The Expendables [Kritik]

Dwight

Charged and Cranked
Das wird ja immer schärfer. Aber ich verstehe ich echt warum Van Damme seine große Chance abgelehnt hat. Hoffen wir mal, dass es mit Lundgren klappt. Mit richtigem Drehbuch und Regie wird das schon was und Stallone kann das anscheinend recht gut. Sah man ja bei Rambo und Rocky.
 

Snogard

Active Member
Fragt sich, was Lundgren davon hält die 3. Wahl zu sein.
Mal schauen, ich habe lange nichts mehr von ihm gesehen. The Punisher und Rocky 4 waren die letzten Streifen :smile:
Sieht der genau so alt aus wie Schwarzenegger heute?
 

Der Pirat

Active Member
Oh man =)
Das wird ja immer besser...
Ein Potpourri der Actionszene =)
Und stellt euch mal vor, dass die am Ende einen Alle-gegen-Alle Fight starten =)
*Dahinschmacht* Das würd so unglaublich abgehn...

Ich kann nur hoffen, dass das was wird!

mfg #z 3 r O*
 

samploo

Member
Oh man, kann ich auch nicht verstehen. Damit haette er nach seinem Erfolg mit JCVD sich eventuell wieder etablieren koennen. Aber nein, er lehnt es ab. Wieso?
Schade drum, so hab ich doch vor ner Weile mal wieder einen positiven Eindruck von ihm gewinnen koennen als ich Until Death sah.
 

Dr Knobel

Sie nannten ihn Aufsteiger
Einzige sinnvolle ERklärung: VanDamme hat einfach keine Lust auf ein Comeback im Actiongenre. Es scheint fast so, als würde er seine Karriere etwas umgestalten: Neben "JCVD" - der übrigens hervorragende Kritiken bei der Premiere bekam - ist sein nächster (bereits abgedrehter) Film das Projekt "Full Love": Ein Drama
Regie, Skript, Hauptrolle: VanDamme himself.

Wenn er jetzt wirklich weg will von seinem Hau-Drauf Image weg will und das Angebot daher nicht annahm, ist es nachvollziehbar.
Warum er allerdings seinerzeit "Rush Hour 3" ablehnte, nur um dann noch ein paar DtD Actionfilme abzudrehen, ist nicht nachvollziehbar - es sei denn, das er das aus vertraglichen gründen tun musste.
 

blacksun

Keyser Soze
@Knobel: so in etwa kann ich mir das auch vorstellen, aber wer weiß wirklich, was in seinem verbeultem Kopf wirklich vorgeht?
:headscratch:
 

Jay

hat Lust nen Film zu sehen
Teammitglied
@Knobel

Van Damme hat Rush Hour 3 abgelehnt, weil er gesundheitlich bisschen angeschlagen war und auch nicht viel davon hielt, in einem großen Actionfilm für andere Actionstars den Cameo des alten Eisen zu geben.

Natürlich hätt das seine Bekanntheit wieder bisschen angekurbelt, aber vielleicht dachte er auch einfach, dass Rush Hour 3 grottig wird.
 

Dr Knobel

Sie nannten ihn Aufsteiger
Original von Jigsaw
@Knobel

Van Damme hat Rush Hour 3 abgelehnt, weil er gesundheitlich bisschen angeschlagen war und auch nicht viel davon hielt, in einem großen Actionfilm für andere Actionstars den Cameo des alten Eisen zu geben.

Natürlich hätt das seine Bekanntheit wieder bisschen angekurbelt, aber vielleicht dachte er auch einfach, dass Rush Hour 3 grottig wird.
Zumindest das erstere liefe ja dann auch darauf hinaus, das er es nicht wollte - obwohl es seiner Karriere förderlich gewesen wäre.
Und grottig? Bei dem was der sonst überwiegend so gedreht hat, könnte ihm das doch nun wirklich egal sein.
 

Jay

hat Lust nen Film zu sehen
Teammitglied
:smile: Ja, aber vergiss nicht, dass Monsieur Van Damme genau wie Seagal trotz DVD-Schrott eine Heidengage für Sachen wie Wake of Death und Replicant bekommt. Auf dem DVD Markt sind diese Namen enorm viel wert.

Wenn die pro Film 4-5 Millionen Dollar kriegen, lachen die über 500.000 Dollar für 2min Rush Hour 3, für die sie dann noch weltweit rumreisen und Promo machen müssen.
 

Dr Knobel

Sie nannten ihn Aufsteiger
Logo, dieselbe Argumentation habe ich auch schon einmal bei Seagal angebracht. :wink:

Das würde ja darauf hinauslaufen, das er einfach keine Lust auf einen großen Comebackversuch hat.
Auf eine gewisse Art und Weise imponiert mir VanDamme sogar seit etwa 1,5 Jahren. Er gibt sehr gute Interviews und reflektiert seine eigene Rolle, seinen eigenen Status recht treffend.

Trotzdem verwunderlich.
 

Jay

hat Lust nen Film zu sehen
Teammitglied
Ja, man sollte doch meinen, dass sie für Stardom alles tun würden :smile: - scheinbar nicht. Vielleicht ist er auch zufrieden, dass er ohne die ständige PR (die ja bei DVD-Titeln eher nicht nötig ist, und dann evtl nur in Frankreich und Belgien stattfindet) mehr Zeit für seine Family hat.

Hat ja in Sachen Drogen auch keine leichte Zeit hinter sich, deswegen handeln Until Death, Wake of Death und JCVD ja alle u.a. davon... vl verarbeitet er es so.
 

Dr Knobel

Sie nannten ihn Aufsteiger
Jo. :wink:

In einem dieser besagten Interviews sagte er über den Fortgang seiner Karriere (sinngemäß) folgendes:

"Ich könnte jetzt und gleich einen Vertrag über 10 Filme abschließen und wäre der King der Videotheken. Aber warum? Ich habe genug Geld, ich habe genug Filme gemacht, die mich nicht interessierten und die schlecht waren. Ich habe genug Geld und bin lange genug dabei. Ich mache nur noch das was ich wirklich machen will."
 
ich hätt aber nix dagegen, wenn van damme ma das amcht, was die fans wollen und in dem film mitspielt :biggrin: und dolph natürlich auch. um ehrlich zu sein hab ich keinen plan, worums in dem film geht, aber allein der cast verspricht nette hau-drauf-oder-knalls-ab-action :biggrin: ich freu mich drauf :squint:
 

nesko3

Member
Du hast vollkommen Recht Dr. Knobel. Habe vor paar Monaten in Forum geschrieben, da er sich von Action Image loseisen wil, deshalb lehnt er auch Actionrollen ab. Das hat er auch bewiesen mit dem letzten Film JCVD, hat super Kritiken bekommen. Ausserdem was will er bei RUSH HOUR 3 oder bei neuem Stalone Film. Die letzten Filme hat er nur aus vertraglichen Gründen gedreht, hat glaub ich auch kein Promo gemacht. Bei einer DTV-Produktion braucht man kein Promo, die Leute kaufen es einfach, da gibts kein Werbetour wie beim Kino. Angeblich ist er auch vertraglich gebunden bei UNIVERSAL SOLDIER 3, vielleicht nur Cameo. Der Typ ist bald 50, soll er wie Seagal, Snipes oder Lundgren enden? Hat auch erkannt, dass es in Hollywood unmöglich ist, etwas normales zu drehen, da bringt dir ein Agent das Script, man unterschreibt es, und das wars. Die letzten Filme hat er in Europa und Hong Kong (Full Love) gedreht, soll so auch weitermachen.Ausserdem er steigt sein Bekanntheitsgrad, wenn er solche Rollen ablehnt. Natürlich kann man mehr verdienen, bei DTV-Produktion. Aber JCVD Film war glaub ich im Kino, oder?
 

Dr Knobel

Sie nannten ihn Aufsteiger
Unklar, was mit "JCVD" passiert. Soweit ich weiß, lief der bislng nur auf Festivals. Bei uns wird er direkt auf DVD augewertet - Stand der Dinge heute.
 

Dr Knobel

Sie nannten ihn Aufsteiger
Ich muss mich korrigieren: Der lief auch sehr, sehr limitiert in den US Kinos: In 28 Kinos.

Im Ausland bisher nur in Belgien, Luxemburg, Frankreich, Marokko, Algerien, Tunesien, Monaco, Litauen, Schweiz und in der Türkei.
 
Oben