Terminator: Dark Fate (neuer Teil 3) ~ Cameron, Schwarzenegger, Hamilton [Kritik]

Etom

Member
Auch wenn mir der Film gefallen hat, würde ich mich über einen "kleineren" Terminator Film oder auch eine Serie mit 10 Folgen sehr freuen.
Das Dark Fate ein höheres Budget als Genisys bekommen hat, wundert mich nach wie vor.
 

Constance

Well-Known Member
Upgrade war ja auch ein Blumhouse Film. Ich denke nicht, dass es eine Fortsetzung mit einem 100 Mio Budget geben wird. Nicht von Blumhouse und auch kaum von anderen, bedenkt man dass der Film an den Kinokassen nur 16 Mio weltweit eingespielt hat. Ich weiß aber nicht, ob es nur eine begrenzte Kinoauswertung war, oder doch eine reguläre. Das Budget konnte ich leider nicht finden. Das "neue" Box Office Mojo ist einfach scheiße, seit es gekauft wurde.
Upgrade lief recht begrenzt (knapp über 1,5k Kinos) aber hat wohl nur 4-5 Millionen $ Budget gehabt.

Und der Film ist eine wahre Perle. Da würde vieles mit Terminator passen. Und es braucht ja nicht bessere Versionen der alten Filme, aber Back to the Roots wäre in meinen Augen der bessere Ausgangspunkt, sich auf Atmosphäre, Stimmung & Spannung etc. besinnen. Over the Top Action kann ich mir bei Fast & Furios (in abgedrehter) auch so angucken.
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Aber was hat uns das Franchise noch zu erzählen?
Im Grunde war, meiner Ansicht nach, TERMINATOR: SALVATION ein guter Ansatz in einem okayen Film. Endlich sind wir in der Zukunft und erleben den Kampf dort und vielleicht dann auch ein Ende des Krieges anstatt Zeitreise auf Zeitreise, die in einem SALVATION 2 oder 3 auch hätten vorkommen müssen, aber dann eben nur passiv.
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Wie wohl die beiden geplanten Fortsetzungen ausgesehen hätten, hätten sie das ursprüngliche Ende beibehalten. :check:
Vielleicht hätte Connor/Marcus dann gegen Leute aus den eigenen Reihen vorgehen müssen, die glauben, dass Skynet hinter ihm steckt?
 

TheRealNeo

Well-Known Member
Teammitglied
Connor hat doch nur Marcus Herz und nicht sein Bewusstsein, also wieso sollten da seine Leute was dagegen haben?
 

Jay

hauptsache bereits gesehen
Teammitglied
Weil Connor ursprünglich sterben und Marcus Connors Gesicht kriegen sollte. Dh John Connor wäre insgeheim ein Terminator gewesen.
 

Revolvermann

Well-Known Member
Jay meint das Original Drehbuch, welches dann wieder geändert wurde und zu dem Film wurde, denn wir nun kennen.
Ich hätte übrigens auch gerne die ursprünglich geplante Trilogie geschaut, die mit Salvation beginnen sollte. Der Film hatte zwar Probleme aber zeigte zumindest etwas Neues. Ging, wie ich oben schrieb, einen neuen Weg. Einen Weg, der durch die anderen Film zwar grob vorgezeichnet wurde, mit dem man aber noch viel hätte anstellen können.
Am Ende hätte die Zerstörung Skynets stehen können. Skynet hätte als letzte Überlebensmaßnahme im Finale die Terminatoren durch die Zeit geschickt und Connor vielleicht unter Selbstaufopferung ebenfalls Terminatoren und Kyle.
Man hätte aber natürlich auch abermals einen anderen Weg einschlagen können. Das Franchise wechselt ja sowieso andauert zwischen Bestimmung und und unbestimmter Zukunft.
Hätte ich jedenfalls trotz mehr Kohärenz spannender gefunden, als das was wir nun bekommen haben.
 

Constance

Well-Known Member
Aber was hat uns das Franchise noch zu erzählen?
Im Grunde war, meiner Ansicht nach, TERMINATOR: SALVATION ein guter Ansatz in einem okayen Film. Endlich sind wir in der Zukunft und erleben den Kampf dort und vielleicht dann auch ein Ende des Krieges anstatt Zeitreise auf Zeitreise, die in einem SALVATION 2 oder 3 auch hätten vorkommen müssen, aber dann eben nur passiv.
Ach, da gibt es ne Menge, man kann das Universum im Kleinen ja immer ein stückweit expandieren lassen. Ne kleine Mid-Apokalyptische Story in der ein Bunker überrannt wird und man sich bis zum nächsten retten muss, oder ne Infiltration...Allerdings wird es schwer was anderes zu erzählen, wenn man sich der Gegenwart oder Vergangenheit bedienen will. Denke nach dem Judgement Day kann man viel erzählen. Zumindest hätte ich das. :biggrin:
 
Oben