die politisch linke Ecke zu drücken.
Obwohl natürlich schon zigfach, mit Fakten widerlegt, braucht man etwas wohl tatsächlich nur oft genug wiederholen, damit eine menge Leute dran glauben.
Wen wundert's? Geschichtsverklärung ist bei radikalen jedweder Couleur ein fester Bestandteil des Schlachtplans.
 
Oben