Pixar's Findet Nemo 2: Findet Dorie [Kritik]

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
BG-Kritik: Findet Dorie (Diego)

[url]http://www.abload.de/img/finding_nemo_by_disne4hkto.jpg[/url]

Cars 2, Toy Story 3, Monster AG 2 - Pixar liebt Sequels aktuell, und deswegen ist es wohl kein großes Wunder, dass der flossige Fischhit Findet Nemo auch in die nächste Runde geht. FN-Regisseur Andrew Stanton (John Carter of Mars) kehrt dafür auch wieder hinter die virtuelle Kamera zurück, um den kiemigen Herumtreiber mit der einen Winzflosse ein zweites Mal durch die Ozeane zu schicken. Wann der zweite Teil, der auf einer Idee Stantons basiert kommt, ist noch unklar, aber noch in diesem Jahr wird Nemo 1 nochmal gefunden werden: als 3D Rerelease.
http://www.comingsoon.net/news/movienews.php?id=92628

Als nächstes dann Oben 2: Unten?

Update 02.04.2013

Das Sequel trägt den Namen "Findet Dory" und soll erklären, wieso Dory ganz alleine in "Findet Nemo" war und wie sie zu ihrer Familie zurückkehrt. Der Film soll 1 Jahr nach den Ereignissen von Teil 1 spielen. Kinostart ist im November 2015. q: stitchkingdom
 

TheGreatGonzo

Not interested in Naval Policy
Teammitglied
Andrew Stanton ist toll (und John Carter absolut zu unrecht gefloppt), Findet Nemo ist toll und in meiner Pixar Top 3. Aber eine Forsetzung ist für mich (noch) alles andere als eine glorreiche Idee.
 

Paddywise

The last man
Pixar bleib bitte Kreativ.

Da sind zuviele Fortsetzungen angekündigt. Das klingt nicht mehr nach dem Ideenschmiede, der ich nach Wall-E zugetraut habe immer neue Welten zu erschaffen.
 

ManU

Active Member
Pixar stand echt einmal für Qualität und Kreativität. Toy Story war eine Ausnahme bezüglich der Fortsetzungen aber nach Cars 2 und Monster AG 2 kommt wieder so eine Fortsetzung die kein Mensch braucht :facepalm: Gehen denen echt die Ideen aus oder wollen die einfach bequem werden und mit Fortsetzung bekannter Filme nur mehr Geld scheffeln auf Kosten der Qualität? :thumbdown:
 

TheGreatGonzo

Not interested in Naval Policy
Teammitglied
Naja, es ist ja nicht so als ob sich Pixar nur noch Forsetzungen macht. Mit Bob Peterson's The Good Dinosaur, Pete Docter's Film über das Gehirn und den Verstand und Lee Unrkich's Dias de los Muertos-Film sind auch drei vielversprechende Originalprojekte in der Mache. Das macht das Produzieren von (unnötigen) Fortsetzungen nicht besser, aber gerade bei einem Studio wie Pixar scheint man schnell gerne mal nur das Negative zu sehen.
 

ManU

Active Member
@Gonzo

Ich sehe sicher nicht nur das Negative aber seit "Oben" hat Pixar nichts überragendes mehr abgeliefert sondern konzentriert sich nur mehr auf stumpfsinnige Fortsetzungen. Das sind nunmal Fakten und das stimmt mich traurig. Mir gefällt einfach die Entwicklung nicht die Pixar einschlägt.

Geld verdienen ist schön und gut und in der heutigen Zeit ohnehin das wichtigste aber wenn für den Profit die Qualität leidet reiht sich Pixar bei den ganzen andern Kommerzproduktionen ein und das hat Pixar echt nicht nötig. Ich meine sind wir mal ehrlich: Nemo 2??? Bitte was für eine blöde Idee, man will bloss noch einmal die Charaktere warmkochen die bereits bekannt sind und mit einer zusammengezimmerten Story schnelles Geld machen :facepalm:

Vor 5 Jahren wären Fortsetzungen zu Nemo, Monster AG etc. noch undenkbar gewesen.

Aber was soll`s, ich freu mich schon auf Die Unglaublichen 2 und hätte nicht auch mal das große Krabbeln einen zweiten Teil verdient? :ugly:
 

TheGreatGonzo

Not interested in Naval Policy
Teammitglied
Stimme ich dir zu (Auch wenn Toy Story 3 >> Oben ist und wir beide wohl Brave noch nicht gesehen haben).
 

ManU

Active Member
Stimmt Brave habe ich total vergessen wobei mich das bisher gesehene so überhaupt nicht überzeugen konnte was aber wohl auch daran liegt das mir die Story so gar nicht zusagt und ich finde das die Animation von Merida grauenhaft schlecht aus sieht. Ich lasse mich aber gerne eines besseren belehren bzw. wäre ich sehr froh darüber. Mag Animationsfilme sehr gerne und man muss kein Kenner sein um zu kapieren das in Sachen Animationsfilme Pixar noch lange keiner das Wasser reichen kann.
 

Manny

Professioneller Zeitungsbügler
Findet Nemo wäre glaube ich so ziemlich der letzte Film, von dem ich ne Fortsetzung sehen will.
 

Mestizo

Got Balls of Steel
TheGreatGonzo schrieb:
Stimme ich dir zu (Auch wenn Toy Story 3 >> Oben ist und wir beide wohl Brave noch nicht gesehen haben).
Eben drum. Nach Oben wurde zwei Filme veröffentlicht. Toy Story 3 ist überragend. Cars 2 das eine Sequel, dass mich auch am allerwenigsten interessiert und Brave sieht in meinen Augen klasse aus. Ist ja nicht so, als wenn Pixar jetzt seit Jahren nur noch Sequels produzieren würde. Grundsätzlich finde es aber auch schade, dass man vermehrt auf Fortsetzungen setzt. Solange die Qualität stimmt, will ich mich nicht groß beklagen, aber ich wünsche mir frische Ideen und neue Settings.
 
Ich kann mir manche Fortsetzungen nur schwer vorstellen. bei Shrek und bei Cars ist es schon einmal schief gegangen :/
Toy Story mag ich nicht, aber auch da finde ich nicht, dass die Fortsetzungen es besser oder schlechter gemacht haetten..
Andererseits : Wenn die Umsetzung nur halb so süß ist, wie bei Nemo gucke ich ihn mir zumindest an :smile:


tell me the zones, the zones, the zones, tell me zones of the open SEAAAAA
 

Shins

Moderator
Teammitglied
Ok, scheint also doch nicht zu kommen. :wink: Wobei ich es schon glaubhaft finden würde. Findet Nemo als größter Pixar Hit. Stanton, der nach dem Flopp vermutlich von Disney schnell dazu gebracht werden würde, einen Nachfolger machen zu müssen.

Aber ich zitiere Stanton: Everyone calm down :biggrin: Somit ist ja jetzt nach Monster University keine Fortsetzung mehr fest eingeplant. Und ganz unter uns: Eine Ankündigung von Die Unglaublichen würde mich Luftsprünge machen lassen :wink:
 

brawl 56

Verflucht guter Hut!
Die Unglaublichen bietet ja auch so gesehen genug Tiefe für eine Fortsetzung. Neue Gegner und Probleme usw.
Aber so abgeschlossene Geschichten wie Nemo oder so... nee... die brauchen keinerlei Sequel oder Prequel.
 
Was ich nicht nachvollziehen kann: wieso alle außer Incredibles fortgesetzt werden. Das ist die einzige Fortsetzung, die ich haben wollen würde :smile:

Mir tat schon weh genug, dass Pixar Marvel abgesagt hat, mit denen animierte Filme zu machen...
 

Monkey D. Ruffy

ehemals Ghost5000
Pommesmann schrieb:
Was ich nicht nachvollziehen kann: wieso alle außer Incredibles fortgesetzt werden. Das ist die einzige Fortsetzung, die ich haben wollen würde :smile:
:thumbup:

Also ich muss sagen das ich es doch etwas schade finde das die Jungs von Pixar mittlerweile doch auf einem leichten Fortsetzungstrip sind! Findet Nemo 2 wäre für mich persönlich jetzt auch absolut uninteressant da mir der erste nicht gefallen hat! Auch Monster AG 2 nächstes Jahr(?) finde ich jetzt nicht unbedingt die große Nummer, wobei ich mir den sicherlich anschauen werde.

Aber auf was ich mich auf jeden Fall freue ist Merida. Was kommt 2013 eigentlich noch außer die AG?
 

Blade2000

Active Member
Ich glaube der nächste PIXAR ist der Dino-Film...der kommt aber erst 2014.

2013 kommt lediglich das Spin-Off von CARS ("Planes"), das soll aber nicht von PIXAR sein.
 

Joel.Barish

dank AF
Teammitglied
Na ja, wenn Stanton sagt, wir sollen unserem Blutdruck zuliebe erstmal nicht vom Schlimmsten ausgehen, dann sollten wir das auch machen. Aber dass ausgerechnet Nemo, der mit das abgeschlossenste Ende im gesamten Pixar Kosmos hat, eine Fortsetzung bekommen soll, wäre schon reichlich schockierend und irgendwie auch ein noch deutlicheres Zeichen, dass die goldene Ära bei Pixar vorbei ist, als Cars (2).
Aber Albert Brooks, Sprecher im US Original, hatte eine ganz eigene und irgendwie gar nicht mal so schlechte Idee für eine etwaige Fortsetzung:
"I had a wonderful idea for them. I swear to God I think there could be a great sequel to 'Nemo' where the fish never will leave home. He just won't leave. 'Getting Rid of Nemo.' Right, 'You're 30 years old! Get out of here!'""

Ich will die Fortsetzung nicht, aber Nesthocker Nemo wäre als Grundplot wenigstens origineller, als die Geschichte bloß zu wiederholen oder mit vertauschten Rollen zu wiederholen.
 
Oben