Ocean's 8 (Ocean's 11 Teil 4) ~ mit Sandra Bullock statt Clooney

Diego de la Vega

Not Yet Rated
Teammitglied
Was da genau auf uns zusteuert ist unklar, denn ob es ein (weiteres) Remake, ein Reboot, Spin-off... wird, ist unklar. Klar ist aber, laut Infos von ThePlaylist kommt ein neuer "Oceans Eleven" Film, in dem aber Sandra Bullock die Hauptrolle einnehmen soll. Und ganz nach "Ghostbusters"-Reboot Vorbild soll es eine rein weibliche Diebesbande werden. Regie führen soll Gary Ross (The Hunger Games), nach einem Drehbuch von Olivia Milch (Queen & Country) und produziert von George Clooney und dem bisherigen Regisseur der Filmreihe, Steven Soderbergh.
http://www.slashfilm.com/female-oceans-eleven-sandra-bullock/

Gute Idee? Und sollte Clooney hier einen Cameo als Danny Ocean haben?
 

Der Pirat

Active Member
Gefällt mir nicht. Wenn Oceans, dann nur mit den ursprünglich beteiligten Leuten. Sonst würde der Titel ja auch nicht mehr allzu viel Sinn machen.
 

Diego de la Vega

Not Yet Rated
Teammitglied
Der Pirat schrieb:
Gefällt mir nicht. Wenn Oceans, dann nur mit den ursprünglich beteiligten Leuten. Sonst würde der Titel ja auch nicht mehr allzu viel Sinn machen.
Bin auch eher dagegen. Wenn man aber noch einmal einen Cast mit so perfekter Harmonie zusammen stellen könnte... ja, dann könnte ich schwach werden. Abwarten.
Das mit dem Namen, Sandra ist bestimmt Dannys ebenfalls legendäre Cousine, Diane Ocean. Passt schon. :clap:
 

Manny

Professioneller Zeitungsbügler
Die Zusammenstellung des Trupps in der Cloney Trilogie war schon ziemlich kultig. Das mit Frauen jetzt so hinzubekommen, dass es an die früheren Filme auch nur rankommt, stell ich mir schwierig vor. Ganz abgeneigt, bin ich der Idee aber nicht.

Ich denke/ hoffe aber dochmal, dass sie kreativer sein werden und den Namen der Dame nicht mit einem D anfangen lassen. Egal, ob sie nun Cousine, Schwester oder sonstwas ist.
 

Schneebauer

Targaryen
Lächerlich. Fand die drei Filme zwar super unterhaltsam und würde gerne mehr aus der Richtung sehen, aber dass einfach mit Damen ist mir zu einfallslos. :facepalm: Als wenn die negative Resonanz nicht eindeutig gewesen wäre...
 

Diego de la Vega

Not Yet Rated
Teammitglied
Gerücht
Jennifer Lawrence ist Gerüchten zufolge in Verhandlungen um sich an die Seite von Sandra Bullock zu begeben. Zusammen formen sie ein Team mit anderen Damen und wollen einem bösen Galeriebesitzer eine Halskette klauen. Auf dem Met-Ball.

Regie Gary Ross (The Hunger Games). Steven Soderbergh und George Clooney produzieren. Kein Reboot sondern Sequel/Spin-off Irgendwas, in dem Bullock die Schwester des Ex-Häftlings Danny Ocean spielt. Dreh ab Herbst.
http://www.darkhorizons.com/news/43027/j-law-bullock-to-lead-ocean-s-11-reboot

Man, nicht nur Cousine, sondern Schwester. :clap:
 

TheGreatGonzo

Not interested in Naval Policy
Teammitglied
Theoretisch: Warum nicht?

Allerdings wird es schwierig sein, einen Cast zusammenzustellen, der so gut ist wie in den Clooney-Filmen. Mal abgesehen von Steven Soderberghs superlässiger Regie, mal abgesehen von der jetzt schon unerträglich käsigen Verbindung zum Original. Und wieso werden diese fortschrittlichen All-Female-Cast-Filme eigentlich meistens von Männern gedreht?
 

Diego de la Vega

Not Yet Rated
Teammitglied
TheGreatGonzo schrieb:
Und wieso werden diese fortschrittlichen All-Female-Cast-Filme eigentlich meistens von Männern gedreht?
Vermutlich weil eh weiter gefühlte 90 Prozent (oder mehr) der Filme von Männern gedreht werden. Nur eine rein statistische Sache. :check:
Außerdem muss ja einer einen Zickenkrieg am Set verhindern. *duck und weg*
 

Timo

Active Member
Man sollte unbedingt alle Filme die je gedreht wurden und eine männliche Hauptrolle hatten nochmal neu machen und dafür dann Frauen einsetzen.
Und dann am besten noch eine Variante drehen, damit auch die Transgender-Verbände auf ihre Kosten kommen.

Also liebe Studios, ran an die Arbeit: Ant Girl, Iron Woman, Spider-Girl, Rain Girl, Running Girl, Demolition Girl, Two and a Half Women, Birdgirl, Die Frau aus Atlantis, Titten-Tarzan....es gibt genug zu tun, worauf wartet Ihr noch?
 

Woodstock

Z-King Zombies
Wieso nimmt man Reihen in welchen der männliche Cast dominant war und besetzt sie nochmal neu mit Frauen? Wieso wird nichts neues erfunden? Oh! Achso ja, Hollywood. Die machen nichts neues...

Finde die Idee öde aber nicht wegen dem Frauencast, sondern weil es einfach unfassbar unkreativ und mit J-Law ist. :thumbdown:
 

Diego de la Vega

Not Yet Rated
Teammitglied
Wen könnte man denn noch rein setzen? Auf jeden Fall müssen paar nicht weiße Elemente rein, am besten schwarz, asiatisch und vielleicht lateinamerikanisch. Aber bitte nur in Nebenrollen, und nicht zu tragend.
Geht Lucy Liu noch, oder ist die zu alt, mit 47? Wir haben ja schon Bullock in dem ähnlichen Alter. Zu viel kann man dem Zuschauer ja nicht zumuten, so von Frauen jenseits der Mitte 40 oder gar 50. Dann vielleicht eher Zhang Ziyi.
Und schwarz? Lupita Nyong'o scheint ja überall dabei zu sein, warum also nicht auch hier. Aber vermutlich wird es die weibliche Bernie Mac-Kopie und Leslie Jones machts.
Jessica Alba, Michelle Rodríguez oder Alice Braga, eine wirds bestimmt in den Film schaffen. Die oder wenns günstiger sein soll, dann Sarah Shahi.
Dazu Emma Stone, weil rothaarig, so meistens. Das macht es schön bunt. Und als weise Ratgeberin vermutlich Helen Mirren. Das verschafft Seriosität.
 

TheGreatGonzo

Not interested in Naval Policy
Teammitglied
Ich hoffe alle neue Figuren sind dann die Schwestern der jeweiligen Figuren aus Ocean's 11. Und natürlich ist dann auch Jennifer Lawrence (Keine Ahnung, was auf einmal alle gegen die haben) andauernd am Essen. Wobei Lawrence für mich ja eher der Matt Damon- als Brad Pitt-Typ wäre.
 

Manny

Professioneller Zeitungsbügler
TheGreatGonzo schrieb:
Und natürlich ist dann auch Jennifer Lawrence (Keine Ahnung, was auf einmal alle gegen die haben) andauernd am Essen.
Hey hey hey. Nicht verallgemeinern hier. Ich sehe sie weiterhin gerne und würde mich freuen sie als dauermampfenden weiblichen Rusty zu sehen.

Jetzt bitte noch Feig, McCarthy und Jones weit von dem Projekt fernhalten und das könnte was werden.
 

Revolvermann

Well-Known Member
Interessiert mich genauso viel oder so wenig wie es ein neuer Oceans Film mit der alten Truppe getan hätte. Die alten 3 waren ganz in Ordnung. Mehr auch nicht. Also der hier kann kommen oder nicht. Ist mir wurst.
 

Primetime

Member
Diego de la Vega schrieb:
Geht Lucy Liu noch, oder ist die zu alt, mit 47? Wir haben ja schon Bullock in dem ähnlichen Alter. Zu viel kann man dem Zuschauer ja nicht zumuten, so von Frauen jenseits der Mitte 40 oder gar 50. Dann vielleicht eher Zhang Ziyi.
Ist schon irgendwie krass. Trotz der vielen Millionen Asiaten in Nordamerika fällt mir auf Anhieb kaum eine "Asian-American" ein, die auch nur irgendwie in Hollywood stattfindet. Ja nicht mal im Indie-Bereich. Neben Lucy Liu würde mir da nur Jamie Chung in den Sinn kommt. Oder man nimmt halt eine aus Fernost. Rinko Kikuchi oder die aus Blackhat.
 

TheGreatGonzo

Not interested in Naval Policy
Teammitglied
Mal ein paar inspiriertere (:biggrin:) Vorschläge:

Sandra Bullock als George Clooney
Cate Blanchett als Brad Pitt
Jennifer Lawrence als Matt Damon
Maya Rudolph als Don Cheadle
Elaine May als Carl Reiner
Diane Keaton als Elliott Gould
Alia Shawkat / Ilana Glazer als Casey Affleck / Scott Caan

Gerne auch irgendwie: Kristen Stewart, Anjelica Huston, Emma Stone, Jodie Foster, Scarlett Johansson

Für den Rest fällt mir im Moment niemand ein.
 
Oben