Texas Chainsaw (2013) [Kritik]

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Soweit ich weiß, ist das ein neuer Teil zum ersten von Tobe Hooper. Keine Ahnung, ob der Hoopers eigenen zweiten Teil, oder gar einen der Teile 3 und 4 beherzigt. Würde da jetzt Biels Kopf aus dem 2003 Remake drin vorkommen, wär's schon arg verwirrend. Hat Leath dann einen neuen Arm bekommen? Gibt es rein zufällig ganz woanders noch eine ähnliche Familie mit einem Typen der sich Gesichter anzieht, der irgendwie an ihren Kopf kam? Oder spielt es davor mit dem noch heilen Leatherface und eine aus einer Zukunft nach dem 2003 Film angereiste Biel wurde schon sein Opfer bevor sie ihn dann später nochmal traf? Dann wäre es amüsant gewesen, hätte er im Remake ihr Zukunftsgesicht aus der Vergangenheit getragen

Kurzum, wir bräuchten einen Zeitreise Texas. Yup. :smile:
 

Revolvermann

Well-Known Member
Ist das nun der erste Teil dieser Reihe die mal im Gespräch war?
Ich habe mir heute erstmal den ersten Teil besorgt den ich (zu meiner Schande) tatsächlich noch nie gesehen habe. Das Remake hingegen schon öfter.
Btw: Wie ist eigentlich "The Beginning"?
 

Tyler Durden

Weltraumaffe
Teammitglied
Ich fand es passabel, aber deutlich schwächer als das Remake (und das Original). Die Fortsetzungen des Originals fand ich aber auch nicht so toll, teilweise zu trashig.
 

Revolvermann

Well-Known Member
"The Beginning" reizt mich schon länger. Aber jeder den ich frage kommt dann mit "geht so" oder Ähnlichem. Naja. Vielleicht traue ich mich demnächst mal.
 

Slevin

New Member
Ich finde "The Beginning" gut, zwar nicht ganz so gut, wie das Remake, aber dennoch sehr unterhaltsam. Zeigt viele Sachen, die im ersten vorkommen, wie sie entstanden sind, wie die Leute so geworden sind, etc.
Solltest du dir mal ansehen, ist auch ein ganzes Stück brutaler als der erste.
 

Dr.WalterJenning

Düsterer Beherrscher
Revolvermann schrieb:
"The Beginning" reizt mich schon länger. Aber jeder den ich frage kommt dann mit "geht so" oder Ähnlichem. Naja. Vielleicht traue ich mich demnächst mal.
'TheTexasChainsawMassacre:TheBeginning' ist mein persönlicher favorit der inzwischen sechsteiligen reihe und gleichzeitig einer meiner lieblings(horrorterrorsplatter)streifen.
robert lee ermey spielt charley hewitt bzw. sheriff hoyt unfassbar großartig gnadenlos, der grundton des filmes ist dermaßen schmutzig, düster und ekelhaft, dass sich diese trostlose, verzweifelte stimmung auf das heimische kino und den zuschauer zu übertragen scheint.
leatherface wird perfekt in szene gesetzt und niemals zuvor entwickelte er solch eine erbarmungslose brutalität und brachiale intensität wie in diesem prequel. j. liebesman hat hier meiner meinung nach einen zeitlosen genreklassiker kreiert, der in allen belangen überzeugt. der score ist mehr als stimmig, die handlung(en) konsequent und schlüssig, die schauspielerischen leistungen sind solide bis grandios und der blutzoll war in einem 'texas chainsaw massacre' nie höher.
diese genesis der texanischen kettensägen massaker hat ihren namen endlich in jeder hinsicht mehr als verdient.

erwähnen sollte ich noch die tatsache, dass alle offiziellen, deutschen fassungen von 'TCM:TheBeginning' lediglich stark zensiert erschienen sind. aus diesem grund bleibt einem nur noch der griff zum unzensierten uk- oder u.s.-import.
 

JosephWilliam

New Member
Jay schrieb:
Soweit ich weiß, ist das ein neuer Teil zum ersten von Tobe Hooper. Keine Ahnung, ob der Hoopers eigenen zweiten Teil, oder gar einen der Teile 3 und 4 beherzigt. Würde da jetzt Biels Kopf aus dem 2003 Remake drin vorkommen, wär's schon arg verwirrend. Hat Leath dann einen neuen Arm bekommen? Gibt es rein zufällig ganz woanders noch eine ähnliche Familie mit einem Typen der sich Gesichter anzieht, der irgendwie an ihren Kopf kam? Oder spielt es davor mit dem noch heilen Leatherface und eine aus einer Zukunft nach dem 2003 Film angereiste Biel wurde schon sein Opfer bevor sie ihn dann später nochmal traf? Dann wäre es amüsant gewesen, hätte er im Remake ihr Zukunftsgesicht aus der Vergangenheit getragen

Kurzum, wir bräuchten einen Zeitreise Texas. Yup. :smile:
Ja, Leatherface ist ein neuer Arm gewachsen. Das Mittel dazu hat er von Dr. Connors aus "Amazing Spider-Man". Und das Zukunftsgesicht von Jessica Biel kommt nicht aus TCM2003, sondern aus "The Tall Man". :hae: :nene:

Der neue "Texas" schließt doch direkt an das Original an (Opening) und macht dann einen Sprung in die heutige Zeit. Zumindest hab ich das mal gelesen. Ich gehe nicht davon aus, dass damit die 90er oder frühen 00er gemeint sind. Das wird schon ~ 2012 sein. Der neue Film dreht sich um die Sawyer Familie. Die Remakes um die Hewitts. Es ist ja nur eine Überlegung gewesen, warum es nicht zwei Familien geben könnte (könnten ja auch locker verwandt sein) und der Sawyer-Typ hat den Hewitt-Kerl gerächt und Erin einen Kopf kürzer gemacht?!?

Wie dem auch sei, es war nur eine Überlegung.´

Man könnte das auch noch problemlos weitermachen...die Maske neben dem Kopf von "Erin" sieht der Maske aus "Next Generation" nämlich auch sehr ähnlich...
 

Revolvermann

Well-Known Member
@ Slevin & Walter

Wow. Das klingt ja mal ganz anders als sonst. Scheint ja wirklich eine ganz schöne Schlachtplatte zu sein. Jetzt bin ich einigermaßen heiß auf den Streifen :w00t:
Und danke für die Info das der geschnitten ist ( ist doch ab 18 also warum? :plemplem: ).
 

Joel.Barish

dank AF
Teammitglied
http://www.abload.de/img/ykm7ocfskv.jpg

Das angebliche Sequel zu Tobe Hoopers Original. Auch wenn ganz offensichtlich ein wenig Zeit vergangen ist. Aber das Prinzip eines Texas Chainsaw (Massacre) dürfte den meisten Leuten ja geläufig sein. Kein TCM ohne VW Bus, gell? Original Leatherface Gunnar Hansen schwingt wieder die Kettensäge, Bill Moseley ist dabei und zu den neuen Schlachtopfern gehören u.a. Alexandra Daddario (Percy Jackson) und Tania Raymonde (Lost).

Trailer @ YouTube

Startet in den USA im Januar. In 3D.

Ich persönlich finde das eher schnarchig und die Sarg-Aktion ist mal wieder soooo typisch, aber er muss sich wirklich anstrengen, um der schlechteste TCM zu werden.
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Hm, hm. hm. Die Jugendlichen und die Hauseinrichtung sehen nicht gut aus. Wirkt sehr gestellt.

Glaube auch nicht, dass der neue Leath so gut wie Bryzianski wird. Ihr?
 

Diego de la Vega

Not Yet Rated
Mir gefällts. Scheint aber (leider), wenn ich mit die Kleiderwahl von Leatherface ansehe, den McConaughey/ Zellweger-Teil der alten Reihe nicht zu ignorieren.
Hoffe Leatherface wird nicht wieder als hysterisch und wild kreischender Transsexueller dargestellt.
 

Tyler Durden

Weltraumaffe
Teammitglied
Geht so. Viele Szenen scheinen einiges aus früheren TCM-Filmen zu wiederholen und die Darsteller sind auch 08/15. Könnte ein passabler Horrorstreifen werden, meine Erwartungen sind nicht sehr groß.
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Diego de la Vega schrieb:
Mir gefällts. Scheint aber (leider), wenn ich mit die Kleiderwahl von Leatherface ansehe, den McConaughey/ Zellweger-Teil der alten Reihe nicht zu ignorieren.
Hoffe Leatherface wird nicht wieder als hysterisch und wild kreischender Transsexueller dargestellt.

Das habe ich mir beim Trailer auch gedacht...
fehlt nur noch der Agent mit den Piercings... und die Fernbedienung :biggrin:
 

Dr.WalterJenning

Düsterer Beherrscher
Revolvermann schrieb:
Und danke für die Info das der geschnitten ist ( ist doch ab 18 also warum? :plemplem: ).
ja, das deutsche jugendschutzgesetz soll man als mündiger 18 jähriger, erwachsener mal verstehen.eine geschichte voller misverständnisse... :plemplem: selbst die spio/jk fassung ist zensiert. zugegeben, dieser teil ist wirklich sehr hart, jedoch sollte man den geneigten volljährigen selbst die entscheidung überlassen, was er sich zumuten kann oder will.

der vollständigkeit halber sei noch erwähnt, dass sowohl ein ungekürztes, auf der unrated fassung basierendes, deutschsprachiges schweizer dvd-bootleg von 'TCM:TheBeginning' als auch ein ungekürztes, ebenfalls auf der unrated fassung basierendes und deutschprachiges blu-ray-bootleg (quelle: http://www.ofdb.de/film/104323,&partner=39210) existiert. beide sind jedoch für filmhaber keine wirkliche alternative :wink:
 

Slevin

New Member
Joa, schaut schon mal ganz ok aus. Sehe jetzt keine großen Unterschiede in Sachen Story, aber der Trailer zeigt ja auch nicht sehr viel von der Geschichte.
 
Oben