Underworld 3: Aufstand der Lykaner [Kritik]

SlurmMcKenzie

Active Member
Jo stimmt schon, es ist praktisch schon vorgegeben, dass sie verlieren, jedoch könnten sie ja mal wenigstens eine Schlacht in der Mitte des Films gewinnen oder nicht so schwächlich dargestellt werden, meistens ist es ja so dass ein Vampir ca 3 Werwölfe tötet bevor er selbst ins Gras beisst...
 

Manny

Professioneller Zeitungsbügler
Oh. :biggrin:
Hab mir den Text zum Film extra genau durchgelesen. Aber an den Text unter den Bildern hab ich nicht gedacht........
 

skyjaker

Active Member
Original von Incubus
Len Wiseman ist ein Regietalent,
aber er sollte mal etwas anderes machen als Underworld, wenn er als guter Regisseur ernstgenommen werden möchte!
Sonst wird er schnell in eine Schublade gesteckt!
Ausserdem denke ich,dass da nicht unbedingt ne Trilogie draus werden muss!
Sehe ich genauso. Nach einem guten Stirb Langsam hat er doch bestimmt mehr (bessere) Angebote bekommen.
 

Dwight

Charged and Cranked
Also ein Underworld im Mittelalter wäre doch ne nette Idee. Mir hat der Part am Anfang vom zweiten Teil wirklich gut gefallen und ich könnte mir ein kompletten Film darüber sehr gut vorstellen.
 

ShiZzu

Goldjunge
Original von Dwight McCarthy
Also ein Underworld im Mittelalter wäre doch ne nette Idee. Mir hat der Part am Anfang vom zweiten Teil wirklich gut gefallen und ich könnte mir ein kompletten Film darüber sehr gut vorstellen.

Genau so ist es. Im MIttelalter hat das ganze einen viel cooleren Flääär und die Kämpfe sind bestimmt nicht zu verachten.. Nur was ich mich frage, wie will man so einen anständigen Film auf die Beinen bringen wenn "- das Budget wird geringer ausfallen als bei den anderen zwei" .. Klingt :flop:
 

Dwight

Charged and Cranked
Wieviel haben sie denn? Ich finde, dass es bei einem guten Film nicht unbedingt auf das Budget ankommt. Na klar ist das ein wichtiger Faktor, aber man kann auch gute mit einem kleineren Budget machen.
Ich freu mich jedenfalls auf krasse Schlachten und Schwertduelle.
 

Dwight

Charged and Cranked
Müssten dann nicht theoretisch die Obervampire, also Marcus und Viktor die Hauptrollen haben? Der Film spielt zwar vor der Zeit der Rückblenden, aber dass man sie als Jungkrieger sieht?
 

Predatorz

BEST-ZOMBIE-KILLER
wenn Teil 3 ne vorgeschichte wird und die Hauptdarstellerin nicht zurückkehrt interessiert mich das nicht sonderlich.
 

Jay

hat Lust nen Film zu sehen
Teammitglied
NEWS

So, jetzt wirds bald was. Für Underworld 3 ist ein Drehstart für Januar 2008 festgelegt, in Neuseeland.
 

Dr Knobel

Sie nannten ihn Aufsteiger
Über die SuFu nichts gefunden, daher hier rein:

"Underworld 3" wird zwischen januar und März 2008 in Auckland gedreht. Es handelt sich um ein Prequel, Kate Beckinsale spilet nicht mehr mit und auch Len Wiseman wird nicht mehr auf dem Regiesessel sitzen, sondern nur noch produzieren.

Patrick Tatopoulus, der bisher als SXF Mann an "Underworld" beteiligt war und auch schon öfter mit Emmerich gearbeitet hat, gibt hier sein Debut.
 

hexe

omg lazerguns pew pew
Würde mich ja schon derbst interessieren wie der Plot aussehen soll. Keine Kate... schade, aber Wiseman werd ich verkraften. :wink:

Das mt Marcus und Victor würde mich aber auch schwer interessieren. Eigentlich hatte Underworld 2 ja alles zu nem guten Vampir/Werwolf Gemetzel, so ganz umgehauen hats mich dann aber doch nicht. Fand den ersten Teil ehrlich gesagt wesentlich geschmeidiger, auch vom Ablauf der Story her.

Aber eine Sache wäre ja dann auch fast sicher. Scott Speedman ist auch nicht mehr dabei! :top:

Ich meine, ich hoffe doch mal das er auch raussortiert wird?!?! Ich mochte weder seine Rolle in UW, noch gefiel mir wie er das gespielt hat. Mir werden die weiblichen Speedman Fans verzeihen. :wink:
 

Paddywise

The last man
vor allem nach Teil 2 kann ich mir Underworld ohne Kate gar nicht vorstellen. Die Macher scheinbar auch nicht ganz sonst hätten sie keine gecastet die ihr ähnlich sieht :uglylol:
 
Oben