The Irishman ~ Scorseses Traumprojekt mit Robert De Niro, Al Pacino und Joe Pesci(!) - Ein Netflix-O

Joel.Barish

dank AF
Teammitglied
Diego de la Vega schrieb:
Das wird der Moment, an dem Netflix dem Kino nicht ausweichen können wird. Spätestens. Limitiert, so wegen Oscars und Co.
Na ja, das passiert ja schon. "Okja" ist in einer knappen handvoll Kinos in den USA angelaufen, um sich zu qualifizieren. Bei "The Meyerowitz Stories" wird es ähnlich ablaufen. Was Netflix lernen muss ist PR, denn sobald die Filme angelaufen sind, sind sie Netflix egal. Entweder sie werden geguckt oder nicht. Wenn sie wirklich bei FILM-Preisen eine Rolle spielen wollen, muss Netflix über die Grenzen seiner eigenen Plattform denken.
 

Butch

Active Member
Pesci ist zwar wirklich sehr alt geworden und DeNiro ganz schön fett, aber trotzdem schön sie wieder zusammen zusehen. :top:
 

Butch

Active Member
Schönes Bild. Endlich treffen die beiden nochmal in einem würdigen Film aufeinander, kanns kaum erwarten. :w00t:
 

Presko

Well-Known Member
Ganz ehrlich, inzwischen macht mich der Name Robert de NIro in einer Castlist eher skeptisch ... :huh:
 

Diego de la Vega

Not Yet Rated
Teammitglied
Diego de la Vega schrieb:
News
Abgedreht und in der Nachproduktion ist der Film ja, aber auch schon deutlich über Budget. Und zwar sollen statt der angepeilten 125 Millionen schon 140 drauf gegangen sein, und man ist ja noch längst nicht durch mit dem digitalem Jungbrunnen.
http://www.darkhorizons.com/scorseses-irishman-budget-soaring/
Update
175 Millionen sind weg, und noch kein Ton Musik wurde eingespielt, heißt es nun.
http://www.darkhorizons.com/scorseses-irishman-budget-soars-to-175m/

Scorseses teuerster Film bisher und mit 106 Drehtagen auch der am längsten vor den Kameras befindliche Film bisher für ihn.
 

NewLex

Active Member
Ein Mafia Film für 175 + Millionen :bibber: Was zum Geier kommt den darin alles vor? Alles in Requisiten und Sets investiert? Oder einfach schlecht geplant was Zusatzzahlungen für Crew und Sets nötig machte die weit über dem normalen Vertrag lag?
Ich hoffe mal ersteres...

Oh, jetzt weis ich wo das Geld draufgegangen ist:
Then there’s the digital de-ageing effects for scenes set in 1959 in which De Niro has to look like he’s 30.
Ich hoffe mal den Effekt wird man nicht als CGI erkennen können :unsure:
 

Kurt

Active Member
Al Pacino soll doch um ca. 30 Jahre digital jünger gemacht werden. Das wird wahrscheinlich schon 75mio. verschlingen. Und dann haste noch 100 mio um die Gagen zu verteilen. Da bleibt für die Produktion net mehr viel übrig.
 

Driver

Active Member
Oh hätte jetzt garnicht gerechnet das der so teuer wird. Jetzt wird einem auch klar warum die Studios abgelehnt haben. Vielleicht ist denen das doch zu risikobehaftet. Geht ja bald in die 200 Mio. Richtung.

Ich bin da vorerst auch skeptisch ob die alten Herren nochmal richtig aufdrehen werden. Klar alles Legenden aber Arnie zieht leider auch nicht mehr so wie früher.

Achja wo ist eigentlich RAY LIOTTA? Der fehlt definitiv!
 
Oben