Stephen King's Friedhof der Kuscheltiere (2019) [Kritik]

Solid FoX

to Pobe a true fan.
Friedhof der Kuscheltiere gehört doch zu besten der King-Verfilmungen. FdK war mein erster Horrorfilm und hatte meisten Angst vor der kranken Schwester SELDA.

Die sollten lieber schlechtere King-Verfilmungen neu drehen,wie z.B. Der Rasenmäher Man
 

Mestizo

Got Balls of Steel
Der Film Der Rasenmäher Mann hat jedoch absolut nichts mit der Kurzgeschichte Kings zu tun, man hatte sich damals nur fälschlicherweise des Titels bedient, nach einer Klage Kings jedoch den Zusatz "Stephen King´s" entfernt.
 

Trauma

Active Member
Also das ist doch echt das Allerletzte. Friedhof der Kuscheltiere war spannend, gut und wirkt absolut nicht veraltet. Bei "Es" kann ich es noch eher verkraften, da kann man einiges verbessern, auch wenn mir das Original größtenteils gefallen hat.

Aber bei FDK frage ich mich, was die dort mit einem Remake verbessern möchten? Da passt einfach alles. Ich werde es boykottieren und kein Geld dafür ausgeben. Ich schau es mir höchstens im Fernsehen an.

Fehlt nur noch, dass sie bald ein Remake zu "Der weiße Hai" machen werden.
 

Tyler Durden

Weltraumaffe
Teammitglied
Finde ein Remake auch völlig überflüssig. Friedhof der Kuscheltiere war doch gut, weshalb ein Remake? Naja, die da drüben machen doch eh was sie wollen :biggrin:
 

Mr.Anderson

Kleriker
Worüber sich aufregen? Gedreht wird es sowieso. Die Leute die kein Remake haben wollen, gucken sich halten den alten Schinken wieder an und die aufgeschlossenen Leute ziehen sich die neue HighTechVersion rein! :biggrin: :wink:
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
NEWS

Heute kam folgende Meldung rein: das Remake kommt, aber ohne George Clooney.
 

Mestizo

Got Balls of Steel
Mich hätte es mehr gefreut, wenn das "dementiert" sich auf das Remake im Allgemeinen und nicht auf Clooney im speziellen bezogen hätte. :wink:
 

Andyman

Member
das gibt es doch nicht, wie viele remakes kommen denn noch raus, als nächstes haben wir die news

"Remake von Rob Zombies Halloween kommt"

"Freddy vs Jason Remake soll dieses Jahr noch erscheinen"

"Immer mehr Remakes, jetzt auch Spiderman 3"1

also ich hab ja nichts gegen ramkes, z.B. die von DotD oder TCM waren ja auch klasse, aber dann nennt es doch nicht ramke, sondern neuinterpretation oder einfach einen anderen namen, ja ja bla bla dann gibt es mehr verkaufszahlen....was soll man dazu noch sagen?
 

mailo

Keine Jugendfreigabe
Wir sind halt in einer Zeit angekommen, wo nur noch Remakes produziert werden. Die Ideen gehen die Macher langsam aus und Zeit für neue Ideen gibt es nicht. Da wird halt einfach alter Stoff neu gebügelt und raus gebracht. So wie es momentan aussieht, kommt der Stoff immer noch ganz gut an!
 

Tyler Durden

Weltraumaffe
Teammitglied
Original von mailcop
Wir sind halt in einer Zeit angekommen, wo nur noch Remakes produziert werden. Die Ideen gehen die Macher langsam aus und Zeit für neue Ideen gibt es nicht.
Doch, es gibt sehr viele neue Ideen, aber die Produzenten wollen immer weniger riskieren und investieren deshalb fast nur in Filme, die bereits einen Namen haben - also entweder ein Remake oder eine Fortsetzung oder ein Prequel. An Ideen mangelt es nicht, sondern an Mut.
 
Original von Jigsaw
Bei asiatischen Filmen finde ich das mit den Remakes nicht allzu verkehrt, da ja vieles aus dem Asiabereich sonst nie und nimmer hier zu sehen wäre (es sei denn über teure Importwellen).
Nur schade, dass sie die Remakes mit wenigen Ausnahmen so vermurksen. Dark Water fehlte ja z.B. alles, was das Original so gruselig machte.
 

Vermouth

Active Member
Was? Oh Gott, davon lese ich ja jetzt zum ersten Mal Oo
Doch nicht Friedhof der Kuscheltiere... Mag weder den Film sonderlich, noch das Hörbuch... Ich lese es lieber selbst.
Glücklicherweise doch ohne Clooney.
 

Mr.Anderson

Kleriker
Paramount Pictures plant eine Neuverfilmung von Stephen King´s Roman "Friedhof der Kuscheltiere.

Das Drehbuch wird von Matt Greenberg, Autor von "Halloween H20" und Stephen King´s "1408, verfasst. Ein Regisseur steht noch nicht fest.

Schon 1989 brachte Paramount den Horrorklassiker ins Kino. Der Film zog 1992 sogar ein Sequel nach sich.




Also ich freu mich drauf!
 

Kiddo

bereits angemeldet
Friedhof der Kuscheltiere ist ein klasse Horrorfilm, der eine super Atmosphäre versprüht und mir als Kind ziemliche Angst gemacht hat. Auch heute hat er seinen Reiz nicht verloren. Eine super King-Verfilmung! Ich brauche und will kein Remake.
 

Tyler Durden

Weltraumaffe
Teammitglied
Kann es sein, dass ein Remake schon seit Jahren in Planung steht? :gruebel:
Mir kommt es jedenfalls so vor, als hätte es schon vor langer Zeit eine solche Meldung gegeben, nur dass damals noch keine Namen feststanden.

Zimmer 1408 fand ich gut, also wird der Drehbuch-Autor das Ding wohl nicht komplett vermurksen (es kommt natürlich auch auf den Regisseur und die Darsteller an). Aber mir wäre es lieber, wenn sie es sein lassen würden. Friedhof der Kuscheltiere ist ein guter Film und braucht keine Neuverfilmung.
 
Oben