Gamer ~ Gerard Butler [Kritik]

matte

Active Member
Die Kritiken fallen hier ja wirklich sehr schlecht aus....
:ugly: dann werd ich doch nicht ins Kino gehen und warten bis es die DVD irgendwo um 5€ gibt
 

Solid FoX

to Pobe a true fan.
Fand das Poster auch erst total beschissen, aber wenn ich an die Crank-Filme denke, passt es doch recht gut zusammen. Würde mir sogar die poster von Crank 1,2 und Gamer an die Wand hängen. Hat so ein billigen Flair den ich mag. Aber es wär eben besser wenn dieses Poster ein Joke wär, weil es sind ja die Macher von Crank. Wenn ich mir den Trailer von Gamer anschauen hat dieser Film so ein schmutzigen Look und sowas hätte ich mir als Poster gewünscht.

Finde den Trailer klasse und bei den Kritiken die ich lese habe ich jetzt meine Erwartungen runtergeschraubt. Ich erwarte einen kleinen Death Race der mich sehr positiv überrascht hat. Ich geh Sonntag rein...
 
Hab den Film auch schon gesehen und muss sagen so schlecht ist er nicht! @ Manni: Das mit der Wackelkamera ist natürlich Absicht um den Effekt einens Computerspiels darzustellen, also von daher schon nachvollziehbar, aber wenn man das nicht abkann dann ist das verständlich!
Der Film ist schon ziemlich abgedreht das stimmt, hat aber auch seinen Charme denn ich denke, dass das ganze schon etwas kritisch gemeint ist man den Film aber auch nicht zu ernst nehmen sollte sonst ist man an der falschen Adresse.
Ich finde als Actionfilm ist er ganz gut gelungen leider teilweise ein bisschen zu abgedreht und futuristisch!
Von mir 6,5
 

Marv

Active Member
Heute auch gesehen.

Ich bin nun eigentlich recht zufrieden mit dem Film. Von den Machern der Crank Filme habe ich nichts Anderes erwartet und konnte mich auf Wackelkamera, übertriebene Action, wenig Logik und Handlung usw einstellen. Die Action selbst war auch gut gemacht, habe mich über die vielen bekannten Darsteller gefreut (zb. war einer von ihnen dieser Fake-Ice Truck Killer aus Dexter usw) und Micheal C. Hall und Butler sehe ich auch sehr gerne.


7.5/10
 

Monkey D. Ruffy

ehemals Ghost5000
Original von j.@.c.K
Irgendwo is mir zu Ohren gekommen, dass der nur verstümmelt im Kino zu sehen ist. Ist da was dran?
Ja,der Film kommt bei uns nur geschitten in die Kinos:

GAMER

Kinostart: 07.01.2010

Ursprünglich sollte Gamer, der neue Filme der Crank-Macher, bereits im September letzten Jahres in die deutschen Kinos kommen, wurde dann aber auf Januar 2010 verschoben. Kein gutes Zeichen. Und siehe da, ein Grund könnte die Tatsache sein, dass der Film keine Freunde bei der FSK fand, die ihm in der ungekürzten Fassung die Freigabe verweigerte. Dies wurde uns bereits im letzten Jahr vom Verleih bestätigt. Damit ist Gamer nach mehr als einem Jahr der erste Mainstreamfilm, der zu hart für's Kino ist. Im Sommer 2008 gelang zuletzt Doomsday dieses Kunststück.

Details zu den Kürzungen gibt es noch nicht, aber der Film verknüpft die hierzulande wenig beliebten Themen Ego-Shooter und Kids mit harter Action und Shootouts. Beides verträgt sich nicht mit den Vorgaben, nach denen die FSK eine Freigabe für Erwachsene erteilen kann.

Eine DVD-Version wurde ebenfalls schon geprüft. Ob sie der gekürzten Kinofassung entspricht oder noch mehr entbehren wird, ist noch nicht bekannt.

schnittberichte.com
 

matte

Active Member
:headscratch: irgendwie versteh ich das in keinster Weise... man sollte doch wirklich selber wissen was man sich ansieht und was nicht...

Ich muss ja auch drauf schauen das mein Sohn nur das macht was er auch darf...

Aber naja das ist ein anderes Thema
 

Pippen

Active Member
Gestern war es also soweit.
Ich habe nach den reichlich schlechten Kritiken nicht wirklich viel erwartet.
Hatte gehofft wenigstens ein bisschen belustigt zu werden wie z.B. bei Die Todeskandidaten.
Wurde ich aber nicht.
Stattdessen fand ich den Film richtig gut.
Die Optik hat mir eigentlich ganz gut gefallen.
Die schnellen Schnitte und die Wackelkamera waren zwar etwas nervig und gewöhnungsbedürftig, passte aber irgendwie ins Bild.
Das fand ich z.B. bei Ninja Assassins schlimmer, da wurde, wenn man mal was erkennen wollte fleißig hin und her geschnitten.
Die Idee und die Umsetzung der Welt ala "Second Life" fand ich auch recht cool, auch wenn ich die Einblendung von so viel nackten Frauenbrüsten eher von einem Porno erwarten würde.
Natürlich war die Logik recht löchrig und die Schauplätze hätten teilweise auch ein bisscen schicker sein können.
Alles in Allem wurde ich aber gut unterhalten.

7/10 Titten
 

00Doppelnull

Statussymbol.
Wundert mich das der hier noch so gut wegkommt. Für mich war das Problem bei dem Film, dass ich bei nem Film der auf Story und Charaktere scheisst auf jedenfall nen richtig guten Ausgleich brauch - in dem Fall wärs die Action gewesen. Nur leider gibt es in diesem Film keine einzige Actionsequenz die mir nachhaltig im Gedächtnis geblieben ist.
 

DHM

Member
Naja, die Stelle wo er im Gefängnis nach dem gewissen Etwas fragt und dann abgeht, blieb mir nachhaltig im Kopf.

Musste doch sehr schmunzeln :super:
 

00Doppelnull

Statussymbol.
Original von Lord Dralnu

Dafür gibt es eine der schrägsten Tanzeinlagen, die ich jemals in so einer Art von Filmen gesehen habe ..... :ugly:
Das ist das einzige was ich an dem Film echt klasse fand: Diese eine Szene. Hatte was, sehr amüsant und stilvoll. Dieses Symbol des "Puppenspielers" kam da perfekt raus.
 

Schorsch

Active Member
Scheint ja nicht so der burner zu sein :/
Hätte vor den eigentlich im Kino zu gucken,aber dann werd ich den wohl nur später auf dvd gucken... das Risiko will ich nicht eingehen.
 

Dr Knobel

Sie nannten ihn Aufsteiger
Habe noch nie viel von Neveldine/Taylor gehalten, und mit dem nächsten Flop "Gamer" dürften die sich wohl bald von der Bildfläche verabschieden. ich für meinen Fall will´s sogar hoffen.
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Die haben noch Jonah Hex für 2010 in der Mache, mit Megan Fox.

Das wird ihr Ende, denn der zieht gegen A-Team, Karate Kid und Toy Story 3 ins Rennen und Prince of Persia und Sex and the City 2 laufen dann auch noch. Sofern die den nicht verschieben, stirbt der einen ganz leisen Tod, wie Jennifers Budhy.
 

Dr Knobel

Sie nannten ihn Aufsteiger
Der ist auch von denen? Wusste ich gar nicht, vermutlich, weil der mich nicht interessiert. Aber umso besser: Dann sind die ja wirklich weg vom Fenster, weil ich auch glaube, dass der untergeht - unabhängig vom Starttermin.
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Ihr Drehbuchprojekt Pathology ist ja auch gefloppt, lange halten die sich nimmer.

Crank III D ist eventuell noch drin, aber wahrscheinlich nicht wirklich lohnenswert. Naja, mir werden sie nicht fehlen.
 

Dr Knobel

Sie nannten ihn Aufsteiger
Ich glaube auch nicht an "Crank 3" - 3D hin oder her. Der zweite war doch schon ein ziemlich satter Flop. Warum dann Teil 3? Und über "Pathology" will ich auch gar nicht mehr sprechen.

Fehlen werden die sicher nicht. Ich würde mich sogar freuen. bei "gamer" tut es mir nur leid um Butler.
 
Oben