Uwe Boll's Siegburg (drama)

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
NEWS

Neuer Name: von "Jail" zu "Stoic". Edward Furlong spielt die Hauptrolle zusammen mit Sam Levinson und Steffen Mennekes. Im Knast vergewaltigen und misshandeln die drei einen anderen 10 Stunden lang, bevor sie ihn dann auch noch erhängen. Für den Film wirds kein Drehbuch geben, es wird komplett improvisiert.

Basiert auf einer wahren Geschichte aus dem Jahr 2006.
 

Dr Knobel

Sie nannten ihn Aufsteiger
Die Tatsache das ohne Drehbuch gedreht wird, irritiert mich jedoch am meisten...

Hoffentlich lässt er da nicht Ninjas durch die Zelle brausen, weil die gerade am Set waren. :wink:
 

Denyo

Active Member
Wenn Boll seine Filme schon mit Drehbuch schlecht sind, wie schlecht wird denn der hier ohne Drehbuch?!?!
 
J

jeremybentham

Guest
Sieht...... nicht gut, aber auch nicht schlecht aus. Schwer für n ersten Eindruck.

Und ich dachte Furlong hätte abgenommen :ugly:
 

Jokerface

Active Member
Also soooo schlecht ist der Trailer jetzt gar nicht. Das dumme ist nur, dass das leider nix heißt! Der Film interessiert mich eigentlich nicht die Bohne. Vielleicht mal auf DVD, aber so ein Vergewaltigungs-Drama ist nicht unbedingt mein Genre. Außerdem liegt es sehr nahe, dass der Film ziemlich oberflächlich wird -> siehe Uwe Boll Filme!
 

Joel.Barish

dank AF
Teammitglied
Sieht von der S/W-Interview-Aufmachung gar nicht so schlecht aus, wenn auch sicherlich nicht sonderlich genial. Aber die Thematik, die Ausbeutung eines realen Falls und wieder Bolls Absicht, nur schockieren, provozieren und billig PR kriegen zu wollen, stinkt mir einfach etwas.
 

WeirdFenrir

Active Member
ich denke ich werds mir ansehen, schlimmer und sinnloser als Seed kanns ja nich sein ...

vllt geschieht auch ein wunder und es wird ein (wenigstens kleinwenig) anspruchsvoller film
 

Dr Knobel

Sie nannten ihn Aufsteiger
Boll drehte das Ding in 6 (!) Tagen ab - ohne Drehbuch.
Daher sagte auch Macauly Culkin ab, mit dem er ebenfalls sprach.
 

Dr Knobel

Sie nannten ihn Aufsteiger
Wieso? :headscratch:

Bezogen auf Culkin?
Der wollte ein Drehbuch sehen, vermutlich um zu wissen, wie Dialoge usw aussehen.

Boll gab zwar am Set grundsätzlich die Situationen vor und sagte, was er will, doch dann ließ er die Schauspieler machen.
 
B

batgadget

Guest
aso. für mich kam das so rüber, dass ihm die kurze drehzeit nicht zugesagt hätte :omg:
 

Dr Knobel

Sie nannten ihn Aufsteiger
Da kommt Großes auf uns zu. :ugly:

Onkel Uwe sagt im Audiokommentar bei "Postal", das "Stoic" sein bislang bester Flm sei...
 
Oben