Operation Walküre ~ Tom Cruise [Kritik]

SethGecko09

New Member
Na hört sich doch alles gar nicht so schlecht an. Tom Cruise ist schon ein begnadeter Schauspieler und die Nebenrollen verheissen auch nur gutes.

Mir gefielen alle seine letzten Filme:

MI: 3
Krieg der Welten
Collateral
Last Samurai
 

Calibane

New Member
Also, ich hätte da ja eine Hypothese für diesen möglichen Sinneswandel, von der ich hoffe, dass sie stimmt.

Wäre "Valkyrie" ja zweifellos mysthisch angehaucht, hat der Rubicon-Fluss dagegen zwar ebenso eine symbolische, aber viel realistischere Bedeutungsebene.

Mit Betonung der symbolischen Ebene einer schwerwiegenden wie unumkehrbaren Entscheidung, die es zu treffen gilt!
Denn streng historisch wäre es ein wenig grotesk, das Stauffenberg-Attentat mit Cäsars Entscheidung zum Bürgerkrieg zu vergleichen, der ihn ja zum Diktator machte.

Damit könnte sich der Film eher als historischer kennzeichnen wollen als eine Art Stauffenberg-Mythos zu unterstützen.

Insofern würde ich diese Namensänderung keinesfalls als belanglos irgnorieren!


Jetzt muss sich das nur noch im Inhalt spiegeln und das könnte was werden.

Mir gefällt Cruise eigentlich auch nicht in dieser Rolle und ohne jetzt einzig wieder groß die Diskussion um seine Person anfachen zu wollen, früher hätte ich auch eher Mensch und Schauspieler getrennt, aber nachdem ich las, dass Cruise für Scientology unterschrieben hat, speziell während seiner Zeit in Europa (Deutschland) massiv Propaganda betreiben zu wollen (gesehen bei Frontal 21, wenn ich mich recht entsinne), hat mich das so skeptisch gemacht, dass ich lieber jemanden ohne diesen Medienzirkus drum herum und ohne solcherlei Intentionen sehen möchte.
 

Payton

Heckenschütze
Ich hab Cruise früher echt gerne gesehen. Und seine neuren Filme sind auch nicht schlecht. Aber seit er mit seiner Sekte so abdreht ist er mir etwas unsymphatisch geworden. Da fällts einem (besser gesagt mir) schwer tolerant zu bleiben.
 

Payton

Heckenschütze
Klarer Fall von dumm gelaufen. Wer weiss was die vorher unterschreiben mussten. In Amiland ist man immer sehr schnell mit´m klagen vorne dabei. Zum Glück ist das hier in Deutschland bei weitem nicht so ausgeprägt.
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied

BMP

... dreckig wie ein Franzose
Nach ner Stammtisch-Runde siehts mir nicht aus :wink:

Ich glaub ja das der Film nicht so schlecht wird.
 

Mestizo

Got Balls of Steel
Mag sein, dass es an der Auflösung liegt, aber den Cruise hätte ich auf dem Bild ohne weiteres nicht erkannt. Kann mir aber nach wie vor noch keine Richtung Meinung auf den Film bilden. Ich werde wohl noch den ersten Trailer abwarten müssen.
 

Manny

Professioneller Zeitungsbügler
Original von sanifox
Aber Tom Cruise musste sich für das Foto bestimmt auf einen Stuhl stellen :biggrin:
Quatsch. Brauch er ja gar nicht. Was meinst du, warum die anderen sitzen? :ugly:

Wie groß ist eigentlich das Original gewesen?
 

Payton

Heckenschütze
Cruise sieht auf jeden Fall nicht so schlimm aus wie befürchtet. Aber irgendwie hat er trotzdem diesen typischen grimmigen Blick aufgelegt.

Spötter sagen ja das wäre das einer von zwei Gesichtsausdrücken die er kann. :biggrin:
 

RickDreams

New Member
Ich finde Cruise ist der selbe Mann wie Beckham: beide machen ihren Job gut, sind aber nicht die Megatalente. Cruise hatter reichlich gute Filme, hatte auch einige schlechte Filme. Dasselbe bei Beckham, gute Spiele, schlechte Spiele! Doch in dem sie beide unschlagbar sind, und das ist im Sport wie in der Traumfabri unheimlich wichtig, sie verkaufen sich unheimlich gut und das macht Cruise in letzter Zeit auch so attraktiv (in den Augen vieler Fans) Wenn man seine Filme, die er produziert nimmt, sind die nichts besonderes.

Ich denke das der Staufenberg Film nicht das erwartete Niveau erreicht. Zum einen gibt es den Film schon längst und deshalb werden sie versuchen mit Cuise´s Charakter zu Punkten, zum anderen sind in letzter Zeit viele Kriegsfilme auf den Markt gekommen, ich denke die Leute brauchen wieder etwas anderes...

Habt ihr gewusst, dass Tobias Moretti für eine Nebenrolle gefragt wurde und diese absagte? Ausrede war eine Produkition bei der LISA FILM.
 
Oben