Garth Ennis - The Boys

Paddywise

The last man
[url]http://img250.imageshack.us/img250/5950/theboysxy4.gif[/URL]


Diese neue Serie von Garth Ennis , war dem ursprünglichen Verlag so Heikel das , sie sich einen neuen suchen mussten. Kein Wunder, hier wird das Superheldenthema ganz anders angegangen. Superhelden sind hier nicht die grinsenden Strahlemänner die ihre Fans retten und vor ihnen eine Show abziehen! Nein hier sind es selbst verliebte Egoisten die bei ihren "Heldentaten" ohne mit der Wimper zu zucken unschuldige Menschliche Opfer einfach hinnehmen. Somit stellen sie für die Geselschaft eine große Bedrohung dar.

Kein Wunder also das Hughie, dessen Freundin von einem Flash Verschnitt, im wahrsten Sinne des Wortes umgerannt wurde sich der Gruppe "The Boys" anschließt. Diese Gruppe hat es sich zur Lebensaufgabe gemacht der Gefahr die durch Superhelden ausgeht , mit Gewalt und auch notfalls mit gezielter Tötung vorzugehen.

Kritik : Garth Ennis lässt sich wie immer Zeit seine Charaktere einzuführen. Man könnte sogar sagen das Band 1 eine Einführung der Charaktere ist. Dabei kommen einen die "Boys" und auch die "Heros" mal mehr mal weniger sympatisch rüber. Hughie erinnert total an Simon Pegg aus Shaun of the Dead und Hot Fuzz. Der Anführer der Boys wirkt, mit seinen auf Kommando pimpernden Hund wie ein Holigan mit Haifischgrinsen. Die Superhelden sind wie schon erwähnt die Großkotzigen Arschlöcher, wobei doch versucht wird diese nicht total unsympatisch erscheinen zu lassen.

Nicht die beste Story von Garth Ennis, da das aber nur die Einleitung ist (bei Preacher war sogar die schon genial) heißt es abwarten und sehen wie sich die Story weiterentwickelt.
 

Die Eule

Active Member
Hab diesen Thread jetzt erst gesehen. Hab mir den Comic gekauft, wie er bei uns raus kam. Hat mir persöhnlich sehr gefallen. Gefallen hat mir auch die kleinen Ähnlichkeiten zu anderen Superhelden. Hier und da war er ( der Comic) witzig. Hoffe das Demnächst bei uns auch noch die anderen Bände erscheinen.
 
V

vlad

Guest
ZU Weihnachten bekommen und verschlungen
:yeah:
Finds verdammt gut und würde mir noch ein paar weitere Ausgaben wünschen.
Auf jeden fall sehr witzig und zeigt das ganze Superhelden-Ding mal von einer anderen Seite.
Kann es nur weiterempfehlen
 

Paddywise

The last man
Original von Bombi
ZU Weihnachten bekommen und verschlungen
:yeah:
Finds verdammt gut und würde mir noch ein paar weitere Ausgaben wünschen.
Auf jeden fall sehr witzig und zeigt das ganze Superhelden-Ding mal von einer anderen Seite.
Kann es nur weiterempfehlen
Da kommen noch mindestens 2- 3 Bände hab ich mir sagen lassen.

Wenn dir das gefällt dann Probier mal Preacher. Die Reihe ist wirklich übelst geil.

das lustige bei Garth Ennis ist ja, er verarscht immer wieder gerne Superhelden. Die Schlampe ist ja auch ne Superheldenverarsche. Trotzdem haben viele von Garth Ennis Protagonisten Superkräfte.


Jesse Custer aus der Preacher Reihe kann mit Gottes Stimme reden und so andere zu irrsinnigen Aktionen zwicken. Da bekommt der Satz "f**k dich" gleich eine andere Bedeutung.

Tomy Monahan alias der Hitman (nicht der Hitman aus den Games ) ist ein Killer mit Röntgenblick, der es sich zur Aufgabe gemacht hat Superschurken umzubringen.

Lange rede kurzer Sinn
 
V

vlad

Guest
Wollt ich mir auch schon besorgen nur der Preis hat mich noch abgeschreckt. Das Budget war leider schon überlastet, daher kommt das wohl erst nächsten Monat aber vorgemerkt is Preacher schon.
Wieviel Hefte sind dann überhaupt in einem Album von Preacher?
 

Paddywise

The last man
Original von Bombi
Wollt ich mir auch schon besorgen nur der Preis hat mich noch abgeschreckt. Das Budget war leider schon überlastet, daher kommt das wohl erst nächsten Monat aber vorgemerkt is Preacher schon.
Wieviel Hefte sind dann überhaupt in einem Album von Preacher?
Kannst ja kucken. Zu jedem Band gibt es eine Luxusausgabe in der ein Signierter Druck von Coverzeichner Glen Fabry beiliegt. Und eine normal Version die 20 € billiger ist.

Zu der Anzahl an Heften.
bei Band 1 waren es 7 Hefte , bei 2 sind es 11 Hefte

Hab mir sagen lassen das es mit Spezialen ingesammt 75 Hefte gibt. Die ganzen 75 Hefte werden auf 9 Bände verteilt werden. Hab mir von einem der Panini Sprecher auf der Buchmesse sagen lassen das die Speziale auch in den Bänden enthalten sind. Die werden dann so eingefügt sein das es Chronologisch passt.

Und da eben so gut wie alle Alben und auch die alten Hefte vergriffen sind kommt das wesentlich billiger , als würde man versuchen sich das ganze einzeln über Ebay zu ersteigern. Abgesehen davon sind die Dinger Hardcover und geil aufgemacht. Auch wenn ich nicht weiß wieso nur die Luxusausgaben die geilen Cover haben müssen.

http://de.youtube.com/watch?v=z3wyk-k5jAk

Und hier mal als Vorgeschmack, die Covergalerie aller Hefte
 
V

vlad

Guest
Danke Paddy
bei so viel Stoff in einer Ausgabe kann man sich fast nicht beschweren.
Nächsten Monat hab ich wieder etwas Geld auf dem Konto :biggrin:
 
V

vlad

Guest
dauert noch viel zu lange.
Aber jeder der das noch nicht kennt:
KAUFEN
 

Die Eule

Active Member
Freue mich schon auf den zweiten Band. Dauert ja nicht mehr lange. Der Grund, weshalb ich hier jetzt was reinschreibe, ist der, das anscheinend ein Kinofilm kommt. Gestern erst gelesen und zwar in der Panini Vorschau 20.
Ich zitiere:
' Columbia Pictures entwickelt derzeit zusammen mit Neal H. Moritz eine Kinoversion des beliebten Comics THE BOYS von Garth Ennis ( PREACHER).'

Mal sehen was dran ist. Bei der Panini Vorschau ist leider manchmal das Problen, das veraltete News vorkommen, oder nicht mehr gültige Gerüchte. Heft erschent ja nur alle 2 Monate.
Ein Kinofilm würd mich wirklich interesieren, aber nur wenn der Comic gut umgesetz wird.
 

Paddywise

The last man
hab eben die erste Storyline von Band 2 gelesen. "Eingelocht". Darin geht es um Tek- Knight, der eine Batman Parodie ist.

Hab mich schon am Anfang vor lachen bepisst. Ein Typ im Raumanzug ist beim Psychiater und meint. " Doctor, ich muss einfach alles ficken !"

Ein Mord an einem schwulen, führt "Die Boys", dann durch die schwulenscene in der die beiden ermitteln. Zwar wird hier ein wenig Tempo genommen, da man das ganze wie eine Detektivstory aufgebaut hat. Trotzdem ist es recht nett. Und das Ende der ersten Storyline hat nochmal einen richtig guten Lacher parat.

Storyline 2: Der glorreiche fünf Jahres Plan ist auch recht nett. Allerdingst störte der Zeichnerwechsel irgendwie , die kontinuirlichkeit...
 

Paddywise

The last man
Original von Bombi
Noch keine richtige Kritik?
Ich bin enttäuscht :ugly:
ach bissi was hab ich doch zu den beiden Storylines geschrieben. Hoffe aber trotzdem das die in Band 3 wieder den alten Zeichenstil bekommen. Der neue sah irgendwie so kindisch aus.
 
V

vlad

Guest
Ich habs noch nicht in die Stadt geschafft, um mir den Comic zu kaufen. Kann also noch nix dazu sagen, werd mir aberr bald auch ein Bild davon machen :wink:
Die Storylines hören sich wieder mal klasse an :super:
 

Paddywise

The last man
Mach dir ein Bild von. Mir ist es echt übel aufgefallen. Mitten in der Storyline der glorreiche Fünfjahresplan war da einfach der Stil gewechselt. Klar jede Comicserie hat solche wechsel, aber hier passte der einfach nicht.

jap die Storylines sind mal wieder klasse. Erreichen zwar nicht Preacher Level. Aber mittlerweile sind mir die Boys auch recht sympatisch geworden.

Und das Sex in "The Boys " eine zentralle Rolle spielt muss ich auch nicht sagen. Stumpf, fast schon Soft Porno ähnlich aber immer lustig.

Meine Mutter hat übrigens auch "The Boys " gelesen, und die fands klasse
:uglylol:
 
V

vlad

Guest
Hat deine Mutter jetzt nicht Angszt um deine Seele :uglylol:
Und komm mir nicht immer mit Preacher das ist mir immer noch zu teuer :sauer:
 
Oben