Shang-Chi and the Legend of The Ten Rings (MCU) [Kritik]

Raphiw

Guybrush Feelgood
Das klingt doch hervorragend. War eigentlich jemand vom Iron Man 2 Mandarin enttäuscht und fühlt sich jetzt von Shang Chi erhört und besänftigt?

Ich hatte das Thema Mandarin schon abgehakt und ich finde es ganz gut wie sie es im neuen Film angegangen sind, allerdings ist es schade das
Kingsley's Sprecher gestorben ist und er jetzt anders klingt. Visuell hätte ich mir bei ihm auch das Outfit und den Bart aus den Videos von IM3 erhofft. In seiner Klamotte hab ich ihn eine Sekunde nicht erkannt.

@Metroplex so wie shang Chi das löst, finde ich es sogar noch besser, weil er die amerikanische stereotypisierung und den Rassismus dahinter direkt thematisiert und ins lächerliche zieht.
 
Zuletzt bearbeitet:

jimbo

ehemals jak12345
Zum Spoiler: Ist mir nicht mal wirklich aufgefallen. Ich war vllt kurz unterbewusst verwundert, aber da es passte, ist das an mir vorbei gegangen.
 

Lunas

Well-Known Member
Wirklich ein toller Film, wir dachten das dieser sicher eher 0815 generisches Marvel Kino sein wird, da täuschten wir uns aber. Natürlich kann auch Shang Chi nicht verheimlichen das er ein Marvel ist und er muss sich in einem definierten Rahmen bewegen, dieser wird aber schon ziemlich (zum Glück) gedehnt. Wir waren wirklich positiv überrascht, besonders die erste Sequenz hatte schon ein wenig was von Tiger and Dragon.... Wirklich schön :love:
 

Metroplex

Well-Known Member
Na dann hoffen wir dass Dune das nächste Woche nachmachen kann.
Ich habe immer noch angst dass der Film irgendwie am Publikum vorbei geht.
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Ich vermute eine Fata Morgana. Die Leute werden am ersten Wochenende neugierig in die Wüste aufbrechen, in der Hoffnung, eine Blockbusteroase zu finden. Die Werbung macht den Eindruck, als wär dieser Dune Film was großes. Dann aber wird die Realität einsickern, dass der Film eher gesprächslastig und atmosphärisch ist, statt actionlastig und kurzweilig, eher Lawrence von Arabien als Die Mumie... und das wird viele zu Harkonnen machen und in den Suspensionssesseln wegschweben lassen.... ?
 

Rantman

Formerly known as Wurzelgnom
Soweit ich das mitbekommen habe, läuft der in den Usa für die Verhältnisse und erwartungen überraschend gut.

War am samstag zum ersten mal seit 18 monaten mal wieder im kino und bin extrem positiv überrascht worden. Möglicherweise der beste "erstling" der marvel Helden. Außer Guardians fällt mir sonst keiner ein, den ich besser finden könnte.
 

narn5

Elwood Blues
da ich im Urlaub war konnte ich den Film jetzt erst sehen. Hat mir ansich ganz gut gefallen. Ein paar kleine kritikpunkte was längen oder entwicklung mancher Figuren angeht (bzw. wie schnell diese Entwicklung manchmal poassiert ist).
Aber: Ich fand das CGI teilweise entäuschend schlecht. (Ich spreche hier vorallem vom Wald und hier besonders am anfang. ist das noch jemand aufgefallen?
Ansonsten 8/10 Drachenschuppen
 

Revolvermann

Well-Known Member
Gestern auch mal geschaut und die erste Hälfte fand ich wirklich ganz okay. Simu Liu und Awkwafina gingen schon klar als Hauptfiguren und Tony Leung ist ohnehin ein charismatischer Typ.
Die Action im Bus war ganz nett, wenn auch mit sehr mittelmäßigem CGI und mit Abstand höchstens die zweitbeste Bus-Klopperei in diesem Kinojahr.:whistling:
Die chinesische Kampfarena inkl. anschließendem Außengerüst-Fight hat sogar richtig Spaß gemacht.
Die zweite Filmhälfte fällt für mich aber ganz klar ab. Alles wird immer mehr, immer künstlicher und nichtssagender bis zum Finale im super artifiziell ausgeleuchteten Studiodorf, wo sich dann Greenscreen-Szene an Greenscreen-Szene hängt.
Ist ja schön das man im MCU weltumspannender agiert, mit vielseitigen Mächten und Fantasiegeschöpfen. Leider mutet es alles so austauschbar und unwichtig an, dass ich mich kaum drauf konzentrieren konnte.
 

Lunas

Well-Known Member
Wir haben den heute zum zweiten mal gesehen, diesmal zu Hause auf dem TV und hier ist uns wirklich das öfters nicht so gute CGI aufgefallen, im Kino ging das irgendwie unter, wohl wegen dem 3D und das nicht so scharfe Bild.
 
Oben