Sam Raimi's Das Schwert der Wahrheit

dana

New Member
@ rahl

....dann musst du jetzt nur noch das "legend of the seeker"-bild aus deiner signatur nehmen, aus dem uns crag horner so verwegen ansieht :wink:
 
M

Master Chief

Guest
Ich habs ebenfalls aufgegeben! Den Piloten fand ich wirklich fantastisch, aber alles was danach kam war einfach nur großer mumpitz... Das epische ging verloren, die Kämpfe verloren an Dynamik und wurden immer bekloppter und die Hauptstory wurde auch nicht mehr wirklich verfolgt- stattdessen kamen mir alle Episoden nach dem Piloten wie Filler vor... Das war wohl nix :no:
 

dana

New Member
ohhhh nooooo :heul:

und ich hab mir noch nicht mal den piloten angeguckt. lass es lieber gleich bleiben...und lies einfach nochmal die bücher :omg:
schade, aber hab ich mir irgendwie schon gedacht.
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Schaut noch jemand? Hab seit Episode 2 oder 3 nicht mehr weiter geschaut. Eher aus Zeitmangel als aus Desinteresse.
Season ist ja bald zu Ende. Gibts eigentlich ne 2.Staffel?
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Hab mich durchgerungen der Serie noch ne Chance zu geben und habe jetzt die ersten 10 Folgen durch.
Über inhaltliche Änderungen will ich gar nicht nachdenken, weil da einfach zu vieles anders ist, aber zumindest kann die Serie mich auf einem gewissen Grad unterhalten und für sich stehen.

Werde nun erstmal die Staffel zu Ende schauen, denn der riesen Reinfall ist es wohl nun doch nicht, aber hat auch noch genügend Luft nach oben.

Btw. Es wird eine 2.Staffel geben.
 

Mestizo

Got Balls of Steel
Also den Thread konnte man selbst ohne Suchfunktion nicht übersehen. :wink: Klick

Edit: Hab die beiden Threads mal zusammengefügt.
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Original von Noermel
Hi

kennt hier einer http://www.legendoftheseeker.de/ ?

Die 1 Staffel ist jetzt fertig und eine 2te wird kommen.

Selbst hab ich noch keine Folge davon gesehen wollte daher mal fragen ob die Serie sehenwert ist.............


thx
Also die Homepage kenne ich. Schaue dort immer die Trailer, da man die dort schnell findet.

Meinungen zur Serie findest ja hier im Thread ein paar.
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
So langsam finde ich doch mehr Gefallen an der Serie, mal die Bücher weggedacht.

Klar ist es schon ein wenig ernüchternd, dass die besten Epsioden die zwei waren bisher (und so ist der Tenor beim Großteil der Zuschauer), die am nähestens am Buch waren.

Einmal der Part mit der Mord-Sith Denna, die aber noch öfters auftaucht, wie allgemein Mord-Siths, was aber gar nicht so schlecht ist, die funktionieren gut. Natürlich ist es ganz anders im Buch was Ablauf usw. betrifft. Der Besuch bei Königin Milena z.b. entfällt auch wenn das ganze Strang dazu direkt in der nächsten Folge auftaucht, hier hätte man ruhig mal eine Episodengeschichte länger spannen können.

Und andererseits, das Auftreiben des 3.Kästchens der Ordnung, hier fast genau wie im Buch, nur mit einer dicken Änderungen, die ich fast schon provokant finde.
Es geht um den Zauberer Giller, der ja im Buch auch auf dem Schloss lebt und der kleinen Rachel hilft. in der Serie lebt kein Zauberer dort. Dort übernimmt das alles Zed, der sich als Puppenspieler einschleicht, find ich ja noch ok, aber Giller gibt es trotzdem in der Serie und zwar als böser Zauberer von Rahl und da frag ich mich echt warum der gerade Giller heißen muss und nicht anders.

Woran ich langsam Gefallen finde sind die Kämpfe. Auch wenn oft der Zeitlupeneffekt vorkommt, die Kämpfe bleiben dynamisch und abwechslungsreich und verpuffen nicht zu langweiligen Schwertkämpfen wie oft in anderen Filmen/Serien.

Also kurz vor Staffelende, doch nun eine Empfehlung von mir. Man muss einfach den Buchintergrund abschalten.
 

Mestizo

Got Balls of Steel
Original von TheRealNeo
[...]
Und andererseits, das Auftreiben des 3.Kästchens der Ordnung, hier fast genau wie im Buch, nur mit einer dicken Änderungen, die ich fast schon provokant finde.
[...]
Kannst du das mal spoilern?
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Das stimmt, aber nun ist es so und damit müssen wir leben.

Und Xena und Hercules finde ich nochmal ne ganze Ecke schlechter.
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
So bin nun mit Staffel 1 durch.
Das Finale war leider ein wenig enttäuschend und unspektakulär. Cliffhanger gibt es eigentlich keinen richtigen, wie es allgemein weitergeht ist auch recht offen. Kenne ja selbst bjsher nur das erste Buch an das sich die Serie (sehr) lose hielt.

Die Serie endet auf jedenfall auch mit dem Tod Rahls. Richard weiß aber noch nicht, dass er sein Sohn ist bzw. weiß ich nicht, ob das in der Serie überhaupt noch zur Sprache kommt ode nicht, aber glaube schon.

Das Finale selber unterschied sich sehr. Zuerst einmal kann Richard nur Rahl töten, wenn er gleichzeitig die drei Kästchen der Ordnung zusammenbringt und von Kahlan confessed (wie sagt man das denn jetzt auf deutsch?) wird. So die Sache in der Serie. Das erfährt er aus dem Buch der gezählten Schatten. Im Pilot wird das ja eigentlich zerstört, aber später findet sie nochmal ein Exemplar.
Eine richtige Knofrontation bleibt leider aus, da die letzte Episode damit beginnt und es kommt zu einem Szenario was ich gar nicht so schlecht fand, aber nicht unbeidngt als Finale.
Richard und Kahlan sind grad mitten im Vereinen, da kommen die Mord-Siths (die sich auf einmal in Raben verwandeln können) dahergeflogen und eine von ihnen, Cara, bringt Zed um, in dem sie seine Magie umkehrt und sticht auf Richard ein, der darauf verschwindet. Zurück bleibt Kahlan.
Richard landet 60 Jahre in der Zukunft. Jaja Zeitreisen...Dort herrscht mittlerweile der Sohn von Rahl.
Gleichzeitig gehts in der Gegenwart weiter. Kahlan wird die Frau von Rahl und hat die Idee ein Baby zu bekommen, damit in der Zukunft eine Konfessorin da ist, mit deren Hilfe Richard wieder zurückreisen kann. Wie es das Schicksal so will gebährt sie aber einen Sohn, was sie nicht erwartet hat, da ein paar Episoden vorher wieder ihre tot geglaubte schwester aufgetaucht ist und nen Sohn geboren hat und männl. Konfessoren ja sehr selten sind. Naja Kahlan wird dann getötet und Rahl dann auch auf Befehl seines Sohns, der ja als Konfessor alle unter seinen Fittichen hat. Mit ein paar Tricks klappts dann und Richard kommt wieder in die Vergangenheit und ales super.
Achso er landet in der Zukunft mit der Mord-Sith Cara, die dann kurzzeitig miteinander arbeiten. In der Gegenwart sind sie wieder Feinde und sie kündigt sich für später an.

Joa das das Finale. Klngt ein wenig hanebüchen, vor allem in Verbindung mit den Büchern. Losgelöst davon ist es ok.

Mal schauen was Season 2 so bringt.
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Ja das stimmt und das frage ich mich auch, wobei ja schon Ideen, Charaktere usw. trotz allem noch von den Büchern aufgegriffen werden, aber eben das Ganze sehr frei gehandhabt wird.
 

Noermel

Well-Known Member
Also hab die Bücher nicht gelesen (vieleicht liegts daran)
und hab jetzt bis zur Folge 17 geguckt und find die Serie recht gut :smile:

Allein wegen den Mord Siths lohnt es sich ja eig. schon heheheh
In welcher anderen Serie bekommt man schon sowas zu sehen :sabber:
 

Mestizo

Got Balls of Steel
Original von Noermel
Also hab die Bücher nicht gelesen (vieleicht liegts daran)
und hab jetzt bis zur Folge 17 geguckt und find die Serie recht gut :smile:
[...]
Vermutlich liegt es tatsächlich daran, dass du die Bücher nicht gelesen hast. :biggrin: Wie bereits schon von anderen gesagt, als unabhängige Fantasyserie funktioniert Legend of the Seeker ja auch mehr oder weniger, als Buchverfilmung taugt sie hingegen nicht sonderlich viel.
 
Oben